Autor Thema: Linie 74 (1907-1973)  (Gelesen 26335 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 502
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #30 am: 29. Juni 2016, 18:26:17 »
Interessant, dass beide Züge als 74/ (gestrichen) besteckt sind. Gab es für diese Linie auch Innenbesteckung?

Innenbesteckung gab es sicher, aber davon hab ich keine Bilder! Leider hab ich solche Dinge nicht fotografiert...

Hier das Foto des besagten Schildes:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar] [ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Stellwerker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #31 am: 29. Juni 2016, 18:48:59 »
T1 418 + k6 1597 + k6 1580 zu Allerheiligen 1964 Ecke Rennweg/ Landstraßer Hauptstraße (Foto: Harald Riedel).
Dazu eine Hintergrundgeschichte: Ende der 80er Jahre störte mich, dass es in "Schienenverkehr aktuell" keine Beiträge über den historischen Zentralfriedhofsverkehr mit seiner beeindruckenden Typenvielfalt gab. So erstellte ich mit fünf ausgesuchten Aufnahmen von H. Riedel einen Bericht über den ZF Verkehr 1964 und schickte das Ganze an den Verlag Pospischil. Es gab keinerlei Reaktion. Nach rd.15 Jahren (!) bekam ich eine Rücksendung meines Beitrags; beiliegend ein Schreiben in dürren Worten, in dem mir mitgeteilt wurde, dass die Aufnahmen qualitativ schlecht und einer Publikation nicht würdig seien. Im Nachsatz ein Angebot, mich dafür an der aktuellen Berichterstattung von SVA zu beteiligen ... Eines der Fotos aus diesem Beitrag zeige ich nun den pt.t. Forenteilnehmern und ich hoffe, dass es trotz des vernichtenden Urteils von Hr. P. gefällt  ;)

LG nord22

Mir gefällt diese Perspektive, es muß ja nicht immer die Wiener Schule sein. Freu mich auf weitere Fotos.

Dafür weiß der Verfasser von den Straßenbahnberichten im SVa (verwendet das Kürzel el) seit langem nicht den Unterschied zwischen der Betriebsleitstelle (zuständig für den Oberflächenverkehr) und der Zentralen Leitstelle (Leitstelle der U-Bahn). Auch im aktuellen Bericht werden laut diesem Verfasser Betriebsmaßnahmen bei der Straßenbahn von der U-Bahn-Leitstelle veranlaßt.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9578
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #32 am: 12. Juli 2016, 16:55:15 »
T1 413 + k6 1579 + k6 1576 zu Allerheiligen 1970 am Aspernplatz (Foto: H. H. Heider).

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9578
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #33 am: 29. Juli 2016, 19:22:23 »
H1 2278 + k3 (k4) auf der Weiskirchnerstraße mit der Zielangabe "Stalinplatz" (Foto: Franz Kraus, 1955).
P.S.: Warum wurde der Tod von Stalin erst mit drei Tagen Verspätung bekannt? Weil sich vorher keiner getraut hat, ihm zu widersprechen ....

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9578
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #34 am: 31. Juli 2016, 17:38:02 »
T1 407 + k6 + k6 auf der Simmeringer Hauptstraße (Foto: H. H. Heider, 01.11.1968 oder 1970). Der Opel zeigt eine früher sehr gängige Reparaturpraxis, aus Kostengründen beschädigte Karosserieteile mit billigen Schlachtteilen in nicht passender Farbe zu ersetzen.

LG nord22

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7088
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #35 am: 01. August 2016, 12:04:19 »
T1 407 + k6 + k6 auf der Simmeringer Hauptstraße (Foto: H. H. Heider, 01.11.1968 oder 1970). Der Opel zeigt eine früher sehr gängige Reparaturpraxis, aus Kostengründen beschädigte Karosserieteile mit billigen Schlachtteilen in nicht passender Farbe zu ersetzen.

Unter Selberbastlern ist diese Methode auch heute noch anzutreffen, bei uns in der Gasse steht z.B. seit Jahren ein dunkelblauer Renault Espace mit silbergrauer Motorhaube.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9578
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #36 am: 18. August 2016, 15:23:43 »
T1 413 + k6 1595 + k6 1574 "glüht" zu Allerheiligen 1971 auf der Simmeringer Hauptstraße beim Zentralfriedhof entlang (Foto: H. H. Heider, 01.11.1971). Am 02.11.1971 war dann der allerletzte Betriebstag der Linie 74 im Zentralfriedhofverkehr mit acht L4 + l3 Zügen.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9578
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #37 am: 26. August 2016, 22:08:27 »
T1 409 + k6 1597 + k6 1580 zu Allerheiligen 1971 am Aspernplatz (Foto: H. H. Heider, 01.11.1971).

LG nord22

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 290
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #38 am: 26. August 2016, 22:30:31 »
Dieses Bild ist zweifach interessant: erstens scheint der TW ohne Zielschild unterwegs zu sein (wahrscheinlich eine optische Täuschung); spannender finde ich aber die Werbung für "Adressographen". Bis soeben wusste ich nicht, dass es so etwas gegeben hat.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15180
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1142
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #40 am: 27. August 2016, 07:28:52 »
Dieses Bild ist zweifach interessant: erstens scheint der TW ohne Zielschild unterwegs zu sein (wahrscheinlich eine optische Täuschung); spannender finde ich aber die Werbung für "Adressographen". Bis soeben wusste ich nicht, dass es so etwas gegeben hat.
Zentralfriedhof in ROT am 1.11.++++

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9578
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #41 am: 29. November 2016, 16:44:38 »
Zu Weihnachten 1971 verkehrte Linie 74 zum Zentralfriedhof; K 2522 + m3 5427 am Franz-Josefs-Kai (Foto: Robert Hergett, 24.12.1971).

LG nord22

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9401
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #42 am: 30. November 2016, 09:43:39 »
Zu Weihnachten 1971 verkehrte Linie 74 zum Zentralfriedhof; K 2522 + m3 5427 am Franz-Josefs-Kai (Foto: Robert Hergett, 24.12.1971).

Wurde der Betrieb dieser Linie am 24.12. eigentlich irgendwo angekündigt (so wie beim ZF-Verkehr)? Was waren die Betriebszeiten an diesem Tag?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #43 am: 30. November 2016, 18:06:29 »
Das der 74er fährt haben die betroffenen Anrainer (so wie auch ich) damals gewußt bzw wurde in den Zeitungen kundgetan. Und einen Betriebszeitenaushang für Sonderlinien in den 1960/70ern... :))

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31619
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 74 (1907-1973)
« Antwort #44 am: 30. November 2016, 18:20:02 »
Das der 74er fährt haben die betroffenen Anrainer (so wie auch ich) damals gewußt bzw wurde in den Zeitungen kundgetan. Und einen Betriebszeitenaushang für Sonderlinien in den 1960/70ern... :))

De Leit wissn eh, wo ma hifoahrn!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!