Autor Thema: [HU] Budapest  (Gelesen 236249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

win22

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 146
Re: [HU] Budapest
« Antwort #750 am: 06. Januar 2019, 20:23:43 »
Sommer 1982 in Budapest.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2409
Re: [HU] Budapest
« Antwort #751 am: 17. Februar 2019, 18:53:36 »
Sommer 1982 in Budapest.
Vielen Dank für die tollen historischen Fotos!

lera1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 84
Re: [HU] Budapest
« Antwort #752 am: 17. Februar 2019, 22:52:00 »
wow, ein 10A und ein 12er! Darf ich fragen, was dich damals in diesen doch recht exotischen Teil Budapests verschlagen hat? Immerhin ist das  (heute immer noch, und damals noch viel mehr) eine Gegend, in die Touristen normalerweise nicht hinkommen...

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2409
Re: [HU] Budapest
« Antwort #753 am: 17. Februar 2019, 22:59:27 »
Mir fällt gerade auf, der am letzten Bild vom vorigen Bildposting sichtbare 1441 ist der erste modernisierte klassische Ganz-Gelenkwagen, der seit Kurzem im Fahrgasteinsatz ist!

Hier zwei (Handy-)Bilder von ihm vom vergangenen Dienstag. LED-Frontanzeigen hat er noch nicht, die werden nachgereicht.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2409
Re: [HU] Budapest
« Antwort #754 am: 26. März 2019, 14:33:48 »
Einige Bilder aus dem vergangenen November:


Tatra T5C5K2M 4286 rast am Westufer der Donau am Várkert bazár vorbei.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]



Der kurze CAF 2230 auf der Linie 3 am Rasengleisabschnitt in Kőbánya (Steinbruch), im Hintergrund die Steinbrucher Pfarrkirche St. Ladislaus.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]



2018 feierte die BKV ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde in diesem Jahr die Restaurierung von gleich fünf (!) neuen betriebsfähigen Nostalgiefahrzeugen fertiggestellt.

Der erste Wagen, der fertig wurde, war der MUV 3430. Bei der Type MUV handelt es sich um die in den 90er-Jahren modernisierte Form der Type UV. Bei dieser Modernisierung wurde in ca. 20 UV der zweite Führerstand wieder eingebaut, um einen Solobetrieb zu ermöglichen, der Innenraum wurde geringfügig "modernisiert" (neue Farben, Autobussitze, Trittstufenbeleuchtung etc.), außerdem wurde eine Fahrgastraumheizung installiert.

Die folgenden Bilder zeigen den frisch restaurierten MUV 3430 bei seiner Vorstellungsfahrt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]



Zufällig rückt gerade die Feuerwehr zu einem Einsatz aus :D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]



[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]



Das folgende Bild ist zwar etwas verrauscht, ich zeige es aber trotzdem, weil das Motiv interessant ist: Es zeigt die einzige Straßenbahn-Vollbahn-Kreuzung in Budapest direkt neben dem heute nicht mehr im Personenverkehr verwendeten Bahnhof Kőbánya-Hizlaló (Steinbruch-Schweinemast). Bis vor wenigen Jahren befand sich hier auch die letzte eingleisige Strecke im Budapester Straßenbahnnetz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]



Schließlich noch ein Foto vom MUV vor der St.-Ladislaus-Kirche vom zweiten Bild.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3784
Re: [HU] Budapest
« Antwort #755 am: 26. März 2019, 14:43:34 »
Sehr schön! :)

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 896
Re: [HU] Budapest
« Antwort #756 am: 26. März 2019, 14:56:33 »
 Kann mich da nur anschließen, sehr schöne Fotos!  :up:

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9435
Re: [HU] Budapest
« Antwort #757 am: 27. März 2019, 10:35:08 »
Mir fällt auf, dass die BKV jetzt andere Ziffern für die Wagennummern verwendet, und zwar sogar zwei unterschiedliche Arten (vgl. die Wagen 1441 und 4286). Seit wann ist das so?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3784
Re: [HU] Budapest
« Antwort #758 am: 27. März 2019, 17:35:12 »
Mir fällt auf, dass die BKV jetzt andere Ziffern für die Wagennummern verwendet, und zwar sogar zwei unterschiedliche Arten (vgl. die Wagen 1441 und 4286).
Das ist doch beides Frutiger Next? ???

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2760
  • Polenkorrespondent
Re: [HU] Budapest
« Antwort #759 am: 27. März 2019, 18:48:11 »
Schöne Bilder, vor allem das mit dem Marterl gefällt mir gut.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9435
Re: [HU] Budapest
« Antwort #760 am: 28. März 2019, 08:31:27 »
Mir fällt auf, dass die BKV jetzt andere Ziffern für die Wagennummern verwendet, und zwar sogar zwei unterschiedliche Arten (vgl. die Wagen 1441 und 4286).
Das ist doch beides Frutiger Next? ???

Mag sein, ich verstehe davon nicht allzu viel. Seinerzeit (bis zu meinem letzten Budapest-Besuch vor zehn Jahren) habe ich jedenfalls nur solche Ziffern wie am 3430 als Wagennummern gesehen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3784
Re: [HU] Budapest
« Antwort #761 am: 28. März 2019, 08:44:55 »
Ja, die Schrift der Wagennummern wurde an das übrige (meiner Meinung nach sehr gelungene) Design der BKK angeglichen und diese Hausschrift heißt Frutiger Next ;) Das ist in den vergangenen Jahren passiert.

Mir ging es viel eher darum, dass du zwischen den Wagen 1441 und 4286 einen Unterschied erkennst? Für mich ist das die gleiche Schriftart.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9435
Re: [HU] Budapest
« Antwort #762 am: 28. März 2019, 08:52:50 »
Ja, die Schrift der Wagennummern wurde an das übrige (meiner Meinung nach sehr gelungene) Design der BKK angeglichen und diese Hausschrift heißt Frutiger Next ;) Das ist in den vergangenen Jahren passiert.

Mir ging es viel eher darum, dass du zwischen den Wagen 1441 und 4286 einen Unterschied erkennst? Für mich ist das die gleiche Schriftart.

Da nur die Ziffer 4 in beiden Wagennummern vorkommt, dachte ich, es gäbe einen Unterschied. Aber du hast recht, bei näherer Betrachtung wirken die beiden 4er ident. Vielleicht liegt's auch am modernisierten GANZ-Wagen, sein Äußeres wirkt auf mich noch etwas ungewohnt.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 590
Re: [HU] Budapest
« Antwort #763 am: 23. April 2019, 14:17:54 »
Es geht was weiter in Kelenföld:

Die zukünftige Endstelle der Linie 1 steht bereits kurz vor der Fertigstellung.
Ein Eck weiter kann man immer noch Ganz-Wagen auf der Linie 49 im täglichen Einsatz erleben.
Всё будет хорошо

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9646
Re: [HU] Budapest
« Antwort #764 am: 21. Mai 2019, 19:44:10 »
Arbeitswagen 7030 mit zwei Lastbeiwagen beim Keleti pályaudvar in der Bethlen Gábor utca (Foto: Ron Fisher, 17.05.1966).

LG nord22