Autor Thema: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März  (Gelesen 121373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9401
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #345 am: 28. März 2017, 08:43:24 »
Kurz vor dem Verschwinden der letzten Sonnenstrahlen konnte ich am 26.03.2017 den Wagen 129 in der Alois-Kaltenbrunner-Straße fotografisch festhalten:

Wofür steht die Zahl "174"? Die alten Wagen hatten als "Linie" stets nur "G".
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Linie 38

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #346 am: 28. März 2017, 08:48:12 »
Für die Kursbuchstrecken-/Fahrplanbildnummer.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5076
  • romani ite domum!
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #347 am: 28. März 2017, 08:49:13 »
Kurz vor dem Verschwinden der letzten Sonnenstrahlen konnte ich am 26.03.2017 den Wagen 129 in der Alois-Kaltenbrunner-Straße fotografisch festhalten:

Wofür steht die Zahl "174"? Die alten Wagen hatten als "Linie" stets nur "G".

174 ist die Liniennummer bei Stern und Hafferl.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31619
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #348 am: 28. März 2017, 09:13:58 »
Kurz vor dem Verschwinden der letzten Sonnenstrahlen konnte ich am 26.03.2017 den Wagen 129 in der Alois-Kaltenbrunner-Straße fotografisch festhalten:

Wofür steht die Zahl "174"? Die alten Wagen hatten als "Linie" stets nur "G".

174 ist die Liniennummer bei Stern und Hafferl.

Die Liniensignalanzeige wird vermutlich erst mit Aufnahme des Durchbinderbetriebs relevant.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5770
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #349 am: 28. März 2017, 11:28:36 »
174 ist die KBS-Nr. im ÖBB-Kursbuch->

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31619
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #350 am: 28. März 2017, 11:33:50 »
174 ist die KBS-Nr. im ÖBB-Kursbuch->

Hast du dieses Kursbuch selber angefertigt?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5770
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #351 am: 28. März 2017, 11:37:21 »
@ 95B-> Nein, ich habs selbst nur über 2 Ecken erhalten!
Wobei es teilweise mittlerweile nicht mehr aktuell ist, da die ÖBB bei einigen Strecken bereits Fahrplanänderungen durchgeführt haben!

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #352 am: 28. März 2017, 13:09:25 »
Kurz vor dem Verschwinden der letzten Sonnenstrahlen konnte ich am 26.03.2017 den Wagen 129 in der Alois-Kaltenbrunner-Straße fotografisch festhalten:

Wofür steht die Zahl "174"? Die alten Wagen hatten als "Linie" stets nur "G".

174 ist die Liniennummer bei Stern und Hafferl.

Die Liniensignalanzeige wird vermutlich erst mit Aufnahme des Durchbinderbetriebs relevant.
174 steht auch auf dem Fahrplan von Stern&Hafferl, das "G" wurde ja bisher nur benutzt, um ein Liniensignal zu haben, das auf die Signaltafeln passt. Natürlich kann man streiten, ob man das "G" bis zur Durchbindung behalten sollte, aber 174 ist jedenfalls korrekt.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

ULF

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 976
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #353 am: 29. März 2017, 17:59:46 »
Die Tramlinks verkehren auf der Traunseebahn ("wegen der Bahnsteiglängen" nur ab/bis Gmunden Seebahnhof) ab 3. April an Schultagen auf zumindest einem Kurs offenbar in Doppeltraktion (!) - auf Grund von "Kundenrückmeldungen bezüglich zu geringem Sitzplatzangebot" und "derzeit fehlenden Ausweichen auf der eingleisigen Strecke", wodurch weitere Verdichtung des Halbstundentakts nicht möglich wäre:
http://www.stern-verkehr.at/fahrplananpassung-traunseebahn-ab-3-april-2017/

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3736
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #354 am: 29. März 2017, 18:16:34 »
174 ist die KBS-Nr. im ÖBB-Kursbuch->
Das abgebildete Buch ist nicht das ÖBB-Kursbuch, sondern ein Druck der Fahrplantabellen in Buchform von Eisenbahnfreunden. :lamp:

Da hätte es dieser Link auch getan: http://www.oebb.at/file_source/reiseportal/strecken-%20und%20fahrplaninfos/Fahrplanbilder/Fahrplanbilder/kif174.pdf

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9485
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #355 am: 29. März 2017, 20:19:34 »
Zitat
Feedback von Fahrgästen auf der Strecke Gmunden-Vorchdorf rasch umgesetzt 
Aufgrund zahlreicher Kundenrückmeldungen bezüglich zu geringem Sitzplatzangebot wurden folgende Änderungen umgesetzt. Ab 3. April 2017 verkehrt Zug 111, an Schultagen (Mo-Fr) ab Vorchdorf um 06:35 Uhr in Doppeltraktion. Wegen der Bahnsteiglängen...
http://www.salzi.at/2017/03/fahrplananpassung-traunseebahn-ab-3-april-2017/

Ich glaub auch jetzt schon hat Gmunden alles richtig gemacht und wird, wenn es so weiter geht, sich überlegen müssen, wie man soweit als möglich einen doppelgleisige Ausbaustufe verwirklichen kann.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

4498

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 404
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #356 am: 29. März 2017, 21:35:10 »
Ich glaub auch jetzt schon hat Gmunden alles richtig gemacht und wird, wenn es so weiter geht, sich überlegen müssen, wie man soweit als möglich einen doppelgleisige Ausbaustufe verwirklichen kann.
Ich glaube nicht, das man einen doppelgleisigen Ausbau benötigt. Ausweichen oder Zweispurinseln sind selbst für einen 10-Minuten-Takt ausreichend, noch dazu, wo man größtenteils vom MIV unbehindert fahren kann. Und wer die MIV-Behinderungen trotzdem ins Spiel bringt, der sei an die Linie 1 in Graz erinnert: Quer durch die Innenstadt, und trotzdem funktioniert der eingleisige Betrieb nach Mariatrost in einem Takt von kleiner gleich 10 Minuten. 

Metrotram

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Tramreport.de
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #357 am: 30. März 2017, 00:59:31 »
Ich glaub auch jetzt schon hat Gmunden alles richtig gemacht und wird, wenn es so weiter geht, sich überlegen müssen, wie man soweit als möglich einen doppelgleisige Ausbaustufe verwirklichen kann.

Ich bin etwas skeptisch, ob man nur wegen einer gut ausgelasteten Schülerfahrt bereits in Euphorie verfallen sollte. Kapazitätsstarke Garnituren im Frühverkehr gab es ja vorher auch schon.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9485
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #358 am: 30. März 2017, 15:02:21 »

Ich bin etwas skeptisch, ob man nur wegen einer gut ausgelasteten Schülerfahrt bereits in Euphorie verfallen sollte. Kapazitätsstarke Garnituren im Frühverkehr gab es ja vorher auch schon.
Euphorie nicht unbeding, doch es lässt hoffen. Ich habe einige Freunde in dem Einzugsbereich von OÖ und viele sind seit dem durchaus schon das eine oder anderemal mit der Regiotram gefahren und waren begeistert, sogar so, dass sie überlegen sich dauerhaft nach Gmunden mit der Regiotram bringen zu lassen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1526
Re: 3, 2, 1, los!: Start für die StadtRegioTram am 10. März
« Antwort #359 am: 30. März 2017, 15:41:56 »
Zitat
Feedback von Fahrgästen auf der Strecke Gmunden-Vorchdorf rasch umgesetzt 
Aufgrund zahlreicher Kundenrückmeldungen bezüglich zu geringem Sitzplatzangebot wurden folgende Änderungen umgesetzt. Ab 3. April 2017 verkehrt Zug 111, an Schultagen (Mo-Fr) ab Vorchdorf um 06:35 Uhr in Doppeltraktion. Wegen der Bahnsteiglängen...
http://www.salzi.at/2017/03/fahrplananpassung-traunseebahn-ab-3-april-2017/

Ich glaub auch jetzt schon hat Gmunden alles richtig gemacht und wird, wenn es so weiter geht, sich überlegen müssen, wie man soweit als möglich einen doppelgleisige Ausbaustufe verwirklichen kann.

Wie schon von jemandem anderen geschrieben glaube auch ich, dass ein zweigleisiger Ausbau auf der Strecke absolut nicht notwendig ist. Wenn man aber ausreichend Ausweichen schaffen würde, um auf der Strecke während der absoluten HVZ oder bei Veranstaltungen auch einen 15-Minuten-Takt anbieten zu können, dann wäre das mittelfristig sicherlich sehr zu begrüßen ... für's Erste werden es jedoch einige wenige Ausweichen für einen 30-Minuten-Takt auch tun ... problematisch für einen Ausbau zu einem 15-Minuten-Takt wäre dabei vor Allem die Straßenbahnstrecke in Gmunden.
Was ich mir wünschen würde, wäre, dass der Erfolg der StadtRegioTram Gmunden auch auf die Strecke Vorchdorf-Lambach auswirkt und in weiterer Folge auch dort ein attraktiver Taktverkehr mit modernen Fahrzeugen und einer Streckenverlängerung bis Lambach Markt angeboten werden kann.
Eine Reaktivierung und Einbindung der Stichstrecke vom Gmunden Engelhof bis nach Laakirchen / Steyrermühl in die Straßenbahnstrecke wäre natürlich langfristig auch eine tolle Sache ... aber im Grunde ist ja die StadtRegionalTram an sich schon ein wirklich tolles Projekt ... wäre halt schön, wenn es dann auch noch ein bisschen ausstrahlen würde auf andere Projekte!