Autor Thema: [AT] Gailtalbahn  (Gelesen 12066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1185
Re: [AT] Gailtalbahn
« Antwort #45 am: 13. Dezember 2016, 09:18:01 »
Außerdem braucht der Bus um 7-10min. länger als die Bahn(!)

Sofern der Bus direkt durch die Ortschaften fährt, kann sich das sehr schnell wieder ausgleichen.

Bin mir aber auch sicher, dass es da sehr bald "Anpassungen" in der Angebotsdichte geben wird, das war bis jetzt noch immer so.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5251
  • romani ite domum!
Re: [AT] Gailtalbahn
« Antwort #46 am: 13. Dezember 2016, 09:33:30 »
Außer Schülerbusse und Anrufsammeltaxi wird eh nix bleiben.

Die Skibusse darfst nicht vergessen.  >:D

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 322
Re: [AT] Gailtalbahn
« Antwort #47 am: 13. Dezember 2016, 19:56:26 »
Außer Schülerbusse und Anrufsammeltaxi wird eh nix bleiben.
Vermutich.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6291
Re: [AT] Gailtalbahn
« Antwort #48 am: 28. Dezember 2016, 15:11:51 »
Die Gailtalbahn wurde anscheinend nun doch stillgelegt, denn sonst wäre diese Konstruktion nicht notwendig->
Ps.: Hier noch der Link dazu:https://m.facebook.com/vereingailtalbahn/photos/a.1798817323668640.1073741828.1796657363884636/1820781021472270/?type=3 (der Link sollte auch für jene funktionieren, die nicht im Fratzenbuch registriert sind).

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2731
Re: [AT] Gailtalbahn
« Antwort #49 am: 29. Dezember 2019, 19:57:48 »
Drei Jahre nach der Einstellung des hinteren Abschnitts der Gailtalbahn gibt es nun endlich wieder einen schienenverkehstechnischen Lichtblick: Die Elektrifizierung der restlichen Strecke von Villach bis Hermagor.

Sie wird planmäßig von der S4 im Stundentakt unter der Woche bzw. im Zweistundentakt an WE und Feiertagen betrieben. Die Fahrzeit beträgt in beide Richtungen ziemlich genau eine Stunde.

Leider müssen die Güterzüge von und nach Hermagor weiterhin mit einer Diesellok bespannt werden, da in besagtem Bahnhof nur die beiden Bahnsteiggleise einen Fahrdraht bekamen. ::)

Anbei zwei Fotos vom neuen Bahnhof Hermagor:

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1376
Re: [AT] Gailtalbahn
« Antwort #50 am: 29. Dezember 2019, 20:04:38 »
Leider müssen die Güterzüge von und nach Hermagor weiterhin mit einer Diesellok bespannt werden, da in besagtem Bahnhof nur die beiden Bahnsteiggleise einen Fahrdraht bekamen

Liegt mWn daran, dass die Anschlussbahn, die dort bedient ist, nicht elektrifiziert ist und das Unternehmen nicht bereit ist, das zu finanzieren. Die Lösung dafür liegt aber in der Zukunft auf der Hand, Hybridloks mit einem Last Mile-Diesel oder einem Akku. Also nicht wahnsinnig tragisch.