Autor Thema: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März  (Gelesen 121172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #255 am: 01. August 2016, 11:10:41 »
Am 23. Juli war "nur" der 5er auf Schienen, ...

No iss doch eh schön ...  :)

Aber auch der Tw.8 ist ja schon sehenswert!

 :up:

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4186
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #256 am: 01. August 2016, 12:46:27 »
Am 23. Juli war "nur" der 5er auf Schienen, ...

No iss doch eh schön ...  :)

Aber auch der Tw.8 ist ja schon sehenswert!

 :up:

Eh,aber den hatte ich vergangenes Jahr auch schon, heuer hoffte ich auf den Sommerwagen, leider vergebens!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5068
  • romani ite domum!
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #257 am: 01. August 2016, 12:52:44 »
Am 23. Juli war "nur" der 5er auf Schienen, ...

No iss doch eh schön ...  :)

Aber auch der Tw.8 ist ja schon sehenswert!

 :up:

Eh,aber den hatte ich vergangenes Jahr auch schon, heuer hoffte ich auf den Sommerwagen, leider vergebens!

Dann musst dich am 13.8 wieder dorthin begeben. Da sollen dann der 5er und der 100er am Hauptplatz sein.
http://www.stadtregiotram-gmunden.at/index.php/newsreader/kalenderwoche-29-2016.html
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #258 am: 21. August 2016, 00:40:08 »
Bei meinem letzten Besuch in Gmunden vor vier Jahren gab es die Fahrleitung noch! Allerdings hätte sie nichts genutzt, da die Schienen jetzt anders verlegt sind als früher.
Die hing zirka bis zum Beginn der Bauarbeiten. Hätte aber nichts genützt, da sie vom Rest der Strecke abgetrennt und somit stromlos war.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9391
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #259 am: 23. August 2016, 09:51:15 »
Bei meinem letzten Besuch in Gmunden vor vier Jahren gab es die Fahrleitung noch! Allerdings hätte sie nichts genutzt, da die Schienen jetzt anders verlegt sind als früher.
Die hing zirka bis zum Beginn der Bauarbeiten. Hätte aber nichts genützt, da sie vom Rest der Strecke abgetrennt und somit stromlos war.

Wo war der Trennpunkt? Mir ist damals keiner aufgefallen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

LH 6422

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 22
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #260 am: 23. August 2016, 21:22:17 »
Dann musst dich am 13.8 wieder dorthin begeben. Da sollen dann der 5er und der 100er am Hauptplatz sein.

... waren sie auch :)

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9391
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #261 am: 24. August 2016, 09:27:59 »
Dann musst dich am 13.8 wieder dorthin begeben. Da sollen dann der 5er und der 100er am Hauptplatz sein.

... waren sie auch :)

Bis wohin reicht momentan die Oberleitung? Am ersten Bild ist sie ja schon vorhanden, auf den beiden anderen noch nicht.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5750

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7085
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Wattman

  • Gast
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #264 am: 25. August 2016, 13:13:32 »
 :up:
Aber ob ich jetzt schon ruhig schlafen kann? Ich fahr nach Gmunden, wenn die Durchbindung noch nicht fertig ist, aber auf der neuen Brücke Schienen liegen!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3728
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #265 am: 26. August 2016, 11:42:18 »
Ach, ruhig schlafen kann ich seit Baubeginn, schließlich arbeiten dort vor Ort kompetente und engagierte Personen, was man ja auch in der Öffentlichkeitsarbeit gut sieht, und die politischen Querschüsse kommen nur aus der Opposition und nicht aus der Stadtregierung.

Das immer noch was passieren kann, ist nie auszuschließen. Aber was bereits alles erreicht und gebaut wurde (noch dazu in welcher Qualität!), das ist immer wieder erstaunenswert.

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 870
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #266 am: 26. August 2016, 16:40:26 »
Die Klage gegen den Neubau der Brücke wurde abgewiesen!

http://ooe.orf.at/news/stories/2793070/

Wattman

  • Gast
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #267 am: 26. August 2016, 18:36:49 »
Sehr gut, damit kann Margund Lössl sch... schauen, wo sie bleibt! :))

invisible

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1577
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #268 am: 27. August 2016, 04:15:24 »
Die Klage gegen den Neubau der Brücke wurde abgewiesen!

http://ooe.orf.at/news/stories/2793070/

... zumindest mal der Straßenrechtliche Teil. Eisenbahnrecht ist AFAIK noch ausständig.
Liebe Fahrgäste: Der Zug ist abgefahren.

LH 6422

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 22
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #269 am: 29. August 2016, 20:41:01 »
Bis wohin reicht momentan die Oberleitung? Am ersten Bild ist sie ja schon vorhanden, auf den beiden anderen noch nicht.

Sorry für die späte Antwort ...
Derzeit bis kurz vor die Graben-Kreuzung aus Franz-Josef-Platz-Sicht.

Der LKW wartete in der neuen Haltestelle FJP Richtung Seebahnhof, die beiden TW sind bis dorthin gefahren bzw. geschoben worden. Die Rückkehr in die Remise wurde nach dem Lichterfest gleich abgewickelt. LKW zieht bis unter die Fahrleistung in die Haltestelle, von dort mit eigener Kraft weiter.