Autor Thema: Linie 118 (1914-1964)  (Gelesen 16936 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7916
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #45 am: 28. September 2017, 08:47:54 »
Ein Typenfoto von k3 3602 in der Schleife Friedmanngasse in den 50er Jahren (Bildautor nicht bekannt). k3 3602 erhielt 1956 eine Elindose und Neulack und wurde per 26.06.1967 ausgemustert.

LG nord22

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3638
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #46 am: 09. Februar 2018, 11:20:16 »
Dieses Jahr "feiern" wir den 100. Todestag von Otto Wagner. Welchen Einfluss dieser Herr hatte, brauche ich wohl nicht näher zu betonen.
Literatur dazu gibt es genug!
Ein Bild aus dem Jahr 1928 mit der Otto Wagner Stadtbahnbrücke  bei Gaudenzdorf möchte ich deshalb hervor heben!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29891
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #47 am: 09. Februar 2018, 11:34:46 »
Ob das Hotel Bauer damals auch schon zu den einschlägigen Etablissements zählte? :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6423
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #48 am: 09. Februar 2018, 11:38:32 »
Ob das Hotel Bauer damals auch schon zu den einschlägigen Etablissements zählte? :D
Kaum! Der Gürtel war vor 100 Jahren eine vornehme Wohngegend. ;)

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1323
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #49 am: 09. Februar 2018, 11:46:57 »
OT: In der Volksschule lernten wir noch, dass Ring, Gürtel und Wienerwald zu den "Grüngürteln" gehören. Das war Ende der 1950er...

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3638
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #50 am: 09. Februar 2018, 12:43:41 »
OT: In der Volksschule lernten wir noch, dass Ring, Gürtel und Wienerwald zu den "Grüngürteln" gehören. Das war Ende der 1950er...
Wenn ich das Bild so betrachte, stimmt das auch!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3638
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #51 am: 09. Februar 2018, 12:57:26 »
Ein wenig O.T, aber es passt zum Thema der Diskussion.
Selbst 1988 wirkte der Bereich noch recht grün! Im Hintergrund erkennt man einen Zug der Linie 8 im vorletzten Betriebsjahr

Helga06

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 850
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #52 am: 09. Februar 2018, 13:09:41 »
Ob das Hotel Bauer damals auch schon zu den einschlägigen Etablissements zählte? :D
Was du alles weißt und kennst.  8)

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7916
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #53 am: 01. März 2018, 13:48:07 »
Ein B Dreiwagenzug am Wiedner Gürtel 1955; das händische Stellen einer Weiche bedingte eine Verzögerung. Der alte Südbahnhof war noch in Betrieb, am neuen Südbahnhof wurde schon gebaut (Foto: Archiv Wegenstein).

LG nord22

luki32

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4950
  • Bösuser
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #54 am: 01. März 2018, 13:52:21 »
Ein B Dreiwagenzug am Wiedner Gürtel 1955; das händische Stellen einer Weiche bedingte eine Verzögerung . Der alte Südbahnhof war noch in Betrieb, am neuen Südbahnhof wurde schon gebaut (Foto: Archiv Wegenstein).

Und man sieht noch die Einfahrten der schon aufgelassenen und weggerissenen Ghega-Schleife.

mfg
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7916
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #55 am: 01. März 2018, 14:48:27 »
Der Einsatz der Reihe 12 sorgte für besonders starke Rauchentwicklung; 12.03 mit E 983 bei der Ausfahrt aus Wien Süd (Foto: Harald Navé, 03.10.1954). Am 29.09.1956 wurde der elektrische Betrieb zwischen Wien Südbahnhof und Gloggnitz aufgenommen.

LG nord22

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8514
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #56 am: 01. März 2018, 15:11:29 »
Der Einsatz der Reihe 12 sorgte für besonders starke Rauchentwicklung; 12.03 mit E 983 bei der Ausfahrt aus Wien Süd (Foto: Harald Navé, 03.10.1954). Am 29.09.1956 wurde der elektrische Betrieb zwischen Wien Südbahnhof und Gloggnitz aufgenommen.

Schönes Foto, aber was hat es mit dem 118er zu tun?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2526
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #57 am: 03. März 2018, 12:08:46 »
Wahnsinnsfoto!

rainfort1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #58 am: 03. März 2018, 13:59:20 »
gefällt mir sehr, danke!

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1179
Re: Linie 118 (1914-1964)
« Antwort #59 am: 03. März 2018, 14:33:31 »
Der Einsatz der Reihe 12 sorgte für besonders starke Rauchentwicklung; 12.03 mit E 983 bei der Ausfahrt aus Wien Süd (Foto: Harald Navé, 03.10.1954). Am 29.09.1956 wurde der elektrische Betrieb zwischen Wien Südbahnhof und Gloggnitz aufgenommen.

Schönes Foto, aber was hat es mit dem 118er zu tun?
Mit dem Südbahnhof?  ;)

Mir gefällt es auch sehr gut!  :) :up:
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)