Autor Thema: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn  (Gelesen 19938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helga06

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 873
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #60 am: 22. Dezember 2017, 19:28:32 »
Hast du nie einen sz von innen gesehen? Der Wagen wurde ausgeräumt links und rechts wurden große Kisten montiert in die das Salz gefüllt wurde. Durch ein Loch im Boden wurde das Salz über ein Rohr direkt auf die Schienen geleitet. Mit Haltestellen salzen oder Räumung hatte das Fahrzeug nichts zutun.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10216
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #61 am: 22. Dezember 2017, 19:49:54 »
Nein, nie von innen gesehen. Jetzt weiß ich, warum die Gleise so marod sind  ;D
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14282
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #62 am: 22. Dezember 2017, 23:08:07 »

Wurde im Haltestellenbereich das Salz durch das Fenster gestreut?
Das Salz wurde nach unten auf die Schienen bzw. Weichen gestreut!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #63 am: 18. Februar 2018, 01:05:57 »
SH 6202 ex K 2306 mit Aufsteckschneepflug (Bildautor und Aufnahmeort nicht bekannt).

LG nord22

kmh

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 240
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #64 am: 18. Februar 2018, 11:42:42 »
Ein Hilfstriebwagen mit Neulack!!!

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1205
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #65 am: 18. Februar 2018, 12:30:56 »
Ein Hilfstriebwagen mit Neulack!!!
Sieht so aus!  ;)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14282
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #66 am: 18. Februar 2018, 14:18:31 »
SH 6202 ex K 2306 mit Aufsteckschneepflug (Bildautor und Aufnahmeort nicht bekannt).

LG nord22
Bahnhof Wienzeile?
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #67 am: 02. März 2018, 11:13:41 »
Für die Anhängeschneepflüge gab es vor dem Winter eigene Pflugschulen, hier G 901 und G(1) 824 in der Schüttelstraße (Foto: Harald Herrmann). Etwas OT, aber passend zum Thema Winterdienst LKW 6510 mit Anhängeschneepflug (Foto: Mag. Alfred Luft, 07.01.1954). Dieses Gespann wirkt aus heutiger Sicht schon sehr anachronistisch.

LG nord22

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1205
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #68 am: 03. März 2018, 14:12:44 »
Wieder super Bilder danke!  :) :up:
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3406
  • Halbstarker
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #69 am: 03. März 2018, 21:18:50 »
Etwas OT, aber passend zum Thema Winterdienst LKW 6510 mit Anhängeschneepflug (Foto: Mag. Alfred Luft, 07.01.1954). Dieses Gespann wirkt aus heutiger Sicht schon sehr anachronistisch.

Absolut! Ein bisschen wie aus einem Laurel & Hardy-Film.  :D
Der LKW stammt sicher noch aus den 1920er-Jahren.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #70 am: 26. März 2018, 19:49:34 »
SG 6054 bei dichtem Schneetreiben (Foto: Mag. Alfred Luft, 12.01.1954). Die Arbeitsbedingungen auf dem Wagen waren echt "russisch". Nach längerem Tüfteln konnte ich die Kolingasse als Aufnahmeort identifizieren ...

LG nord22

Linie106

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 111
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #71 am: 27. März 2018, 11:54:50 »
Nein, nie von innen gesehen. Jetzt weiß ich, warum die Gleise so marod sind  ;D
im Wiki bei der Type sz1 - ehemalige d2 ...
;)
http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/images/0/04/Sz1_7194innen_bhfspeising20001026.jpg

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #72 am: 25. Mai 2018, 12:56:59 »
DP 6368 ex D1 368 beim Palais Epstein (Foto: Mag. Alfred Luft, 08.01.1954). Gebaut wurde dieser Wagen 1900 als D 178; im März 1926 erfolgte der Umbau in D1 368.

LG nord22

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #73 am: 13. Juni 2018, 14:09:43 »
G2 2006 + Schneepflug in der Avedikstraße; im Hintergrund eine Halle von RDH (Foto: Mag. Alfred Luft, 02.03.1958). Interessanterweise war der Anhängeschneepflug nicht durch eine Stange, sondern ein Stahlseil mit dem G2 verbunden.

LG nord22

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4440
  • romani ite domum!
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #74 am: 13. Juni 2018, 14:52:08 »
G2 2006 + Schneepflug in der Avedikstraße; im Hintergrund eine Halle von RDH (Foto: Mag. Alfred Luft, 02.03.1958). Interessanterweise war der Anhängeschneepflug nicht durch eine Stange, sondern ein Stahlseil mit dem G2 verbunden.

LG nord22

Das sitzen auf diesen Pflügen muss ein sehr holpriges gewesen sein (von der Kälte mal abgesehen). Vollgummifreifen, keine wirkliche Federung und die Hände am Lenkrad festgefroren. War sicher nicht sehr beliebt darauf Dienst zu tun.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.