Autor Thema: Linie 60  (Gelesen 131394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8600
Re: Linie 60
« Antwort #375 am: 07. August 2017, 08:38:17 »
Begegnung von N 2722 + n1 + n1 mit N1 2718 + n1 + n1 in der Feldkellergasse (Foto: DI J. Michlmayr, 19.06.1961). Der Fahrer des stadtwärts fahrenden Zugs fuhr offensichtlich am "12er", wie die Bewegungsunschärfe zeigt.

LG nord22

WIENTAL DONAUKANAL

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 970
Re: Linie 60
« Antwort #376 am: 07. August 2017, 08:49:34 »
Eine schöne Gegenüberstellung von einem modernisiert und originalen N60 Triebwagen.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10529
Re: Linie 60
« Antwort #377 am: 07. August 2017, 10:25:24 »
er Fahrer des stadtwärts fahrenden Zugs fuhr offensichtlich am "12er", wie die Bewegungsunschärfe zeigt.
Was heißt das? 12 km/h sollten doch noch keine Bewegungsunschärfte bringen?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8600
Re: Linie 60
« Antwort #378 am: 07. August 2017, 10:28:56 »
Der "12er" war die höchste Fahrstufe am Fahrschalter - beide Fahrmotoren parallel an 600 V - und im leichten Gefälle an dieser Stelle erreichte der stark motorisierte N Dreiwagenzug gut 40 km/h.

nord22

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14635
Re: Linie 60
« Antwort #379 am: 07. August 2017, 10:31:58 »
Bei erlaubten 25 km/h!   :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1135
Re: Linie 60
« Antwort #380 am: 07. August 2017, 10:52:05 »
Bei erlaubten 25 km/h!   :o

Geschwindigkeitsbegrenzung wegen schlechten Gleiszustands?  >:D

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4641
  • romani ite domum!
Re: Linie 60
« Antwort #381 am: 07. August 2017, 10:55:09 »
Bei erlaubten 25 km/h!   :o

Geschwindigkeitsbegrenzung wegen schlechten Gleiszustands?  >:D

Nein wegen  uraltem Fahrbetriebsmitteln. Geldmangel gabs damals wie heute.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

111

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 237
Re: Linie 60
« Antwort #382 am: 07. August 2017, 11:17:25 »
Bei erlaubten 25 km/h!   :o

Geschwindigkeitsbegrenzung wegen schlechten Gleiszustands?  >:D

Nein wegen  uraltem Fahrbetriebsmitteln. Geldmangel gabs damals wie heute.

Na so uralt waren die damals noch gar nicht - nur halt ohne Schienenbremse und daher laut StrabVO nur mit max. 25 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt!

Rodauner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Linie 60
« Antwort #383 am: 07. August 2017, 11:21:06 »
Begegnung von N 2722 + n1 + n1 mit N1 2718 + n1 + n1 in der Feldkellergasse (Foto: DI J. Michlmayr, 19.06.1961). Der Fahrer des stadtwärts fahrenden Zugs fuhr offensichtlich am "12er", wie die Bewegungsunschärfe zeigt.

LG nord22

Das bezweifle ich! Es handelt sich um den Rechtsbogen bei der Einmündung der Schleife Gallgasse. Der veträgt sicher keinen 40er, schon gar nicht mit einem Zweiachser! Die Unschärfe entstand, weil der Fotograf leicht nach rechts mitgezogen hat, um den auf ihn zukommenden Zug scharf zu bekommen.
Fahrgäste sind unnötig, sie verzögern die Abfahrt!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8806
Re: Linie 60
« Antwort #384 am: 07. August 2017, 11:46:22 »
Der "12er" war die höchste Fahrstufe am Fahrschalter - beide Fahrmotoren parallel an 600 V - und im leichten Gefälle an dieser Stelle erreichte der stark motorisierte N Dreiwagenzug gut 40 km/h.

Diese Kurve würde ich mit einem Zweiachser aber sicher nicht mit einem 12er befahren!

Edit: User "Rodauner" war schneller.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

K2424

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 97
Re: Linie 60
« Antwort #385 am: 07. August 2017, 14:06:41 »
Und schon sicher nicht rein Druckluft gebremst! Selbst mit 3 links mit Sand wäre es kaum zu schaffen rechtzeitig stehen zu bleiben, vom Bogen einmal abgesehen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30565
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 60
« Antwort #386 am: 07. August 2017, 14:14:29 »
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10529
Re: Linie 60
« Antwort #387 am: 07. August 2017, 14:35:42 »
3 links

 ???
Ich nehme an, Bremshebel auf die Stufe 3 nach links.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30565
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 60
« Antwort #388 am: 07. August 2017, 14:37:30 »
3 links

 ???
Ich nehme an, Bremshebel auf die Stufe 3 nach links.

Ich möchte nichts annehmen müssen, sondern lieber verständliche Beiträge lesen. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8806
Re: Linie 60
« Antwort #389 am: 07. August 2017, 15:52:20 »
3 links

 ???
Ich nehme an, Bremshebel auf die Stufe 3 nach links.

Ich möchte nichts annehmen müssen, sondern lieber verständliche Beiträge lesen. ;)

Abgesehen davon ist mir nicht ganz klar, was mit "Bremshebel" gemeint ist. Fahrerbremsventil? Auf die letzte, m.W. gefederte Stufe?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")