Autor Thema: Weus uns wuascht is...  (Gelesen 3181 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 403
Weus uns wuascht is...
« am: 30. März 2019, 17:59:13 »
Dieser neue Thread ist für Ärgernisse im Bereich der Wiener Linien gedacht, die trotz Meldung an den sogenannten Kundendienst nicht und nicht behoben werden.


Konkreter Anlaß: Zum wiederholten Male sind derzeit in den U6-Stationen Thaliastraße und Nußdorfer Straße alle Bahnsteigbeleuchtungen rund um die Uhr eingeschaltet. Das heißt, daß pro Station rund 300 Leuchtstoffröhren durchschnittlich 12 Stunden täglich unnötig Strom verbrauchen.

Dies kommt bei den U6-Stationen leider immer wieder vor - Ursache dürften verschmutzte Dämmerungsschalter sein.

Das einmalige Melden an den Kundendienst nützt zumeist nichts - beim letzten Mal half erst eine Mail an die Damen Sima und Vassilakou, um nach Monaten den Mißstand abzustellen.

Das Traurige daran ist, daß täglich Dutzende Fahrer, Stationswarte, Serviceteams sowie andere Mitarbeiter der Wiener Linien daran vorbeifahren und scheinbar niemand es für notwendig erachtet, dauerhaft unnötig eingeschaltete Beleuchtungen zu melden (es geht hier nicht um eine oder zwei Lampen, die irgendjemand bei Tagesanbruch vergessen hat auszuschalten, sondern um Hunderte von Lampen, die Einiges an Strom verbrauchen).

Nun bin ich gespannt, ob sich dieser Sache jemand annimmt und wie lange es dauert.

An den Kundendienst telefonisch gemeldet wurde besagte Festbeleuchtung heute um 15.10 Uhr.   



Taurus

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 238
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #1 am: 30. März 2019, 18:30:03 »


An den Kundendienst telefonisch gemeldet wurde besagte Festbeleuchtung heute um 15.10 Uhr.   

Da bist aber schon etwas vorschnell. Es ist Samstag und es handelt sich um keinen Notfall. Das darf schon bis nächste Woche dauern...

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 403
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #2 am: 30. März 2019, 19:42:05 »
Der Titel bezieht sich auf die Erfahrungen der Reaktionszeit des Kundendienstes in vergleichbaren vergangenen Fällen.

Daß die heute gemeldete Unregelmäßigkeit allerfrühestens in einer Woche behoben wird, weiß ich eh...

skytree

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 188
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #3 am: 31. März 2019, 10:32:59 »
Der Abfahrtsmonitor ist bei der U2 Hausfeldstraße schon seit ca. 1 Monat kaputt, gemeldet wurde es vor 2 Wochen.
Ist auch kein Notfall und passiert ist auch noch nichts.

Gibt es da keine Stelle, die von sich aus bemerkt, dass gewisse Geräte nicht ordnungsgemäß funktionieren?


31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 403
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #4 am: 12. April 2019, 15:22:25 »
Wie erwartet, hat sich an den bekrittelten Mißständen des Anfangpostings bis heute absolut nichts geändert.

Weus uns - um Eicha Marie - wuascht is...

skytree

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 188
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #5 am: 12. April 2019, 21:51:56 »
Der Abfahrtsmonitor in der Hausfeldstraße funktioniert wieder  :D

Tunafish

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 186
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #6 am: 12. April 2019, 23:07:45 »
Der Abfahrtsmonitor in der Hausfeldstraße funktioniert wieder  :D

Ich finde weiterhin, die Abfahrtsmonitore sollten nach Abfahrtszeiten sortiert werden wie das auch bei der Eisenbahn üblich ist. Ich ärgere mich regelmäßig am Matzeinsdorfer Platz darüber, nicht auf einen Blick zu sehen, ob der 6er oder der 18er als nächstes fährt. Zu allem Übel schaltet der Bildschirm auch noch zwischen zwei Seiten durch.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10062
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #7 am: 13. April 2019, 07:51:00 »
Der Abfahrtsmonitor in der Hausfeldstraße funktioniert wieder  :D

Ich finde weiterhin, die Abfahrtsmonitore sollten nach Abfahrtszeiten sortiert werden wie das auch bei der Eisenbahn üblich ist. Ich ärgere mich regelmäßig am Matzeinsdorfer Platz darüber, nicht auf einen Blick zu sehen, ob der 6er oder der 18er als nächstes fährt. Zu allem Übel schaltet der Bildschirm auch noch zwischen zwei Seiten durch.

Das mit dem Umschalten ist blöd, da gebe ich dir recht. Nur muss ich dir sagen, dass ich die Liniensortierung bevorzuge, da ich so schneller eine Linie finde, da sie immer am selben Platz ist. Unabhängig von der Abfahrtszeit.

Das fällt aber unter das Motto - Einen jeden Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

Und bei der Bahn, bzw auch am Flughafen kannst du kaum nach der Linie sortieren. Beim Flughafen sowieso und bei der Bahn, wo der Fernverkehr auch angezeigt wird, würde es auch schwierig.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1569
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #8 am: 20. April 2019, 09:52:14 »
Bei der Hst. Anschützstraße Ri. Westbahnhof besteht die perfekte Umsteigesituation zum 57 A. Gestern stiegen wir aus dem 60er aus, der 57 A fuhr ab. 7 Min. später fuhr der nächste Bus ab - aber trotzdem. Finde ich auch ein Beispiel für "Weus uns wuascht is..."

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10062
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #9 am: 20. April 2019, 10:09:53 »
Bei der Hst. Anschützstraße Ri. Westbahnhof besteht die perfekte Umsteigesituation zum 57 A. Gestern stiegen wir aus dem 60er aus, der 57 A fuhr ab. 7 Min. später fuhr der nächste Bus ab - aber trotzdem. Finde ich auch ein Beispiel für "Weus uns wuascht is..."

Klar ist es ärgerlich. Nur kenne ich jetzt die Fahrzeit der Linie 57A nicht. Und irgendwann muss man fahren, da man sonst den Fahrplan nicht einhalten kann. Und daher kann es für den Fahrgast die unangenehme Situation kommen, dass man der Anschluss gerade dann abfährt, wenn man ankommt. Und unter 10 min gibt es auch seitens der WL keine Vorgabe, dass ein Sichtanschluß abzuwarten ist. Auch ist die Frage, wie oft da wirklich Fahrgäste von der Linie 60 auf die Linie 57A umsteigen. Denn wenn da immer wieder Fahrgäste umsteigen, dann warten die Lenker/Fahrer einen Sichtanschluß ab, als wenn von 100 Anschlüssen nur 1-2 mal Fahrgäste umsteigen.

Und man kann auch nicht bei jeden Umsteigepunkt den Fahrplan so gestalten, dass man 2-3 min zum Umsteigen hat. Denn sonst hast du dann die gleiche Situation, wie am Nachtbus, wo man dann bei jeder 2./3. Haltestelle einige Zeit steht, damit man den Anschluß abwarten kann.

Das ist so wie auch unlängst sich wer über die Anschlußzeiten der Linie 26 und U2 bei der Hausfeldstraße beschwert hat. Klar kann man bei einer der beiden Linien die Fahrzeittrassen verschieben. Nur es stellt sich dann immer die Frage, auf wie vielen anderen Linien man dann auch die Trassen verschieben, dass dann dort die Anschlüsse wieder passen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1569
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #10 am: 20. April 2019, 14:57:13 »
Verstehe ich vollkommen - aber genau beim Aussteigen aus dem 60er fuhr der Bus ab. D.h. die Verzögerung für die Abfahrt des Busses wäre im Sekundenbereich gelegen.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10062
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #11 am: 20. April 2019, 16:01:49 »
Verstehe ich vollkommen - aber genau beim Aussteigen aus dem 60er fuhr der Bus ab. D.h. die Verzögerung für die Abfahrt des Busses wäre im Sekundenbereich gelegen.

Das habe ich das eine oder andere Mal auch gedacht. Und dann kam noch eine ganze Meute hinterher und ich bin länger gestanden. Das kannst du als Lenker/Fahrer nie genau sagen. denn nehme ich doch noch mit und fahre erst dann. Denn du wartest auf einen und auf einmal blockiert dieser dir die Türe, weil die Urgroßmutter mit dem Rollator auch noch daherkommt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1569
Re: Weus uns wuascht is...
« Antwort #12 am: 20. April 2019, 19:20:26 »
Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass die meisten Fahrer auf heraneilende Fahrgäste warten und oftmals auch die Tür öffnen. Also kann es mit der Verspätung nicht so schlimm sein.

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 403