Autor Thema: Hausabriss und Mietenpreise  (Gelesen 501607 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6375
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1710 am: 14. November 2019, 19:58:38 »
Die Häuser Wilhelmstraße 56 und 58 werden auch bald abgerissen

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3605
  • Halbstarker
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1711 am: 10. Dezember 2019, 13:04:35 »
Derzeit wird das Eckhaus Hofmühlgasse / Mollardgasse dem Erdboden gleich gemacht...  :'(

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6375
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1712 am: 10. Dezember 2019, 18:38:33 »
Und nun ist auch das Haus Breitenfurter Straße 26 dran->

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 432
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1713 am: 10. Dezember 2019, 21:36:12 »
Und nun ist auch das Haus Breitenfurter Straße 26 dran->

Dort ist ein Hotel geplant. :o

31/5

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 659
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1714 am: 10. Dezember 2019, 21:55:51 »
200 Meter weiter oben wurden im Vorjahr zwei Häuser abgerissen - seither ist dort ein unbefestigter Parkplatz. Dafür hätte man nicht planieren müssen. Dasselbe an der Ecke Breitenfurter/Altmannsdorfer Straße. Gebaut wird nichts - aber Hauptsache, es wurde abgerissen.

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 432
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1715 am: 10. Dezember 2019, 22:26:13 »
Hinter dem Möbel Ludwig sind mehrere Grundstücke seit längerer Zeit auch leer und werden teilweise gar nicht, teilweise ebenfalls als Parkplatz genutzt. Man fragt sich, wer die Kunden dieser Parkplätze sind und was sie tun, wenn die Grundstücke doch irgendwann einmal verbaut werden.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9713
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1716 am: 11. Dezember 2019, 08:59:24 »
Hinter dem Möbel Ludwig sind mehrere Grundstücke seit längerer Zeit auch leer und werden teilweise gar nicht, teilweise ebenfalls als Parkplatz genutzt. Man fragt sich, wer die Kunden dieser Parkplätze sind und was sie tun, wenn die Grundstücke doch irgendwann einmal verbaut werden.

Woanders parken? Im Ernst, meistens sind diese Parkplätze befristet auf ein Jahr vermietet. Wird danach nicht gebaut, wird der Mietvertrag um ein Jahr verlängert, ansonsten läuft er eben aus.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6375
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1717 am: 19. Dezember 2019, 17:38:50 »
Momentan wird das Haus Eichenstraße 70 abgerissen

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7115
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1718 am: 19. Dezember 2019, 20:37:21 »
Momentan wird das Haus Eichenstraße 70 abgerissen

Nicht besonders überraschend... das wirkt seit mindestens 10 Jahren als ob es leer stünde. 1998 präsentierte es sich mit unterteilten Fenstern und ohne halbfertigen Dachausbau noch minimal attraktiver:

https://www.wien.gv.at/kulturportal/m19objekte/bez12/02676701.jpg

Auf Google Maps sieht man es dagegen in seiner vollen Trostlosigkeit.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 409
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1719 am: 19. Dezember 2019, 21:50:34 »
Das Haus Rosensteingasse 10 ist vor ein paar Tagen auch verschwunden: https://www.wien.gv.at/kulturportal/m19objekte/bez17/05175401.jpg (nicht das Eckhaus)

Darüber gab es sogar im Falter eine kurze Erwähnung: https://www.falter.at/zeitung/20190925/7-sachen--die-sie-ueber-das-haus-rosensteingasse-10-nicht-wussten/_3de560b3a1

Siehe auch: https://wien.orf.at/stories/3013575/ (Hausbesetzung in Hernals)

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7115
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1720 am: 20. Dezember 2019, 21:42:30 »
Das Haus Rosensteingasse 10 ist vor ein paar Tagen auch verschwunden: https://www.wien.gv.at/kulturportal/m19objekte/bez17/05175401.jpg (nicht das Eckhaus)

Darüber gab es sogar im Falter eine kurze Erwähnung: https://www.falter.at/zeitung/20190925/7-sachen--die-sie-ueber-das-haus-rosensteingasse-10-nicht-wussten/_3de560b3a1

Siehe auch: https://wien.orf.at/stories/3013575/ (Hausbesetzung in Hernals)

In dem Viertel wird sehr sehr wenig Bebauung von vor 1945 überleben! Vieles ist ursprünglich noch vorstädtisch oder sogar dürflich, d.h. einstöckig, einige wenige Häuser zweistöckig und mindestens ein ebenerdiges Haus gibt es auch - noch. Der Großteil der Häuser hat unter der Modernisierungswut der 50er und 60er sehr gelitten, dann wurde aber absolut nichts mehr investiert und die Häuser verfallen vor sich hin.

Äußerlich schutzwürdig sind die meisten davon vermutlich nicht, und innen müsste man auch viel renovieren, aber ich bin mir trotzdem nicht sicher, ob es prinzipiell sinnvoller ist, ein Haus mit intakten Wänden usw. abzureißen und zu ersetzen. Im "Taubersteinviertel" kommt allerdings dazu, dass die Häuser für ihre relativ innerstädtische Lage sehr klein (niedrig) sind. Das ist schon eindeutig eine gewisse Platzverschwendung.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3605
  • Halbstarker
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1721 am: 22. Dezember 2019, 08:51:11 »
Momentan wird das Haus Eichenstraße 70 abgerissen

Und so sah es heute früh aus.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7115
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1722 am: 31. Dezember 2019, 13:11:23 »
An Eichenstraße 74 hängen Transparente der Firma Filia Abbruch.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

JohannesK

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1723 am: 04. Januar 2020, 19:29:11 »
Ich vermute, dass es auf der Hütteldorfer Str. 73-75 bald einen Abbruch geben wird: https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Stefanies%C3%A4le

Das Haus ist kaum bewohnt, Billa ist ausgezogen, Tipico schon vor 6 Monaten.
Das Haus ist auch etwas am verfallen. Die Hausbesorger bewohnen es aber immer noch...

LG

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2450
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1724 am: 05. Januar 2020, 16:31:33 »
Das Haus Linzer Straße 177 wurde in den vergangenen Tagen dem Erdboden gleichgemacht.