Autor Thema: Gleisbaustellen 2020  (Gelesen 30704 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6528
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #225 am: 18. September 2020, 20:07:21 »
@ Klingelfee-> Die Pläne kannst Du gar nicht haben weil diese noch überhaupt nicht existieren;)

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11500
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #226 am: 18. September 2020, 20:34:47 »
@ Klingelfee-> Die Pläne kannst Du gar nicht haben weil diese noch überhaupt nicht existieren;)

@ Linie360: Wieso glaubst du denn, dass ich geschrieben habe, ich habe noch keine Pläne? Denn würde sie diese schon geben, dann hätte ich auch geschrieben, welche Fahrzeuge wo zum Einsatz kommen.

@Elin Lohner: Wäre sicher eine Alternative für den SEV. Wobei hast du dir die Meiselgasse einmal genauer angeschaut? Dort einen SEV in beiden Richtungen durch zu schicken finde ich für sehr mutig.

Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Elin Lohner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1352
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #227 am: 18. September 2020, 20:44:17 »
Wobei hast du dir die Meiselgasse einmal genauer angeschaut?
Eine Meiselgasse kenne ich nicht, wo soll die denn sein?

Wenn du die Maiselgasse meinst, die ist im 3. Bezirk nahe der Station Baumgasse.

Zitat
Dort einen SEV in beiden Richtungen durch zu schicken finde ich für sehr mutig.
Beim genaueren überlegen gab es bei den letzten Gleisarbeiten vor der Karrée Breitensee (Entfernung der letzten Gleisreste von der Remsie Breitensee) eine Einbahn auf der Meiselstraße zwischen Drechslergasse und Reinlgasse Stadteinwärts. Von daher wäre es doch am besten den 10E in Fahrtrichtung Ottakring ab der Station Märzstraße über Märzstraße - Drechslergasse fahren zu lassen. Da ohnehin ein 49E eingeführt wurde, braucht man nicht extra eine Station "Hütteldorfer Straße" an der Kreuzung mit der Gurkgasse errichten.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3267
  • Kompliziertdenker
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #228 am: 18. September 2020, 21:14:11 »
Wobei hast du dir die Meiselgasse einmal genauer angeschaut?
Eine Meiselgasse kenne ich nicht, wo soll die denn sein?

Wenn du die Maiselgasse meinst, die ist im 3. Bezirk nahe der Station Baumgasse.
I-Tüpferl-Reiterei in allen Ehren, aber bei dem Beitrag bin ich mir wirklich nicht ganz sicher, ob du wirklich nicht verstehst, dass die Meiselstraße gemeint ist, oder nur darauf hinweisen willst. ::)

Elin Lohner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1352
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #229 am: 18. September 2020, 21:17:13 »
Wobei hast du dir die Meiselgasse einmal genauer angeschaut?
Eine Meiselgasse kenne ich nicht, wo soll die denn sein?

Wenn du die Maiselgasse meinst, die ist im 3. Bezirk nahe der Station Baumgasse.
I-Tüpferl-Reiterei in allen Ehren, aber bei dem Beitrag bin ich mir wirklich nicht ganz sicher, ob du wirklich nicht verstehst, dass die Meiselstraße gemeint ist, oder nur darauf hinweisen willst. ::)
Natürlich weiß ich, dass er eigentlich die Meiselstraße meinte. Ich wollte @Klingelfee lediglich darauf hinweisen, dass es keine Meiselgasse gibt.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Pat1305

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #230 am: 18. September 2020, 22:10:16 »
Ich würde den 10E so fahren lassen:
prov. Hst. Winckelmannstraße zw. Mariahilfer und Linzer Straße -> Linzer Straße -> Hst. Johnstraße, Linzer Straße -> Strecke Linie 10 -> Hst.Märzstraße -> Märzstraße -> Drechslergasse -> Hst. Breitensee -> Kendlerstraße -> Hst. Laurentiusplatz -> Strecke Linie 10 -> Hst. Rankgasse -> Rankgasse -> Hst. Ottakring (bei 48A) -> Huttengasse -> Hst. Gutraterplatz (bei 48A) -> Strecke Linie 10 -> Hst. Laurentiusplatz -> Kendlerstraße -> Hst.Breitensee -> Meiselstraße -> Hst.Märzstraße -> Strecke Linie 10 -> Hst. Johnstraße, Linzer Straße -> Schloßallee -> Mariahilfer Straße

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1308
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #231 am: 19. September 2020, 07:14:35 »
Es ist so schön das wir so viele Experten im Forum haben! Was solls, die Strecke wurde fest gelegt, da sind alle Einwände zwecklos, auch wenn ihr noch so viel meckerts.

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 603
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #232 am: 29. September 2020, 14:32:53 »
In der Quellenstraße werden die Gleise zwischen Waldgasse und Herndlgasse getauscht.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32827
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #233 am: 29. September 2020, 14:44:22 »
Am Kreuzungsplateau Gürtel/Flurschützstraße sind mit gelber Sprühfarbe Baumarkierungen im Gleisbereich angebracht worden.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 533
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #234 am: 29. September 2020, 15:01:14 »
Es ist so schön das wir so viele Experten im Forum haben! Was solls, die Strecke wurde fest gelegt, da sind alle Einwände zwecklos, auch wenn ihr noch so viel meckerts.
Mit der Einstellung bewegt man am meisten! ::)

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1308
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #235 am: 08. Oktober 2020, 17:40:58 »
Du bringst ja immer wieder interessante Beiträge, aber kannst du mir erklären mit welchen Beitrag du etwas verändert hast? Was soll´s jeder hat seine Meinung.
Eine neue Gleisbaustelle gibt es in der Prager Straße, L 26, in beiden Fahrtrichtungen bei Haus Nr. 109. Das ist dort wo die Hofer-Filiale ist. Die Gleise sind freigelegt, neue Gleise sind noch nicht zu sehen.

U3

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #236 am: 08. Oktober 2020, 18:19:26 »
Am Kreuzungsplateau Gürtel/Flurschützstraße sind mit gelber Sprühfarbe Baumarkierungen im Gleisbereich angebracht worden.
Kommt es hier zu Einschränkungen?

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 603
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #237 am: 14. Oktober 2020, 12:35:40 »
Seit gestern gibt es eine Gleisbaustelle in der Geiselbergstraße, etwa dort wo früher die Schleifeneinfahrt in die Gräßlschleife war.