Autor Thema: Versaute Aufnahmen  (Gelesen 71984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #15 am: 06. März 2015, 11:25:06 »

Pah, heute waren es jedenfalls zwei (Flachstellenexpress 4048+1448 sowie 4035+1457) – und beide hintereinander und beide genau dann, als ich mit dem 2er fahren wollte! >:( >:( >:( Als hätten sie es mir zu Fleiß gemacht, weil sie wissen, dass ich immer zur selben Uhrzeit fahre (normalerweise sind auf diesen beiden Kursen E1). Brrrr, Klumpert! :D
Über dich exestiert längst eine eigene Akte und sie wissen selbst wenn du aufs Klo gehst. Jetzt weißt du auch, warum du keinen besser bezahlten Posten mehr bekommst, das Parteibuch ist beschmutzt.  :)) ;D >:D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4122
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #16 am: 12. März 2015, 08:28:26 »
Ich mag diesen Thread  :)

Bei den anderen Fotos hier im Forum denk ich mir immer, "wenn das wer in 1000 Jahren findet, die müssen glauben, dass in ganz Wien keine Autos unterwegs waren"!


Edit: Smiley ausgebessert
Da sind eben die (Straßenbahn)Pharaonen zuhause, fehlt nur noch, das man uns alle einbalsamiert! ;D

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31556
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #17 am: 12. März 2015, 08:32:12 »
Ich mag diesen Thread  :)

Bei den anderen Fotos hier im Forum denk ich mir immer, "wenn das wer in 1000 Jahren findet, die müssen glauben, dass in ganz Wien keine Autos unterwegs waren"!


Edit: Smiley ausgebessert
Da sind eben die (Straßenbahn)Pharaonen zuhause, fehlt nur noch, das man uns alle einbalsamiert! ;D

... und im Verkehrsmuseum ausstellt. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

barbarix

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #18 am: 17. März 2015, 07:49:01 »
Versaut habe ich in den Semesterferien 1987 den Versuch einen C1-Schaffner auf der Linie 46  heimlich zu fotografieren.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4122
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #19 am: 17. März 2015, 08:04:52 »
Danke, aber immer noch ein interessantes und auch recht lustiges Bild in Bezug auf die Mimik des Schaffners!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #20 am: 17. März 2015, 12:26:18 »
Haha, das ist kein versautes, sondern echt gutes Stimmungsbild! :up:
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11243
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #21 am: 17. März 2015, 12:35:52 »
Ja, das Bild hat was, aber der Blick des Schaffners verheißt nichts Gutes :)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31556
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #22 am: 17. März 2015, 13:43:50 »
Ja, das Bild hat was, aber der Blick des Schaffners verheißt nichts Gutes :)

Er schaut sicher nicht angfressen drein, weil er ohne Mikrofon keine Ansagen machen kann. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2403
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #23 am: 17. März 2015, 14:42:23 »
Ich finde das Foto auch grandios, bitte mehr solche Stimmungsbilder! :up:

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15155
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #24 am: 17. März 2015, 14:53:32 »

Er schaut sicher nicht angfressen drein, weil er ohne Mikrofon keine Ansagen machen kann. ;)
. . . .  aber sicher, weil er nur so wenige Fahrgäste hat!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

matto

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #25 am: 22. März 2015, 17:55:27 »
Sogar für meine bescheidenen Ansprüche richtig versaut: Zweimal hintereinander dasselbe!
Ende der 80er Jahre, wir waren auf Wandertag und sind an der Philadelphiabrücke umgestiegen.

Elin Lohner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1141
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #26 am: 22. März 2015, 18:13:37 »
Wenn der Auslöser zu spät reagiert bzw. man zu spät abdrückt oder gerade jemand ins Bild fährt bzw. geht, entsteht so etwas.
Bis auf das Foto vom E1 4499 sind alle Fotos am Juni 2009 entstanden.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #27 am: 22. März 2015, 19:11:04 »
Die Bilder wären aber auch ohne verzögerte Auslösung bzw. den Personen vor den Zügen keine photographischen Meisterwerke geworden...

barbarix

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #28 am: 23. März 2015, 07:12:08 »
An diesem Tag hatte ich irgendein Problem mit der Linse, ich vermute dass der Klappdeckel der Kamera nicht ganz unten war.

Ein Stadtbahnzug der Linie G steht in den Semesterferien 1987 abfahrtbereit in Richtung Gumpendorfer Straße. Aufnahmestandort war die GD-Endstelle Friedensbücke. Zu diesem Zeitpunkt war übrigens auch der U4 Bahnsteig noch oberleitungsbespannt!

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3532
  • Halbstarker
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #29 am: 23. März 2015, 09:53:19 »
Ein Stadtbahnzug der Linie G steht in den Semesterferien 1987 abfahrtbereit in Richtung Gumpendorfer Straße. Aufnahmestandort war die GD-Endstelle Friedensbücke. Zu diesem Zeitpunkt war übrigens auch der U4 Bahnsteig noch oberleitungsbespannt!

Was mir an dem E6 auffällt: früher konnte man die Sonnenblenden in den E6 (und auch E2) doppelt runterklappen. Heute kann sie nur noch 1x klappen und das blaue Plexiglas deckt gerade mal das obere Viertel der Windschutzscheibe ab, was besonders bei tiefer stehender Sonne kaum einen Nutzen bringt.

Diese alte Bauart der Sonnenblenden wird übrigens zusehends immer mehr verschwinden: Die E2, welche mit der neuen, hochgeschlossenen Fahrerkabinentür ausgerüstet werden, bekommen nämlich alle nach und nach Jalousien. Die Sonnenblenden lassen sich bei geschlossener Fahrerkabinentür nämlich nicht mehr runterklappen bzw. nicht ohne Letztere zu beschädigen.  8)