Autor Thema: [DE] Berlin  (Gelesen 51759 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32819
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [DE] Berlin
« Antwort #90 am: 03. Oktober 2016, 10:39:06 »
Beides schlicht Fälle von funktionierender natürlicher Auslese.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5235
  • Bösuser
Re: [DE] Berlin
« Antwort #91 am: 03. Oktober 2016, 10:46:41 »
Beides schlicht Fälle von funktionierender natürlicher Auslese.

Sprich ein klassischer Darwin.
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15548
Re: [DE] Berlin
« Antwort #92 am: 03. Oktober 2016, 11:54:53 »
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6528
Re: [DE] Berlin
« Antwort #93 am: 02. November 2016, 21:13:51 »
Die Type D kehrt in den Plandienst zurück!!! :D :)->
http://www.bahninfo-forum.de/read.php?9,541579
[DAS ist nämlich wirklich eine Sensation!!, denn der Plandienst endete 2004].

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4298
Re: [DE] Berlin
« Antwort #94 am: 05. November 2016, 16:18:13 »
Sensation? Dazu ist das aber schon zu lange bekannt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [DE] Berlin
« Antwort #95 am: 05. November 2016, 16:56:24 »
Ob es wohl jemand merken würde, wenn man die U55 überhaupt einstellen würde? Aber wir sollten nicht so groß reden, wir haben in ein paar Jahren eine fast gleich lange und genauso bedeutende U-Bahn...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11495
Re: [DE] Berlin
« Antwort #96 am: 05. November 2016, 17:07:40 »
Ob es wohl jemand merken würde, wenn man die U55 überhaupt einstellen würde? Aber wir sollten nicht so groß reden, wir haben in ein paar Jahren eine fast gleich lange und genauso bedeutende U-Bahn...

Nein Unsere wird länger. Ausserdem gibt es zur U55 mehrere Unterschiede.

Dichterer Intervall
U55 = 10 min / U5 = 5

Stationsanzahl
U55 = 3 / U5 = 5

Eingesetzte Züge
U55 = 1 / U5 = 3

Und das wichtigste
Die U55 hat keinen Anschluß an das Restnetz. Die U5 sehr wohl.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6528
Re: [DE] Berlin
« Antwort #97 am: 05. November 2016, 17:41:13 »
@ T1-> Ja, nur glauben wollte ich es halt nicht so recht!
@ 13er->Sobald die Type "Dora" dort fährt, werden die Fahrgastzahlen eklatant steigen >:D...
@ Klingelfee-> Bis Mitte 2020 erfolgt, wenn nicht wieder was dazwischenkommt, der Lückenschluß der U55.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6414
    • www.tramway.at
Re: [DE] Berlin
« Antwort #98 am: 05. November 2016, 18:59:13 »
Ob es wohl jemand merken würde, wenn man die U55 überhaupt einstellen würde? Aber wir sollten nicht so groß reden, wir haben in ein paar Jahren eine fast gleich lange und genauso bedeutende U-Bahn...

Die ist zwar mikroskopisch, ich hab sie aber tatsächlich paarmal benützt (nach dem ersten Mal zu Erforschung). Die verbinde den Hauptbahnhof (Stadtbahn) direkt mit dem Brandenburger Tor und etlichen wichtigen Dingen dort.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [DE] Berlin
« Antwort #99 am: 05. November 2016, 22:09:35 »
Ob es wohl jemand merken würde, wenn man die U55 überhaupt einstellen würde? Aber wir sollten nicht so groß reden, wir haben in ein paar Jahren eine fast gleich lange und genauso bedeutende U-Bahn...
Die ist zwar mikroskopisch, ich hab sie aber tatsächlich paarmal benützt (nach dem ersten Mal zu Erforschung). Die verbinde den Hauptbahnhof (Stadtbahn) direkt mit dem Brandenburger Tor und etlichen wichtigen Dingen dort.
Ja, ich weiß eh, ich bin auch ein paar Mal damit gefahren :) Aber kurios ist sie dennoch.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Katana

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 783
Re: [DE] Berlin
« Antwort #100 am: 25. März 2017, 09:23:27 »
Kommt 'ne U-Bahn geflogen
Zitat
Die D-Reihe der U-Bahn fährt derzeit nur noch in der Hauptstadt Nordkoreas. Doch die BVG hat die Wagen aus den 50ern jetzt aus dem Ruhestand gehievt. Nun fahren die Uralt-Züge auch wieder in Berlin - aus dem selben Grund wie in Pjönjang: Versorgungslücken.
Auf der Berliner U-Bahnlinie U55 werden bis Samstag die U-Bahn-Triebwagen ausgetauscht. Ein schwerer Kran hievte am Freitag Züge der F-Reihe heraus. Anschließend wurden U-Bahn-Triebwagen der Reihe "Dora" aus den 50er Jahren durch den Schacht hinab auf das Gleisbett gesetzt. Dafür wurde eine Einlassöffnung in der Nähe des Tiergartentunnels am Hauptbahnhof - Minna-Cauer-Straße - eingerichtet.

Die ersten Leser-Postings:
Zitat
Ich finde, als Ex-Berliner, das toll wenn sie diese und vielleicht noch ältere Züge reaktivieren. Das wäre auch eine Atraktion für die Stadt.
Zitat
.... ick find die Dinger total schick. Det is Berlin!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3667
Re: [DE] Berlin
« Antwort #101 am: 21. August 2017, 20:42:17 »
Mit dem heutigen Tag wurde der S-Bahnhof Ostkreuz betrieblich (fast) vollendet: http://www.s-bahn-berlin.de/bauinformationen/ostkreuz/index.htm
Und ich dachte, mit der Straßenbahn bin ich schneller als zu Fuß.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3667
Re: [DE] Berlin
« Antwort #102 am: 21. Dezember 2018, 06:57:56 »
Rien ne va plus - nichts geht mehr. Aufgrund des immer akuter werdenden Fahrzeugmangels wird bei der Berliner U-Bahn das Fahrtenangebot reduziert: https://www.tagesspiegel.de/berlin/nahverkehr-in-berlin-u-bahnkrise-bvg-stellt-den-takt-um/23756072.html Drei wesentliche Ursachen gibt es dafür: zuwenig Fahrpersonal, verschleppte Fahrzeugbeschaffung und reduzierte Werkstatt-Kapazitäten.
Und ich dachte, mit der Straßenbahn bin ich schneller als zu Fuß.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11715
Re: [DE] Berlin
« Antwort #103 am: 21. Dezember 2018, 10:56:46 »
Wien darf nicht Berlin werden!
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Piefke

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 162
Re: [DE] Berlin
« Antwort #104 am: 16. Februar 2020, 22:08:08 »
Die Ost-West-Strecke verläuft viergleisig auf Viaduktbögen durch die Stadt, ähnlich unserer Gürtelstadtbahn; allerdings dienen zwei Gleise der Fernbahn. Diese Strecke ist eine der am dichtest belasteten in Deutschland, wohnen möcht' ich dort nicht: Im Minutentakt donnern die Züge drüber, teilweise parallel. Der neue Hauptbahnhof liegt ebenfalls an der Strecke, sehr eindrucksvolles Bauwerk, allerdings innen weniger übersichtlich als man vermuten möchte. Zu meiner Überraschung traf ich eine 1042 als Vorspann eines Sonderzuges  :o Eindrucksvoll der Kopfbahnhof beim Olympiastadion, so geht Stadionverkehr!
Die Ost-West-Strecke heißt übrigens einfach Stadtbahn und bis in die 90er Jahre war "Berlin Stadtbahn" ein Sammelbegriff für die Fernzüge auf den Zuglaufschildern
und tariflich als Quasi-Zielbahnhof auf den Fahrkarten zu finden.
Die mit der Elektrifizierung der Vorortstrecken gebauten S-Bahnfahrzeuge der Bauart 1927-30 (zusammen 1276 Wagen) wurden im Bahnerjargon "Stadtbahner"
genannt und waren in verschiedenen Umbauvarianten bis 1997 im Einsatz.
Ungewöhnlich für Eisenbahnfahrzeuge war die Spitzenlichtanordnung mit nur einer Lampe, ob da die Wiener Stadtbahnwagen Designvorbild waren?

Am 09.06.1991 fand mit dem Traditionszug (ET/ES 165 231) eine Sonderfahrt auf der noch unsanierten Stadtbahn statt:

*  von Alexanderplatz nach Hackescher Markt (1882 - 1951 "Börse", bis Mai 1992 "Marx-Engels-Platz") an der Dircksenstraße
*  alter Bahnhofsname , Straße: Neue Promenade, heute Fußgängerzone
*  Bellevue, im maroden Originalcharme
*  Charlottenburg, dringende Dienstgespräche zwischen BVG-Aufsicht und Reichsbahnern

*  Stadionverkehr Zur Fußball-WM 1974, Sonderzüge am Olympiastadion (Foto: Peter Bley)
*  abgestellte Schadwagen während der S-Bahn-Krise 2009