Autor Thema: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020  (Gelesen 16455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1358
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #15 am: 19. Juni 2017, 10:51:04 »
Wenn diese Verlängerung des 67ers wirklich käme, dann wäre das sowieso nur eine neue Station ab der Hst. Absberggasse, oder?
Petition für den Erhalt der nö. Donauuferbahn: Unterschreibe JETZT!

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4687
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #16 am: 19. Juni 2017, 10:52:46 »
Wenn diese Verlängerung des 67ers wirklich käme, dann wäre das sowieso nur eine neue Station ab der Hst. Absberggasse, oder?
2 Stationen sind es ab Absberggasse (exkl. Absbergg., inkl. der Endstation)!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4440
  • romani ite domum!
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #17 am: 19. Juni 2017, 10:53:15 »
@ 95B-> Ich gebe nur das von Fr. Sima heute Kommunizierte hier wieder, mehr nicht!

Er lacht ja auch nicht dich aus sondern diesen Quatsch. Wenn man jeden Meter neue Schiene raus haut es sogar gar nicht so unwahrscheinlich ist, da für die Geiselbergstraße schon länger eine Verstärkung des 6er gewünscht wird und teilw. sogar angedacht war.
Nur neue Gleise wird es ziemlich sicher nicht geben.
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29985
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #18 am: 19. Juni 2017, 10:55:58 »
... und außerdem bis zum 6er direkt über die Neilreichgasse statt der Laxenburger Straße geführt!

Wieso denn das?

Wahlkampf ... wird eh nicht gebaut. 8)

@ 95B-> Ich gebe nur das von Fr. Sima heute Kommunizierte hier wieder, mehr nicht!

Schon klar, ist aber inhaltlich trotzdem bar jeder Realität.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Hauptbahnhof

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1358
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #19 am: 19. Juni 2017, 10:59:59 »
Anbei ein Plan, wie ich mir die Verlängerung vorstellen könnte.

Der 67er zum Laaer Berg, der immer wieder bei den Projekten dabei war, dürfte damit auch ein für alle Mal gestorben sein.
Petition für den Erhalt der nö. Donauuferbahn: Unterschreibe JETZT!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29985
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #20 am: 19. Juni 2017, 11:05:40 »
Der 67er zum Laaer Berg, der immer wieder bei den Projekten dabei war, dürfte damit auch ein für alle Mal gestorben sein.

Wie kann etwas sterben, das niemals gelebt hat? 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4687
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #21 am: 19. Juni 2017, 11:09:19 »
Die 2 Stationen heißen Kempelengasse und Siemensgründe!
Eine Skizze folgt heute noch von einem anderen User!
Sinnvoll wäre es schon, da der 6er die ganzen "Hocknstaatler" in dieser Anzahl nicht mehr hätte, da das große AMS-Schulungszentrum genau an der zukünftigen Verlängerung der Linie 67 liegt!

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2145
  • Blechzugfanatiker
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #22 am: 19. Juni 2017, 11:22:28 »
Die 2 Stationen heißen Kempelengasse und Siemensgründe!
Eine Skizze folgt heute noch von einem anderen User!
Sinnvoll wäre es schon, da der 6er die ganzen "Hocknstaatler" in dieser Anzahl nicht mehr hätte, da das große AMS-Schulungszentrum genau an der zukünftigen Verlängerung der Linie 67 liegt!
Wäre es nicht sinnvoll, den verlängerten D auch zu dieser Schleife zu führen?

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 602
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #23 am: 19. Juni 2017, 11:24:17 »

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #24 am: 19. Juni 2017, 11:25:10 »
Also kommt das mit dem 67er doch, bisher habe ich das nur als "vielleicht ja, vielleicht nein" vernommen - es ist ja nur ein kurzes Stück. Sinn dahinter ist natürlich wie schon erwähnt, den 6er auf seinem stärksten Abschnitt zu entlasten. Man muss sich in Wien schon mit sehr wenig zufriedengeben, jeder neue Meter Gleis ist zu begrüßen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10216
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #25 am: 19. Juni 2017, 12:05:16 »
ÜBERRASCHUNG->
Die Linie 67 wird bis zu den Siemensgründen verlängert und außerdem bis zum 6er direkt über die Neilreichgasse statt der Laxenburger Straße geführt!
Baubeginn: 2018
Ansonsten kommen von den Straßenbahnverlängerungen nur D und O
Versprechen kann man viel, die nächste Stadtregierung (FPÖ-ÖVP-NEOS) .... (siehe Graz)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Wiener Schwelle

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 511
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #26 am: 19. Juni 2017, 12:25:18 »
Ja, ja, Siemens Gründe.
Gibt's dafür wieder einen Job für unsere verlässlichen kundenorientierten Wiener Politikerinnen und Politiker?

TW 292

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 999
    • Styria Mobile
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #27 am: 19. Juni 2017, 13:26:29 »
ÜBERRASCHUNG->
Die Linie 67 wird bis zu den Siemensgründen verlängert und außerdem bis zum 6er direkt über die Neilreichgasse statt der Laxenburger Straße geführt!
Baubeginn: 2018
Ansonsten kommen von den Straßenbahnverlängerungen nur D und O
Versprechen kann man viel, die nächste Stadtregierung (FPÖ-ÖVP-NEOS) .... (siehe Graz)

Damit die Rechnung weider stimmt, wird möglicherweise der 1er eh gekürtzt für die U2 nach Wienerberg damit können alle Parteien leben.  :P

67er zu den Siemensgründen ist wohl sinnvoller als diese am Reumannplatz enden zu lassen.

O und D Verlängerung waren doch vorher schon fix, aber die Grüne Vizebürgermeisterin brauchte man eine erfolgreiche Nachricht nach dem Heumarkt Grünen Theater.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5022
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #28 am: 19. Juni 2017, 13:39:06 »
Irgendwann während der Präsentation meinte Fr. Vassilakou, dass in der Seestadt derzeit (noch) keine Straßenbahn komme, weil es nicht sinnvoll sei, diese auf die grüne Wiese zu bauen (O-Ton gehört in den Nachrichten auf Radio Wien um 12:00).
Da stimme ich ihr ja durchaus zu - allerdings mit der Einschränkung, dass es absurd ist, stattdessen die U-Bahn auf die grüne Wiese gebaut zu haben, mit deren (im Falle eines späteren Baues) eingesparten Betriebskosten man den Bau der Straßenbahn in die Seestadt wohl finanzieren hätte können - insbesondere zumal die U2 dort bekanntlich nicht angenommen wird und stattdessen der Bus überfüllt ist, der durch den 25er wohl entlastet werden hätte können. ::)
Aber gut, die Entscheidung zum Bau der U2 in die Seestadt fiel nicht unter die Regierungszeit der Grünen, also kann man ihr nur die schiefe Optik der Aussage vorwerfen, nicht aber die Umsetzung des Öffi-Netzes dort (das außerdem garnicht in ihr Ressort fällt).
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Ankündigung zur Netzentwicklung Straßenbahn bis 2020
« Antwort #29 am: 19. Juni 2017, 13:53:19 »
Anbei die Highlights der Pressekonferenz, welche bei Kaiserwetter in B1 793 stattfand:
* Verlängerung/ Umlegung Linie 67: Baubeginn 2018, Fertigstellung 2019/20
Neubauabschnitte: 1,4 km, Neilreichgasse von Troststraße bis Quellenstraße und Quellenstraße von Absberggasse bis zur A23/ Siemensgründe
neue Haltestellen: Neilreichgasse/ Troststraße, Kempelengasse, Siemensgründe
Eine Neubaustrecke vom Gellertplatz über die Laaer Berg Straße bis zur Siedlung Südost ist im Plan eingezeichnet, ein konkreter Realisierungszeitpunkt wurde nicht genannt.

* Verlängerung Linie D: Baubeginn 2018, Fertigstellung Ende 2019
Neubaustrecke: 1,1 km, Alfred-Adler-Straße bis Absberggasse
neue Haltestellen: Hlawkagasse, Absberggasse

* Verlängerung Linie O: Baubegin 2019, Fertigstellung Herbst 2020
Neubaustrecke: 0,7 km, Nordbahnstraße/ Am Tabor bis Nordbahnhofgelände
neue Haltestellen: Nordbahnstraße, Bruno-Marek-Allee, Nordbahnhofgelände

* Buslinie 15A: Beschleunigungsprogramm
Einrichtung diverser Busspuren (teilweise temporär)

Es wurde betont, dass in Zeiten des Sparens in den Ausbau der Straßenbahn investiert wird. Das Projekt der Verlängerung der Linie 25 in die Seestadt wurde erwähnt. Diese Verlängerung soll erst bei entsprechender Besiedlungsdichte im Bereich Seestadt umgesetzt werden. Im Nordwestbahnhofgelände soll eine neue Straßenbahnlinie 12 kommen, dies erst nach Absiedlung der Speditionen und Errichtung von Wohnbauten.

nord22