Autor Thema: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße  (Gelesen 14479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31441
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« am: 23. November 2018, 09:34:35 »
Seit 09.14 Eigenkollision Währinger Straße: Wegen eines Verkehrsunfalls im Bereich Währinger Straße # Nußdorfer Straße fahren die Linien 40, 41 und 42 in Richtung Schottentor nur bis Währinger Straße, Volksoper, die Linie 37 fährt in Richtung Schottentor nur bis Nußdorfer Straße, die Linie 38 fährt nur bis Spitalgasse und wird zur Lange Gasse umgeleitet. Die Dauer der Störung ist derzeit nicht absehbar, weichen Sie bitte ersatzweise auf die Linien 43 oder D aus.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

P-Dorfer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 407
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #1 am: 23. November 2018, 09:47:41 »
A1 52 auf c5 1427.

Die Wucht dürfte recht groß gewesen sein, da der Beiwagen noch auf den Triebwagen gedrückt wurde.

Sorry für die schlechte Bildqualität, war am flotten Weg in die Uni.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7329
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #2 am: 23. November 2018, 09:59:41 »
Dieser Unfall erinnert stark an den Auffahrunfall auf c5 1438, der daraufhin ausgemustert werden musste. Da es damals ein verleaster Wagen war, wurde 1447 als "Reparaturobjekt" herangezogen.

mike1163

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 337
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #3 am: 23. November 2018, 10:08:03 »
Verletzte gibts hoffentlich keine oder?

P-Dorfer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 407
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #4 am: 23. November 2018, 10:12:01 »
Verletzte gibts hoffentlich keine oder?

Ich kam erst ca 20 min nach dem Unfall vorbei, allerdings stehen 2-3 Rettungswagen davor.

5er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 347
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #5 am: 23. November 2018, 10:16:07 »
Ich kam erst ca 20 min nach dem Unfall vornei, allerdings stehen 2-3 Rettungswagen davor.
Ich bin kurz vor 10 vorbeigekommen, da kam gerade ein vierter Rettungswagen dazu, das spricht dann leider eher schon für Verletzte

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31441
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #6 am: 23. November 2018, 10:25:16 »
Verletzte gibts hoffentlich keine oder?

Mit Verletzten, daher ist auch das Unfallkommando angerückt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Rodauner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1269
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #7 am: 23. November 2018, 10:26:35 »
A1 52 auf c5 1427.

Die Wucht dürfte recht groß gewesen sein, da der Beiwagen noch auf den Triebwagen gedrückt wurde.

Also eigentlich ein Feiertag für 95B... ;D Hätte mir ein bissl mehr Jubelstimmung in seinem Posting #13577 erwartet... ???
Du sollst hinter der gelben Linie bleiben, Wappler!

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #8 am: 23. November 2018, 10:29:27 »
A1 52 auf c5 1427.

Die Wucht dürfte recht groß gewesen sein, da der Beiwagen noch auf den Triebwagen gedrückt wurde.

Also eigentlich ein Feiertag für 95B... ;D Hätte mir ein bissl mehr Jubelstimmung in seinem Posting #13577 erwartet... ???

Bei Verletzten sollte bei normalen Menschen keine Jubelstimmung aufkommen!
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 139
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #9 am: 23. November 2018, 10:30:05 »
Na sicher wird's Verletzte geben, schaut ja (LEIDER WIEDERMAL) mächtig aus. WAhrscheinlich mit 30 km/h reingefahren. Dort ist es Sehr rutschig im Moment durch den Laub. aber vielleicht hatte der Fahrer ja wieder ein Black Out, oder ist schwarz vor den Augen geworden (Black Friday wohl wörtlich genommen). Naja ULF 52 steht jetz dann mal 2 Jahre in der HW (vielleicht gibt's bald Solo E2 Einsätze wieder am 37 oder 42) und der E2 wenns schlecht läuft wird ausgemustert / Rahmenverzug wie beim WLB 106... Mal schauen. Ich hoffe aber allen geht's halbwegs gut / auch den beiden Fahrern/innen....

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3493
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #10 am: 23. November 2018, 10:31:44 »
Mir kommt es vor, als häufen sich diese Ereignisse in letzter Zeit. Da wäre eine Auswertung über die vergangenen Jahre interessant…

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1046
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #11 am: 23. November 2018, 10:34:17 »
Mir kommt es vor, als häufen sich diese Ereignisse in letzter Zeit. Da wäre eine Auswertung über die vergangenen Jahre interessant…

Das Gefühl habe ich auch, wäre durchaus interessant zu wissen wie viele Eigenkollisionen es jährlich gibt. Aber gefühlt is es in letzer Zeit mehr geworden.
Ob hier dazu beiträgt, dass man von Jahr zu Jahr das Anforderungsprofil zurückschraubt um überhaupt noch Fahrer zu finden  :-\

Rodauner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1269
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #12 am: 23. November 2018, 10:36:23 »
...und der E2 wenns schlecht läuft wird ausgemustert / Rahmenverzug....

 >:D

Ob hier dazu beiträgt, dass man von Jahr zu Jahr das Anforderungsprofil zurückschraubt um überhaupt noch Fahrer zu finden  :-\

Wie an anderer Stelle hierforums schon mal geschrieben:

"Wer mit Bananen bezahlt, wird Affen bekommen."
Du sollst hinter der gelben Linie bleiben, Wappler!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31441
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #13 am: 23. November 2018, 10:38:01 »
Mir kommt es vor, als häufen sich diese Ereignisse in letzter Zeit. Da wäre eine Auswertung über die vergangenen Jahre interessant…

Und interessanterweise sind es immer ULFe, die solche Unfälle auslösen, und niemals Chopper. Ob die Abgeschiedenheit des Fahrers in seiner Kabine dazu etwas beiträgt?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Rodauner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1269
Re: 23.11.2018: Eigenkollision Währinger Straße
« Antwort #14 am: 23. November 2018, 10:41:36 »
Ob die Abgeschiedenheit des Fahrers in seiner Kabine dazu etwas beiträgt?

Abgelenkt durch Nasenbohren... :o ?
Du sollst hinter der gelben Linie bleiben, Wappler!