Autor Thema: System Rheinfeder  (Gelesen 23901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

traveller23

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 311
Re: System Rheinfeder
« Antwort #120 am: 13. September 2018, 18:50:29 »
Gestern wurde bei einer Veranstaltung im Nordbahnviertel berichtet, dass bei der Linie O in der BrunoMarekAllee das Rheinfedersystem angewandt wird.
Kann das jemand bestätigen? Dann wäre echt was gelungen!

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4351
Re: System Rheinfeder
« Antwort #121 am: 13. September 2018, 19:18:28 »
Bis dahin fließt noch viel Wasser die Donau hinunter ... zu begrüßen wäre diese Entscheidung aber schon!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

traveller23

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 311
Re: System Rheinfeder
« Antwort #122 am: 25. Januar 2019, 16:51:42 »
Eine Frage bzgl. der möglichen Oberflächengestaltung.

Ist es möglich das Oberflächenmaterial im Verlauf zu wechseln? In dem Beispiel. Die asphaltierte Fahrbahn geht hier ums Eck. Die Bim fährt gerade aus weiter, in einen Bereich mit allgemeinen Fahrverbot. Schön wäre natürlich, wenn die Fahrbahn asphaltiert ums Eck geht, und das Straßenbahngleich geradeaus nach der Biegung ein anderes Material hätte um hier farblich eine Trennung zu schaffen.

Was meint ihr?

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3636
Re: System Rheinfeder
« Antwort #123 am: 25. Januar 2019, 16:53:43 »
Ist weltweit üblich.

Hauptbahnhof

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1612
Re: System Rheinfeder
« Antwort #124 am: 02. April 2019, 16:54:50 »
Ist es schon möglich, auch Weichen und Kreuzungen nach System Rheinfeder zu bauen, oder?
Wenn ja: Warum wurde das in der Klosterneuburger Straße (# 31/5) nicht gemacht?

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5958
    • www.tramway.at
Re: System Rheinfeder
« Antwort #125 am: 02. April 2019, 17:29:52 »
Ist es möglich das Oberflächenmaterial im Verlauf zu wechseln? In dem Beispiel. Die asphaltierte Fahrbahn geht hier ums Eck. Die Bim fährt gerade aus weiter, in einen Bereich mit allgemeinen Fahrverbot. Schön wäre natürlich, wenn die Fahrbahn asphaltiert ums Eck geht, und das Straßenbahngleich geradeaus nach der Biegung ein anderes Material hätte um hier farblich eine Trennung zu schaffen.

Das ist internationaler Standard und wird selbstverständlich praktisch weltweit so gemacht.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

sg2001

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 66
Re: System Rheinfeder
« Antwort #126 am: 03. April 2019, 09:14:33 »
Das ist internationaler Standard und wird selbstverständlich praktisch weltweit so gemacht.

Zustände, von denen man in Wien leider nur träumen darf... So wunderschön!