Autor Thema: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn  (Gelesen 78207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #15 am: 08. April 2015, 12:58:29 »
Nur hat die Ringstraßeneröffnung nichts mit der ersten Tramway zu tun, das war nämlich die Strecke Universitätsstraße ab Ring (Schottentor) – Alser Straße – Ottakringer Straße – Taubergasse – Hernalser Hauptstraße bis Wattgasse (Remise Hernals), und die wurde am 4.10.1865 eröffnet, die erste Strecke am Ring (Ring ab Universitätsstraße (Schottentor) – Oper – Julius-Raab-Platz) wurde erst am 30.6.1868 eröffnet, der Rest samt Kai am 8.6.1869.
Ich sehe darin keinen Widerspruch zu meinem vorigen Posting. Oder was willst du damit sagen?
Er fragt, warum man das Jubiläum der Straßenbahneröffnung ausgerechnet am Eröffnungstag der Ringstraße feiern sollte - ich sehe jedenfalls zwischen den beiden keinen Zusammenhang.
Der Zusammenhang ist schon irgendwie dadurch gegeben, dass die Parade am Ring stattfindet. Aus naheliegenden Gründen natürlich, obwohl es schon einen Reiz hätte, auf Schottentor - 44 - 9 - HLS mit einer Pferdetramway zu pendeln. Die Planzüge behindert man damit eh nicht.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9362
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #16 am: 08. April 2015, 13:41:32 »
Er fragt, warum man das Jubiläum der Straßenbahneröffnung ausgerechnet am Eröffnungstag der Ringstraße feiern sollte - ich sehe jedenfalls zwischen den beiden keinen Zusammenhang.

Ich auch nicht. Ich hätte am 25.4. die Ringparade veranstaltet und im Herbst - wie immer - den Tramwaytag. Das hätte von den Terminen her jedenfalls besser gepasst.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Anrew Wiggin

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 112
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #17 am: 08. April 2015, 13:58:44 »
Ich schätze, es gibt bestimmte einflussreiche Personen, denen eine Ringparade 2 Wochen vor der Gemeinderatswahl lieber ist als im Frühjahr, in dem eh schon ein Songcontest stattfindet.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #18 am: 12. Juli 2015, 10:08:34 »
Es werden 54 Züge bei der Parade sein, die sich aus 78 Fahrzeugen zusammensetzen. Gefahren wird am Außenring. Am Rathausplatz gibt es ein großes Fest, dort wird auch jeder Zug einen Fotostopp einlegen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9462
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #19 am: 12. Juli 2015, 12:15:25 »
Es werden 54 Züge bei der Parade sein, die sich aus 78 Fahrzeugen zusammensetzen. Gefahren wird am Außenring. Am Rathausplatz gibt es ein großes Fest, dort wird auch jeder Zug einen Fotostopp einlegen.
Scheiß Demos! Kann man das ned auf da Donauinsel machen?


Kann Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.  >:D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #20 am: 29. Juli 2015, 18:37:04 »
Heute in der Nacht wurde der Z-Triebwagen am Ring getestet: http://wien.orf.at/news/stories/2723879/

Es wird auch in "Wien Heute" ein Bericht darüber kommen, wo auch Hans I. von Erdberg interviewt wurde. Eine der Aussagen im Artikel dürfte wohl auch auf ihn zurückzuführen sein:
Zitat
Im Gegensatz zu heute verfügt der „Amerikaner“ nur über einen Strombügel
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15156
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #21 am: 29. Juli 2015, 18:42:14 »
Du musst aber auch immer die Experten kritisieren!  :P  >:D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #22 am: 29. Juli 2015, 18:45:02 »
Du musst aber auch immer die Experten kritisieren!  :P  >:D
Na, wollen wir hoffen, dass es nicht der Bergner gesagt hat! Warum war der überhaupt dort? Der hat seine Finger auch überall dabei >:D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15156
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #23 am: 29. Juli 2015, 18:51:45 »

Na, wollen wir hoffen, dass es nicht der Bergner gesagt hat!
Nun ja, der soll ja auch schon so einiges von sich gegeben haben!  8)

Muss ja nicht immer um fachspezifische Dinge gegangen sein!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1064
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #24 am: 29. Juli 2015, 18:51:46 »
Wirklich schön zu hören dass der Z wider selbst fahren kann.

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 889
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #25 am: 29. Juli 2015, 18:51:48 »
Zitat
Na, wollen wir hoffen, dass es nicht der Bergner gesagt hat! Warum war der überhaupt dort? Der hat seine Finger auch überall dabei >:D

...weil ER mit dem Z bei der Parade fahren wird !

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15156
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #26 am: 29. Juli 2015, 18:56:32 »
Ein Tempel der Eitelkeiten. Am besten, man geht gar  nicht hin!  ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #27 am: 29. Juli 2015, 18:57:52 »
Zitat
Na, wollen wir hoffen, dass es nicht der Bergner gesagt hat! Warum war der überhaupt dort? Der hat seine Finger auch überall dabei >:D
...weil ER mit dem Z bei der Parade fahren wird !
Und ER weiß auch sicher, was im Störungsfall bei dem relativ anfälligen Wagen zu tun ist? Ich hätte mich für das Himmelfahrtskommando nicht gemeldet :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31562
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #28 am: 29. Juli 2015, 19:14:43 »
Und ER weiß auch sicher, was im Störungsfall bei dem relativ anfälligen Wagen zu tun ist?

Entlüften, kuppeln und schieben. ^-^
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

kuse

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 152
Re: 27. September 2015 - 150 Jahre Wiener Straßenbahn
« Antwort #29 am: 29. Juli 2015, 20:28:16 »
Wie viele Strombuegel haben heutige strassenbahnen???
Was h. Nicht gelernt, lernt H. nimmermehr! (Er weiß auch das  noch immer nicht )
Wie wahr alte Sprichwoerter doch sind!