Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 345211 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15197
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #960 am: 25. Februar 2015, 13:50:33 »
Wir könnten es ja hier reinstellen!  ;D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31683
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #961 am: 25. Februar 2015, 21:32:19 »
Momentan spinnen die VFGIs wieder einmal komplett – sie gehen etwa 3 bis 4 Minuten nach.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31683
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #962 am: 19. März 2015, 21:04:12 »
Die Testanzeige am Rathausplatz war heute Nachmittag außer Betrieb. Auf der linken Hälfte des Bildschirms war "Bitte Fahrplanaushänge beachten" zu lesen, auf der rechten Hälfte wurde eine Analoguhr dargestellt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15197
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #963 am: 19. März 2015, 21:13:00 »
Vielleicht ist das eine Kunstinstallation und wir Banausen verstehen das nicht, obwohl sie dem Künstler eh mehrere 10.000 Euro für sein gestalterisches Werk bezahlt haben!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #964 am: 30. März 2015, 17:34:10 »
Die Testanzeige am Rathausplatz (der übrigens endlich einmal nicht durch Veranstaltungen verschandelt ist!) ist noch immer oder schon wieder ausgefallen und komplett schwarz.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #965 am: 19. Mai 2015, 22:37:08 »
Ne gute Nachricht für alle potientiellen Straßenbahn-Unternehmer in Wien: Im hypothetischen Fall, dass eure Konzession von der MA64 erteilt wurde und der Betrieb aufgenommen werden darf, erscheinen ab sofort die Abfahrtszeiten auch auf den Vorweganzeigern der Wiener Linien, sogar wenn ihr nicht im RBL integriert seid.  :)) :))

Hier ein Bild vom U-Bhf. Reumannplatz:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Mike60

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 141
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #966 am: 10. Juli 2015, 16:22:25 »
Im Moment scheint nicht großartig was zu tun bei den FGI Anzeigen, jetzt wurden am Karlsplatz 2 Anzeiger endlich in Betrieb genommen (Bim und 4A). Ansonsten wäre mir schon lang nix neues untergekommen. Weiß wer was wegen Rathausplatz. Wie lang läuft der Test noch?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31683
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #967 am: 10. Juli 2015, 16:56:48 »
Weiß wer was wegen Rathausplatz. Wie lang läuft der Test noch?

In den letzten Tagen war die Testanzeige komplett finster, nicht einmal mehr die Uhr wurde angezeigt. Wollte man also beweisen, dass man dieses neumodische Zeug nicht braucht, weu unsare eiganen Aunzeign kennan eh ois, wos ma brauchn, so kann man den Test durchaus als rundum gelungen bezeichnen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #968 am: 10. Juli 2015, 17:00:19 »
Im Moment scheint nicht großartig was zu tun bei den FGI Anzeigen, jetzt wurden am Karlsplatz 2 Anzeiger endlich in Betrieb genommen (Bim und 4A). Ansonsten wäre mir schon lang nix neues untergekommen. Weiß wer was wegen Rathausplatz. Wie lang läuft der Test noch?
Naja, es tut sich halt an vielen Stellen im Netz was. An der Hst. wurden zwei zweizeilige DFI für 9 & 49 aufgestellt. Leider wurden beide Anzeiger als einzeilig konfiguriert, sodass zunächst 9 und 49 abwechselnd angezeigt wurden. Hat man hoffentlich schon umgestellt.
Zwischen Eichenstraße und Kliebergasse hat man den einzeiligen Anzeiger der Linie 62 gegen einen zweizeiligen Anzeiger getauscht, sodass nun 1, 6, 62 und WLB gleichzeitig angezeigt werden.

Rathausplatz Ri. Parlament hängt der Test-Anzeiger der Fa. IQU Systems. Ich schätze, man wird wenigstens 1 Jahr lang testen. Es ist dem Vernehmen nach geplant, noch ein leuchtstärkeres Panel einzusetzen. Bei Full-Outdoor-TFT braucht man m.E. wenigstens 2000cd/m², was aber gleichzeitig mehr Abwärme im Gehäuse bedeutet.
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31683
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #969 am: 10. Juli 2015, 17:04:05 »
Rathausplatz Ri. Parlament hängt der Test-Anzeiger der Fa. IQU Systems. Ich schätze, man wird wenigstens 1 Jahr lang testen. Es ist dem Vernehmen nach geplant, noch ein leuchtstärkeres Panel einzusetzen. Bei Full-Outdoor-TFT braucht man m.E. wenigstens 2000cd/m², was aber gleichzeitig mehr Abwärme im Gehäuse bedeutet.

Heißt das, die haben einfach ein für den Tunnelbereich konzipiertes Ding ins Freie gehängt? :bh:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #970 am: 10. Juli 2015, 17:09:10 »
Heißt das, die haben einfach ein für den Tunnelbereich konzipiertes Ding ins Freie gehängt? :bh:
Nein, nein, das ist schon ein Outdoor-TFT, der genau für diesen Einsatzzweck gedacht ist.

Noch eine Randnotiz: U Taubstummengasse hat nun auch die Retro-Matrix-Anzeiger der Fa. Com One, dem "Management-Buy-Out" Nachfolger der Ascom Austria, bekommen.
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #971 am: 10. Juli 2015, 17:52:56 »
Da die Durchsetzung der Bevölkerung mit internetfähigen Smartphones recht bald an die 100% geht, werden sich FGI-Säulen früher oder später eh überleben. Neben dem Schrott Qando gibt es eh einige Apps, die ohne viel Drumherum die Daten der Haltestelle anzeigen, an der man sich grad befindet. Den QR-Code könnte man auch dafür verwenden.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11350
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #972 am: 10. Juli 2015, 20:04:54 »
Sobald Intenetzugang innerhalb der EU keine Roamingkosten mehr hat, ist das für Ausländer mit EU-Smartphone-Vertrag kein Problem, dem Ami, dem Russen, dem Japaner etc. werden da anständige Kosten auflaufen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15197
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #973 am: 10. Juli 2015, 20:08:54 »
Da die Durchsetzung der Bevölkerung mit internetfähigen Smartphones recht bald an die 100% geht . . . .
Das siehst du aber äußerst optimistisch! Allerdings würden sich NSA und diverse andere Schnüffler sehr drüber freuen.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31683
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #974 am: 10. Juli 2015, 23:23:21 »
Heißt das, die haben einfach ein für den Tunnelbereich konzipiertes Ding ins Freie gehängt? :bh:
Nein, nein, das ist schon ein Outdoor-TFT, der genau für diesen Einsatzzweck gedacht ist.

Wie kann das Ding für diesen Einsatzzweck gedacht sein, wenn es nicht die nötige Leuchtkraft besitzt?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!