Autor Thema: Linie D  (Gelesen 271662 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4566
Re: Linie D
« Antwort #1005 am: 12. Februar 2020, 11:41:42 »
Und bei den beiden Vereinen verkehren die M-Züge noch immer  8)

Ich bin davon ausgegangen, dass sich das Posting von User "Operator" auf den Linienbetrieb bezog. ;)
Ein wenig aus dem Kontext gerissen. Zweiwagenzüge waren natürlich die M-m am D Wagen gemeint, nicht mehr und nicht weniger. Die Linie D gestrichen hatte ich da nicht gemeint!

111

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Linie D
« Antwort #1006 am: 12. Februar 2020, 12:55:09 »
Also die letzten M-Zweiwagenzüge verkehrten meines Wissens nach rund um Allerheiligen 1978 am 71er. Am D gestrichen fuhren nur mehr M Solotriebwagen (im Fachsprachgebrauch aber auch Züge genannt). Den letzten dieser Züge hat der VEF, nämlich den M 4134 welcher als letzter offizieller M Triebwagen am 22.12.1978 in den Abendstunden am Bhf Gürtel einzog!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4566
Re: Linie D
« Antwort #1007 am: 12. Februar 2020, 13:48:59 »
Also die letzten M-Zweiwagenzüge verkehrten meines Wissens nach rund um Allerheiligen 1978 am 71er. Am D gestrichen fuhren nur mehr M Solotriebwagen (im Fachsprachgebrauch aber auch Züge genannt). Den letzten dieser Züge hat der VEF, nämlich den M 4134 welcher als letzter offizieller M Triebwagen am 22.12.1978 in den Abendstunden am Bhf Gürtel einzog!
Letztes Mal; es ging um den D Wagen und nur um den!

111

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Linie D
« Antwort #1008 am: 12. Februar 2020, 18:27:02 »
Also die letzten M-Zweiwagenzüge verkehrten meines Wissens nach rund um Allerheiligen 1978 am 71er. Am D gestrichen fuhren nur mehr M Solotriebwagen (im Fachsprachgebrauch aber auch Züge genannt). Den letzten dieser Züge hat der VEF, nämlich den M 4134 welcher als letzter offizieller M Triebwagen am 22.12.1978 in den Abendstunden am Bhf Gürtel einzog!
Letztes Mal; es ging um den D Wagen und nur um den!
Es ging um M-Züge in den letzten Postings und auch um den letzten D-Wagen (gestrichen). Wenn man nur die Linie ansprechen darf und nicht das darum herum, dann ist auch jede Diskussion sinnlos (ausgenommen sie weicht weit vom Thema am wie bei etlichen anderen Threads)  >:D

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 532
  • The Streetcar strikes back!
Re: Linie D
« Antwort #1009 am: 13. Februar 2020, 09:43:39 »
Ceterum censeo omnibusses esse delendos!

111

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Linie D
« Antwort #1010 am: 13. Februar 2020, 16:00:28 »
Ja, aber es gibt einen eigenen Thread über die Linie Linie D Strich. >:D
Welcher aber offensichtlich untergeht oder mit D vermischt wird - siehe z.B. Antwort 968. Und in der Diskussion um den Wageneinsatz von M Zügen geht es auch gemischt um D und D Strich - zumindest lese ich das aus der letzten Antwort von Ferry so heraus.

111

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 264
Re: Linie D
« Antwort #1011 am: 13. Februar 2020, 16:03:09 »
Die Ära der Zweiwagenzüge endete mit der Eröffnung der U1 von Karlsplatz bis Reumannplatz 1978!

Hä? Zweiwagenzüge gibt es auch heute noch (E1,2-c4,5).

Solltest du Zweirichtungswagen meinen, so stimmt deine Aussage nicht - die letzten Zweirichtungswagen verkehrten am 30.10.1979 auf der Linie 71 (B-b).

Und wenn du M-m Züge meinst, stimmt deine Aussage ebenfalls nicht - die U1 wurde am 25.2.1978 eröffnet, die letzten M-Züge verkehrten am 22.12.1978 auf der Linie D (als HVZ-Einlage).
Die Eintragung mit Bezug auf das Datum 22.12.1978 meine ich bevor die Diskussion weiter geht!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10281
Re: Linie D
« Antwort #1012 am: 11. März 2020, 23:12:33 »
M 4093 + m3 527x  in der Schleife Schweizer Garten/ Südbahnhof (Foto: Karl Holzinger, 18.09.1971).

LG nord22

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1676
Re: Linie D
« Antwort #1013 am: 12. März 2020, 18:37:12 »
Aah! Mit Mittelsignal und Lyrabügel sind sie am schönsten :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4566
Re: Linie D
« Antwort #1014 am: 14. März 2020, 22:57:52 »
Im August 2012 sah es beim Hauptbahnhof so aus. Wie sich die Gegend verändert hat......

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4566
Re: Linie D
« Antwort #1015 am: 14. März 2020, 23:06:47 »
Und die Gegenrichtung, ehemalige Endstelle!

Gast1090

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 172
Re: Linie D
« Antwort #1016 am: 14. März 2020, 23:31:02 »
Im August 2012 sah es beim Hauptbahnhof so aus. Wie sich die Gegend verändert hat......

Da sieht man, wie rasend schnell eigentlich die Zeit vergeht; Anfang 2010 - also vor gut 10 Jahren - wurde mit dem Abriss des Südbahnhofs begonnen. Und ich seh ihn trotzdem immer noch vor mir, wenn ich - jetzt allerdings seltener wie früher - mit dem D-Wagen die Prinz-Eugen-Strasse hinauffahre .....