Autor Thema: Julius Meinl und co.  (Gelesen 57255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15159
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #45 am: 02. August 2015, 22:11:36 »
Der Meinl in Gablonz, rechts am Bildrand.

Das andere Rechts!  ;)  ;D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1254
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #46 am: 03. August 2015, 00:06:00 »
Der Meinl in Gablonz, rechts am Bildrand.

Das andere Rechts!  ;)  ;D

Erwischt... :fp:

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1131
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #47 am: 03. August 2015, 07:51:41 »
Ob RECHTS oder LINKS ist egal, wichtig ist das neue Bild! Danke.
LG H06

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1254
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #48 am: 04. August 2015, 07:07:38 »
Ob RECHTS oder LINKS ist egal, wichtig ist das neue Bild! Danke.
LG H06

Vielen Dank für die Nachsicht.
 Diesmal ist alles nach RECHTS gerutscht.

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1131
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #49 am: 04. August 2015, 08:18:11 »
Kann das der Stubenring sein? Es hat nur zwei Filialen am Ring gegeben und die Ecke Kärntner Straße ist es, glaube ich, nicht.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #50 am: 04. August 2015, 09:06:58 »
Kann das der Stubenring sein? Es hat nur zwei Filialen am Ring gegeben und die Ecke Kärntner Straße ist es, glaube ich, nicht.

Im Hintergrund sehe ich eine Aufschrift "BRISTOL". Wenn meine Annahme zutrifft, dass das etwas mit dem Hotel Bristol zu tun hat, müsste das Foto doch am Kärntner Ring entstanden sein.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1131
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #51 am: 04. August 2015, 09:37:46 »
Bristol habe ich auch gelesen, allerdings war das sogenannte "Bristol-Eck" wo einst eine Filiale war, ein Eck-Geschäft und hat anders ausgesehen. Auch die Filiale Stubenring war ein Eck-Geschäft, auf dem Foto nicht zu erkennen. Von der Form der Fassade und den früher verwendeten helleren Fliesen müsste es die Fil. Stubenring sein. Es stört mich nur der Name "Bristol" dazu habe ich keine Erinnerung.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15159
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #52 am: 05. August 2015, 01:39:53 »

Im Hintergrund sehe ich eine Aufschrift "BRISTOL". Wenn meine Annahme zutrifft, dass das etwas mit dem Hotel Bristol zu tun hat, müsste das Foto doch am Kärntner Ring entstanden sein.
Das ist das Kaffee Bristol bei der 62er-Endstation.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Kärntner Ring, Juni 1946


Noch ein paar Meinl-Bilder:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Opernkreuzung 1955

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Opernpassage in den 60ern.


alle Bilder: ÖNB-Bildarchiv
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1131
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #53 am: 05. August 2015, 06:30:10 »
SUPER! Speziell das Bild von 1955, das ist das Bristol-Eck, dass aber vis a vis auch (schon) eine Filiale existierte wusste ich nicht. Wieder etwas gelernt. Das schöne an den Bildern, immer mit Straßenbahn. Danke.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1254
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #54 am: 27. August 2015, 12:16:11 »
Wieder einige Funde.

Mod-Edit: 1 Bild entfernt (urheberrechtlich bedenklich).

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11245
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #55 am: 27. August 2015, 12:51:37 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hängt seit spätestens 2000 bei meiner Freundin auf einem Kleiderrechen an der Kellertüre friedlich neben einem der Firma WANG, die 1999 verkauft und umbenannt wurde.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1131
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #56 am: 27. August 2015, 13:54:47 »
An WD, wiederum ein großes Dankeschön für deine Bilder.
Das letzte Bild ist allerdings aus Italien-Südtirol.
Ungarisch wäre Gyula.
MfG H06

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31567
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #57 am: 27. August 2015, 13:59:04 »
Das letzte Bild von WD muss Italien sein, nicht Ungarn.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1254
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #58 am: 27. August 2015, 15:01:13 »
Das letzte Bild von WD muss Italien sein, nicht Ungarn.

Ja das hätte mir auch auffallen müssen. Mich wundert, dass in Mürzzuschlag ausreichend potente Kundschaft für ein
Meinl Geschäft ansässig war.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15159
Re: Julius Meinl und co.
« Antwort #59 am: 27. August 2015, 15:12:15 »

Hängt seit spätestens 2000 . . . .
Hehe, so Meinl-Taschen hab' ich auch!  :D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!