Autor Thema: Pilsen  (Gelesen 8188 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

26er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 191
Pilsen
« am: 23. April 2016, 18:07:00 »
Überraschenderweise finde ich keine Beiträge von Pilsen, deshalb ein neuer Eintrag. Es gibt drei Linien, 1, 2 und 4 die bis weit in die Außenbezirke führen Außer in der kleinen Innenstadt gibt es durchwegs eigenen Gleiskörper. Auf der Linie 1 gibt es auch ein kurzes Stück (etwa 1 Km) mit getrennter Seitenlage für beide Fahrtrichtungen. Für Kurzführungen gibt es genug Gleisschleifen für jede Linie, auf der L 4 ist einmal ein langes Stück ein drittes Gleis (wozu?). Der Wagenpark ist sehr vielfältig, meistens Einrichtungsfahrzeuge, es sind aber auch neuere mit zwei Führerständen unterwegs, obwohl ich im ganzen Netz keine Parallelweiche gesehen habe. Die Remise liegt außerhalb ein Stück entfernt von der Endstation der Linie 1 (Slovany). Ein Betriebsgleis gibt es bis zur Endstelle der L 2, etwa einen Km lang.  Die L 4 zieht über die L 1 ein und wird dann als 4X bezeichnet. In der Remise sind auch die Oldtimer stationiert, leider waren alle Türen zu, allerdings sind die Foto im Internet abrufbar. Der Gleiszustand ist in Ordnung bis auf das eine Stück, siehe Foto. Die Fahrzeugtypen kann ich leider nicht nenn.
Nachstehend einige Fotos, die allerdings aufgrund des schlechten Wetters nicht optimal sind, hoffentlich gefallen sie doch so halbwegs.




26er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Pilsen
« Antwort #1 am: 23. April 2016, 18:19:27 »
Teil 2

26er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 191
Re: Pilsen
« Antwort #2 am: 23. April 2016, 18:20:38 »
Teil 3

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32565
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Pilsen
« Antwort #3 am: 23. April 2016, 23:04:59 »
Vielen Dank für die Bilder. Die Zwei-Richtungs-Fahrzeuge wird man vermutlich haben, um bei Gleisbaustellen flexibel reagieren zu können – oder auch einfach nur, weil man damals nehmen musste, was ČKD hergab. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3007
  • Polenkorrespondent
Re: Pilsen
« Antwort #4 am: 27. April 2016, 15:16:00 »
Die Fahrzeugtypen kann ich leider nicht nenn.

Teil 1:

Bild 1 Vario LF
Bild 2 Škoda 03 T


Teil 2:

Bild 2 Tatra KT8D5
Bild 3 Tatra T3 (welche Modernisierungsversion genau weiß ich nicht)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6383
Re: Pilsen
« Antwort #5 am: 03. Juni 2017, 17:30:38 »
Hier ein paar Bilder von heute von den Altbauzügen (es ist fast immer dieselbe Stelle, diesmal bin ich jedoch nicht wegen der Tramway dort& habe dementsprechend wenig Zeit dafür)->

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32565
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Pilsen
« Antwort #6 am: 03. Juni 2017, 19:07:39 »
Was ist das auf den unteren Bildern für eine eigenartige Straßenraumaufteilung? ???
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6383
Re: Pilsen
« Antwort #7 am: 03. Juni 2017, 21:47:00 »
Was ist das auf den unteren Bildern für eine eigenartige Straßenraumaufteilung? ???
Der erhöhte Streifen in der Mitte ist eine Art langgezogene "Fußgängerinsel", da sich hier die Straßenbahnhaltestellen in beide Fahrtrichtungen befinden.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: Pilsen
« Antwort #8 am: 11. Januar 2018, 22:02:07 »
Tatra K3R-NT 312 hat es mir bei meinem Aufenthalt in der tschechischen Bierstadt (diese Bezeichnung könnte eigentlich auf fast alle Städte in Tschechien zutreffen) besonders angetan:
Всё будет хорошо

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1506

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10218
Re: Pilsen
« Antwort #10 am: 26. Mai 2019, 11:52:45 »
Der Museumswagen Tatra T1 121 (Bj. 1956) in der Altstadt von Plzeň (Foto: Marco Moerland, 28.05.2018).

LG nord22

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 832
Re: Pilsen
« Antwort #11 am: 30. Juni 2019, 22:57:56 »
Bei meiner Osterreise durch Tschechien besuchte ich zum ersten Mal die schöne Stadt Pilzen. Der Fuhrpark ist top gepflegt und für Fotografen ein Paradies für Wagentypen. Aber aber Neuwagen sind in Anmarsch. Bei der Firma Pragoimex wurden 2017 neun Fahrzeuge des Typs EVO 2 bestellt. Die ersten beiden Wagen wurden im Juni angeliefert. Es besteht eine Option auf weitere 9 Stück.
Bei Skoda wurden 2018 22 Stück ForCity Smart bestellt die ab 2020 geliefert werden.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6383
Re: Pilsen
« Antwort #12 am: 13. August 2019, 12:43:23 »
Die ersten 3 EVO2 sind seit vergangenem Freitag im Linienbetrieb, die restlichen 6 folgen heuer noch!
Eingesetzt werden die Fahrzeuge bevorzugt auf der Linie 1
Wagennummern-> 369 bis 377

OT: Most-Litvinov hat 3 EVO2 bestellt, Brno bis zu 41

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 852
Re: Pilsen
« Antwort #13 am: 14. Dezember 2019, 16:36:26 »
Im Oktober diesen Jahres bot es sich an, eine Heimfahrt von Linz mit einem (deutlichen) Umweg anzureichern – da war es durchaus nahe liegend, zu den roten Brünner und blauen Ostrauer Straßenbahnen den gelben in Pilsen einen Besuch abzustatten. Mit einmal Umsteigen in Budweis kommt man in etwa vier Stunden von Linz nach Pilsen; gerade der österreichische Abschnitt könnte schneller gehen, doch war's eine stimmungsvolle Fahrt durch eine schöne Landschaft.

Pilsen hat ein kompaktes, sehr dicht betriebenes Straßenbahnnetz – und zeichnet sich derzeit durch eine Lieferung von ganz neuen EVO2-Straßenbahnen aus, die bereits einen signifikaten Teil des Wagenparks bilden. Der Wagen 374 fährt seit 20. August in Pilsen; die erste Aufnahme aus Pilsen mit diesem Wagen auf Linie 1 zeigt das offene Areal zwischen dem Anglické nábřeží (Englischer Kai) und dem Hauptbahnhof am Fluss Radbuza.

Für die Admins: Wäre es möglich, diesen Thread auf «[CZ] Plzeň» umzubenennen? Dann hätten wir ein konsistentes Schema. Danke :))

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 852
Re: Pilsen
« Antwort #14 am: 15. Dezember 2019, 10:16:14 »
Die EVO2-Garnituren sind (EDIT: gemeinsam mit den Astras) typischerweise auf der Linie 1 zu finden; dort fahren inzwischen nur mehr zwischendurch andere Typen. Der 2er, der sich die Innenstadtdurchfahrt mit dem 1er teilt, ist hingegen eine Heimstätte klassischen T3-Outfits: Üblicherweise fahren ein T3 mit Niederflurmittelteil und ein T3 ohne ein solches als Pärchen, so wie hier 315+276 an der selben Stelle wie auf dem ersten Foto, bloß knapper geschnitten, ebenso am späten Nachmittag des 17. Oktobers.

Gemeinsam haben der 1er und 2er einen 2½-Minutentakt in der HVZ und einen 3¾-Minutentakt tagsüber; das ist schon ziemlich beeindruckend. Nicht ganz untypisch sind die Werbepanels auf den Tatra-Garnituren; besser als (die in Pilsen rare) Vollwerbung, aber immer noch fensterverpickend. Oben kreuzt die Oberleitung der Obuslinie 13.