Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 451146 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2563
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #420 am: 26. August 2013, 13:40:33 »
Weiters wurde bei der Tür 2 die Mittelstange entfernt und "Geländer" beidseitig montiert, die die Einstiegsbreite vermindert -> Behinderteneinstieg.
Außerdem dürfte bei einigen Wagen der Zielschildkasten am Heck zugunsten einer größeren Heckscheibe entfernt worden sein.

So wie man es bei 697 (ex 1257) auf Bild 10 im ersten meiner zwei Beiträgen. Bei den E1/c3, die noch den Zielschildkasten haben, ist er übermalt, da es in Krakau, wie 95B erwähnte, unüblich ist ein Heckzielschild zu verwenden. Die Einzigen Wagen mit Heckdisplay sind die NGT6, NGT8 und der 405N und natürlich die Zweirichtungswagen. Auch die EU8N haben am Heck nur ein Display, dass die Linie anzeigt.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1432
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #421 am: 26. August 2013, 19:06:02 »
Danke für die ausführlichen Antworten. Kaum wiederzuerkennen, so ein E1 in Krakau :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11466
    • In vollen Zügen
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #422 am: 26. August 2013, 19:33:16 »
Danke für die ausführlichen Antworten. Kaum wiederzuerkennen, so ein E1 in Krakau :)
Wesentlich größer ist der Unterschied aber meiner Meinung nach bei E6 vs. EU8N. So ein EU8N bzw. ein hypothetischer EU10N zeigt nämlich was man in Wien statt E2+c5 längst haben könnte.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #423 am: 26. August 2013, 20:38:35 »
Wesentlich größer ist der Unterschied aber meiner Meinung nach bei E6 vs. EU8N. So ein EU8N bzw. ein hypothetischer EU10N zeigt nämlich was man in Wien statt E2+c5 längst haben könnte.
Nur dass ein "EU10N" auf diese Weise nicht herstellbar ist, da es einerseits nicht so viele c6-Gelenke gibt und andererseits zwischen beiden niederflurigen Mittelteilen ein Stufenberg wäre. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #424 am: 26. August 2013, 21:10:43 »
E6 und c6 sind breiter als ein E2!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #425 am: 26. August 2013, 21:17:22 »
E6 und c6 sind breiter als ein E2!
Ja, um heiße fünf Millimeter.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11466
    • In vollen Zügen
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #426 am: 26. August 2013, 22:02:23 »
Ich sage ja nicht, daß man c6-Gelenke nehmen muß und die beiden hochflurig verbunden werden. Selbstverständlich muß die Doppelsänfte eine Neukonstruktion sein.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #427 am: 26. August 2013, 22:03:06 »
E6 und c6 sind breiter als ein E2!
Ja, um heiße fünf Millimeter.
Maße über Blech:
E2 = 2175 mm
E6 = 2305 mm

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #428 am: 26. August 2013, 22:08:58 »
E6 und c6 sind breiter als ein E2!
Ja, um heiße fünf Millimeter.
Maße über Blech:
E2 = 2175 mm
E6 = 2305 mm
Da hatte sich im Wiki wohl ein Lapsus eingeschlichen, denn da stand "2,3 m" ... schon korrigiert!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #429 am: 26. August 2013, 22:12:57 »
Aber mir nix glauben! Typisch.  :P
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #430 am: 26. August 2013, 22:20:19 »
Aber mir nix glauben! Typisch.  :P
Ich habe dir zunächst geglaubt, wollte die Information aber noch im Wiki verifizieren, ich bin ja schließlich Akadumiker und muss wissenschaftlich vorgehen (glauben tamma in der Kirchn :))). Und prinzipiell hat dir das Wiki ja Recht gegeben, indem es den E6 trotz falscher Angabe beim E2 breiter als letzteren dargestellt hat. 8)

Der wissenschaftlichen Vollständigkeit halber: Brrrr, Klumpert! ;D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11466
    • In vollen Zügen
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #431 am: 26. August 2013, 22:42:24 »
Der wissenschaftlichen Vollständigkeit halber: Brrrr, Klumpert! ;D
Jetzt gleitest Du doch wieder in die Tiefen des Glaubens ab. >:D C:-)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2563
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #432 am: 03. September 2013, 22:02:14 »
Ähnlich wie in Brno, gibt es auch in Krakau eine Ausschreibung zu 200 Fahrgastinformationsdisplays. Diese werden ebenfalls auf Knopfdruck die Anzeige Blinden vorlesen.
Darüber hinaus wurden bereits einige aus einer vorigen Ausschreibung aufgestellt. Diese sind zwar noch nicht in Betrieb, werden aber auch auf Knopfdruck die Info für Blinde akustisch abgeben.

Außerdem wird in letzter Zeit vermehrt kontrolliert, ich selbst bin auch schon kontrolliert worden, einmal sogar gegen 22 Uhr. Auch andere Liebhaber berichten von häufigeren Fahrscheinkontrollen.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

TramTrainTrolley

  • Gast
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #433 am: 07. September 2013, 03:40:41 »

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27747
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #434 am: 07. September 2013, 09:26:31 »
U-Bahn-Visionen für Krakau:

http://www.railwaygazette.com/news/single-view/view/krakow-plans-three-line-metro.html
Von der Beschreibung her klingt's mir wie eine Stadtbahn. Wäre natürlich trotzdem schade, so viel Geld zu verschwenden, wo man eh jetzt schon ein sehr effizientes Netz hat, das weitgehend unbehindert vom IV fährt.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.