Autor Thema: WLB - Badner Bahn - Historisches  (Gelesen 41194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1057
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #120 am: 08. Februar 2019, 21:19:42 »
Und nebenbei auch noch die alte Kernbrücke, eigentlich ein Einspuriger Steg.

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 245
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #121 am: 08. Februar 2019, 21:54:34 »
Und nebenbei auch noch die alte Kernbrücke, eigentlich ein Einspuriger Steg.

... über den sich der Dr. Richard-Bus (auch damals schon 56B ?) quälte...

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1057
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #122 am: 08. Februar 2019, 22:29:31 »
Und nebenbei auch noch die alte Kernbrücke, eigentlich ein Einspuriger Steg.

... über den sich der Dr. Richard-Bus (auch damals schon 56B ?) quälte...

Ja man kann sich das gar nicht mehr vorstellen, die den Gegenverkehr abwartenden Autoschlangen haben des öfteren den 62er behindert. Auf der Hetzendorfer Seite erkennt man noch immer die Brückenrampe und im Gebüsch das Widerlager.

https://www.google.com/maps/place/Klimtgasse+12,+1130+Wien/@48.1696558,16.2986083,72a,35y,45.03t/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x476da7d8763ac6eb:0x4dd59c474fbeeac9!8m2!3d48.1715578!4d16.2992242


Damals war das Übergabegleis am Kabelberg von der WLB zur ÖBB so angelegt, dass direkte Fahrten zum Frachtenbahnhof Matzleinsdorf nicht möglich waren. Der Übergabebahnhof war daher Maxing und wurde täglich von WLB Lokomotiven mit Güterzügen erreicht.