Autor Thema: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März  (Gelesen 121274 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9399
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #210 am: 03. Dezember 2015, 14:24:49 »
So ein Convoi exceptionnel muss angemeldet werden, genehmigt werden, darf auch nicht zu jeder Tageszeit fahren (sind meist in der Nacht unterwegs), kann nicht auf jeder Strecke fahren, macht bei Baustellen Probleme (da gibt es zwischen Marseille und Montpellier gerade ein paar auf der Autobahn), braucht Begleitfahrzeuge (wenn nicht gar Polizei) und eventuell sogar Maßnahmen vor Ort. Das ist gar nicht so einfach, wie man sich es vorstellt.

Da ist es halt einfacher (und wohl auch billiger), das Ding einfach auf ein Schiff zu laden.

Sicher sogar, sonst würde man es ja nicht machen. U.U. spielt auch die Höhe eine Rolle (Höhenbeschränkungen findet man auf Autobahnen wegen darüber führenden Brücken recht häufig).
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #211 am: 03. Dezember 2015, 23:35:07 »
Dennoch frage ich mich, warum man das Ding dann über Atlantik und Nordsee transportiert und nicht über Mittelmeer und Adria. Hier würden sich die Autobahnstrecken noch deutlicher reduzieren (auf ca. 500 km). Und von Triest über Udine, Spittal, Salzburg nach Vorchdorf sind die Autobahnen sicher um nichts weniger in der Lage so einen Transport aufzunehmen.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11310
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #212 am: 04. Dezember 2015, 00:34:35 »
Der Transport war sicher nur eine Beiladung am Schiff - über Mittelmeer und Adria müsste es ein Schiff geben, dass diese Route fährt und das dann auch günstiger ist als nach Rotterdam.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1042
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #213 am: 04. Dezember 2015, 01:24:05 »
Die Tramlink-Fahrzeuge dürften dann wohl die ersten Straßenbahnfahrzeuge mit Typengenehmigung für den spiegellosen Einsatz in Österreich werden.  :up:

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9483
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #214 am: 04. Dezember 2015, 09:14:49 »
Zitat
stadtregiotram gmunden

Die Testfahrten finden zwischen Vorchdorf und Gmunden statt, ab nächste Woche in der Nacht (~20:30-~05:00). Wann und wo genau gefahren wird, ergibt sich aus dem notwendigen Testprogramm und kann jetzt noch nicht abschließend gesagt werden. Bremsprobefahrten werden z .B in den langen flachen Geraden bei Kirchham oder Gschwandt stattfinden.
 Die behördlich Zulassung besteht aus zwei Punkten, folgend dem Eisenbahngesetz (hier eine vereinfachte Darstellung): Das erste ist die Bauartgenehmigung. Diese wurde bereits erteilt und stellt die Genehmigung der zuständigen Behörde zum Bau des Fahrzeugtypes dar. Nun müssen die Betriebsbewilligungen für jedes Fahrzeug einzeln erlangt werden. Auf Basis der Testfahrten werden der Behörde Gutachten usw. vorgelegt die daraufhin die Betriebsbewilligung für das jeweilige Fahrzeug erteilt.

 Darf auch weitergegeben werden. Die Auskunft stammt von der Stern & Hafferl Betriebsleitung.

 Liebe Grüße...
Ich habe gestern auf FB mitdem  Stadtregioteam Gmunden geschrieben und die oben zitierte Antwort erhalten.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

LH 6422

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 22
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #215 am: 02. März 2016, 18:42:38 »
Zitat
Fotografen aufgepasst!
Morgen, Donnerstag, zwischen 8 und 9 Uhr wird die Weiche am Franz-Josef-Platz angeliefert!

Quelle: facebook

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 288
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #216 am: 02. März 2016, 19:12:05 »
Dennoch frage ich mich, warum man das Ding dann über Atlantik und Nordsee transportiert und nicht über Mittelmeer und Adria. Hier würden sich die Autobahnstrecken noch deutlicher reduzieren (auf ca. 500 km). Und von Triest über Udine, Spittal, Salzburg nach Vorchdorf sind die Autobahnen sicher um nichts weniger in der Lage so einen Transport aufzunehmen.

Vielleicht geht es auch um Steigungen, Schneefall und vor allem Tunnel, die gesperrt werden müssten.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11310
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #217 am: 03. März 2016, 09:10:47 »
Dennoch frage ich mich, warum man das Ding dann über Atlantik und Nordsee transportiert und nicht über Mittelmeer und Adria. Hier würden sich die Autobahnstrecken noch deutlicher reduzieren (auf ca. 500 km). Und von Triest über Udine, Spittal, Salzburg nach Vorchdorf sind die Autobahnen sicher um nichts weniger in der Lage so einen Transport aufzunehmen.

Vielleicht geht es auch um Steigungen, Schneefall und vor allem Tunnel, die gesperrt werden müssten.
Jetzt hab ich mir gedacht - spinnen die, eine Weiche von über dem Atlantik holen? Dabei geht es bei deinem Posting um ein Straßenbahnfahrzeug.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 576
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #218 am: 29. Mai 2016, 14:19:49 »
V3 122 kurz nach der Weltmetropole Karl z'Neuhub am 13.04.2016:
Всё будет хорошо

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1305
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #219 am: 30. Mai 2016, 18:30:18 »
Sehen gut aus, die neuen Gmundner Züge! :up: :)

Kann es kaum erwarten, bis die Regiotram fertig ist und durch Gmunden durchfahren kann! Und auf nette Fotomotive im besonderen Ambiente!

Wattman

  • Gast
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #220 am: 05. Juni 2016, 00:30:39 »
Wenn sich Leute wie die Galeristin Margund Lössl nicht doch noch durchsetzen ...  ::)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #221 am: 05. Juni 2016, 08:46:17 »
Wenn sich Leute wie die Galeristin Margund Lössl nicht doch noch durchsetzen ...  ::)
Die kommt einfach auf eine Galeere am Traunsee :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7088
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #222 am: 05. Juni 2016, 12:04:51 »
Wenn sich Leute wie die Galeristin Margund Lössl nicht doch noch durchsetzen ...  ::)

Jetzt, nachdem bis auf Rathausplatz - Klosterplatz schon die Schienen liegen? Das vorletzte Baulos ist oberbauseitig nahe der Fertigstellung! Da würde bei einer Einstellung des Baus dermaßen viel Geld versemmelt, das traut sich niemand!
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3732
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #223 am: 05. Juni 2016, 14:47:45 »
Na ja, Motschkern und Schwarzmalerei sind halt alte österreichische Traditionen…

Ich hingegen freue mich einfach auf meine erste Fahrt von Vorchdorf zum Rathausplatz :)

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9399
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #224 am: 05. Juni 2016, 16:06:45 »
Wenn sich Leute wie die Galeristin Margund Lössl nicht doch noch durchsetzen ...  ::)

Mit der auf dem Transparent angegebenen Internetadresse www.strassenbahnstop.com scheint's jedenfalls nicht weit her zu sein.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")