Autor Thema: WLB - Badner Bahn - Historisches  (Gelesen 53412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1226
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #120 am: 08. Februar 2019, 21:19:42 »
Und nebenbei auch noch die alte Kernbrücke, eigentlich ein Einspuriger Steg.

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 399
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #121 am: 08. Februar 2019, 21:54:34 »
Und nebenbei auch noch die alte Kernbrücke, eigentlich ein Einspuriger Steg.

... über den sich der Dr. Richard-Bus (auch damals schon 56B ?) quälte...

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1226
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #122 am: 08. Februar 2019, 22:29:31 »
Und nebenbei auch noch die alte Kernbrücke, eigentlich ein Einspuriger Steg.

... über den sich der Dr. Richard-Bus (auch damals schon 56B ?) quälte...

Ja man kann sich das gar nicht mehr vorstellen, die den Gegenverkehr abwartenden Autoschlangen haben des öfteren den 62er behindert. Auf der Hetzendorfer Seite erkennt man noch immer die Brückenrampe und im Gebüsch das Widerlager.

https://www.google.com/maps/place/Klimtgasse+12,+1130+Wien/@48.1696558,16.2986083,72a,35y,45.03t/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x476da7d8763ac6eb:0x4dd59c474fbeeac9!8m2!3d48.1715578!4d16.2992242


Damals war das Übergabegleis am Kabelberg von der WLB zur ÖBB so angelegt, dass direkte Fahrten zum Frachtenbahnhof Matzleinsdorf nicht möglich waren. Der Übergabebahnhof war daher Maxing und wurde täglich von WLB Lokomotiven mit Güterzügen erreicht.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1226
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #123 am: 20. Februar 2019, 10:59:33 »
Ein Netzfund zeigt den ATW 10.02 in hellblauer Lackierung. Fotograf leider unbekannt.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9420
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #124 am: 22. März 2019, 19:47:32 »
TW 32 mit einer in den 70er Jahren häufigen Werbung für das Konsum Einrichtungshaus in Vösendorf am Bahnhof Wolfganggasse (Quelle: eBay, Bildautor nicht bekannt).

LG nord22

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #125 am: 22. März 2019, 22:18:58 »
Werbung für das Konsum Einrichtungshaus in Vösendorf
Was gab es denn so in dieser wundervollen Welt des Wohnens? :o
Hatte bisher nicht gewusst, dass es so etwas überhaupt gab. Wo befand sich das denn? Im jetzigen Kaufpark?
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31526
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #126 am: 22. März 2019, 22:33:13 »
Von dem Kuchen, den sich Kika, Leiner, Michelfeit, Lutz & Co. aufteilten, wollte die Partei halt auch ein bisserl was haben. Im Donauzentrum gab es auch ein Konsum-EH.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11202
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #127 am: 23. März 2019, 07:37:18 »
Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, stand das Konsum Einrichtungshaus an der Stelle, wo heute der Kika steht und dort, wo jetzt der Kaufpark ist, war der Konsum-Großmarkt. Dieser war der Beginn des finanziellen Aufschwungs von Vösendorf (diverse Gemeindesteuern). Konsum wollte den KGM in Wien ansiedeln und wollte angeblich ein finanzielles Entgegenkommen von der Gemeinde. Die war aber dazu nicht bereit, Vösendorf war aber bereit, auf die Getränkesteuer, die eine Gemeindesteuer war, zu verzichten.  In der Folge siedelten sich dort weitere Betrieb an, z.B. an der Konsumstraße.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2133
  • Der Bushase
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #128 am: 23. März 2019, 09:02:05 »
Genau, wo heute der Merkur ist, war der KGM. Das Einrichtungshaus war nicht sehr berauschend, als Kind Hab ich mich furchtbar gelangweilt ;) aber die Gerüche der Giftmöbel Hab ich noch in der Nase...

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 235
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #129 am: 23. März 2019, 11:03:21 »
Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, stand das Konsum Einrichtungshaus an der Stelle, wo heute der Kika steht [...]
Nein das Einrichtungshaus steht westlich vom Kika. Das Gebäude wurde 2013 von Novomatic gekauft und seit 2014 ist das komische Schustermann und Borenstein-Outlet drinnen.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130624_OTS0123/novomatic-kauft-ex-konsum-moebelhaus

https://derstandard.at/2000009332498/Geheimnisvolles-Shoppen-mit-Eintrittsbarrieren

maybreeze

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 166
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #130 am: 23. März 2019, 13:08:51 »
Und nebenbei auch noch die alte Kernbrücke, eigentlich ein Einspuriger Steg.

... über den sich der Dr. Richard-Bus (auch damals schon 56B ?) quälte...

Bus über die Verbindungsbahn kam erst mit der Errichtung der heutigen Stranzenbergbrücke (1971). Über das "Kernbrückerl" gab es keinen Busverkehr (war schon für Pkws schwierig, und wenn ich mich recht erinnere, auch tonnagebeschränkt )


160

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 14
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #131 am: 24. März 2019, 17:37:18 »
Die Buslinie 56 (seit Juni 1959) fuhr von Hietzing Stadtbahn über Maxingstraße - Elisabethallee - Rosenhügelstraße (Bahnschranken Verbindungsbahn) und umgekehrt. Das war auch für die "normalen" Autos der übliche Weg.

maybreeze

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 166
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #132 am: 24. März 2019, 18:05:57 »
Die Buslinie 56 (seit Juni 1959) fuhr von Hietzing Stadtbahn über Maxingstraße - Elisabethallee - Rosenhügelstraße (Bahnschranken Verbindungsbahn) und umgekehrt. Das war auch für die "normalen" Autos der übliche Weg.

Das bezweifle ich einmal:

Stadtverkehrs-Wiki Linie 56 Dr. Richard


haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11202
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #133 am: 24. März 2019, 18:19:42 »
Die Buslinie 56 (seit Juni 1959) fuhr von Hietzing Stadtbahn über Maxingstraße - Elisabethallee - Rosenhügelstraße (Bahnschranken Verbindungsbahn) und umgekehrt. Das war auch für die "normalen" Autos der übliche Weg.

Das bezweifle ich einmal:

Stadtverkehrs-Wiki Linie 56 Dr. Richard
Bei allem Respekt für diese Seite fehlt beim 56/56B die Route über Endemanngasse Gatterederstraße Endresstraße Rudolf-Zeller-Gasse Taglieberstraße Krehangasse Friedenstraße ab irgendwann in den Achzigern
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

maybreeze

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 166
Re: WLB - Badner Bahn - Historisches
« Antwort #134 am: 24. März 2019, 18:22:39 »
Klar, weil ja auch nur die Linienbeschreibung für die Jahre 1967 bis 1974 gegeben ist  ;)