Autor Thema: Linie 33 (1907-1972)  (Gelesen 51312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

h 3004

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1761
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #150 am: 23. April 2018, 07:50:47 »
Das war ein kleines Eckgeschäft für die Nahversorgung, heute ist dort ein Friseur drinnen.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9502
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #151 am: 27. April 2019, 11:15:53 »
G1 512 + g 3089 in der Klosterneuburger Straße (Foto: Mag. Alfred Luft, 13.04.1957). Man beachte die gerade Ausführung der Seitenwände, welche bei großen Kastenreparaturen angefertigt wurden und das Aussehen uralter Fahrzeuge markant veränderten.   

LG nord22

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1059
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #152 am: 14. Mai 2019, 19:28:45 »
Ein sehr vertrautes Bild...als wäre es gestern gewesen...

E1 4742 und 4744 begegnen sich in der Station Nußdorfer Straße. Foto vom 25. April 2017

Zwar bemerke ich es erst heute, aber das Bild paßt nicht in die alte Linie 33, die 1972 eingestellt worden ist!!!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9362
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #153 am: 15. Mai 2019, 09:40:24 »
Ein sehr vertrautes Bild...als wäre es gestern gewesen...

E1 4742 und 4744 begegnen sich in der Station Nußdorfer Straße. Foto vom 25. April 2017

Zwar bemerke ich es erst heute, aber das Bild paßt nicht in die alte Linie 33, die 1972 eingestellt worden ist!!!

Stimmt, man könnte - wie es ja m.W. auch beim 25er gemacht wird - einen Thread "Linie 33 alt" und "Linie 33 neu" erstellen. Das Problem besteht ja generell bei Linienbezeichnungen, die mehrfach verwendet wurden (E, N, 1, 2, 21, 25, 33, 40, 61, 64, 67, 72 und 81 würden mir da mal auf die Schnelle einfallen, aber das müssen nicht alle sein).
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 601
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #154 am: 15. Mai 2019, 09:42:41 »
Ein sehr vertrautes Bild...als wäre es gestern gewesen...

E1 4742 und 4744 begegnen sich in der Station Nußdorfer Straße. Foto vom 25. April 2017

Zwar bemerke ich es erst heute, aber das Bild paßt nicht in die alte Linie 33, die 1972 eingestellt worden ist!!!

Stimmt, man könnte - wie es ja m.W. auch beim 25er gemacht wird - einen Thread "Linie 33 alt" und "Linie 33 neu" erstellen

Den gibt es eh schon: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=937.0

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #155 am: 15. Mai 2019, 10:22:29 »
Theoretisch bräuchte der 33er sogar drei verschiedene Threads.

* Linie 33 (1907-1972)
* Linie 33 (1996-2004)
* Linie 33 (aktuell)


Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 601
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #156 am: 15. Mai 2019, 10:40:41 »
* Linie 33 (1996-2004)
* Linie 33 (aktuell)

Die Kürzung einer Linie würd ich aber nicht als neue Linie sehen.

Ich denke, die Threads sollten sich am Wiki orientieren, und dort gibt's auch nur zwei Seiten:

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1246
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #157 am: 15. Mai 2019, 10:54:27 »
Ein sehr vertrautes Bild...als wäre es gestern gewesen...

E1 4742 und 4744 begegnen sich in der Station Nußdorfer Straße. Foto vom 25. April 2017

Zwar bemerke ich es erst heute, aber das Bild paßt nicht in die alte Linie 33, die 1972 eingestellt worden ist!!!

Da hast du recht. Bin grad verwundert, warum mir die zeitliche Eingrenzung des Threads beim Erstellen des Beitrags nicht aufgefallen ist.
Der Beitrag kann gerne von den Admins dementsprechend verschoben werden.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9502
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #158 am: 28. Juni 2019, 08:37:59 »
G 594 ex G 698 in der Klosterneuburger Straße vor der Wallensteinstraße (Foto: Mag. Alfred Luft, 20.05.1953). Die Baulücke im Hintergrund wurde 1963 durch einen Neubau geschlossen.

LG nord22

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1538
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #159 am: 28. Juni 2019, 17:50:53 »
Ich denke, die Threads sollten sich am Wiki orientieren, und dort gibt's auch nur zwei Seiten:
Mir ist grad im Artikel zur aktuellen Linie 33 ein Fehler aufgefallen, und zwar in der ersten Tabelle, dritte Zeile. Dort steht unter "Linienführung" "Uhlplatz - 35 - 5 - 31 - Gerasdorfer Straße", was offenkundig nicht stimmen kann.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31569
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #160 am: 28. Juni 2019, 18:41:16 »
Mir ist grad im Artikel zur aktuellen Linie 33 ein Fehler aufgefallen, und zwar in der ersten Tabelle, dritte Zeile. Dort steht unter "Linienführung" "Uhlplatz - 35 - 5 - 31 - Gerasdorfer Straße", was offenkundig nicht stimmen kann.

Danke für den Hinweis, wurde schon korrigiert. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Schaltkurbel

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 67
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #161 am: 28. Juni 2019, 18:51:18 »
Stimmt schon - statt der Bruchstrichlinie 31/5!
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31569
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #162 am: 28. Juni 2019, 19:16:35 »
Stimmt schon - statt der Bruchstrichlinie 31/5!

Nein, stimmt nicht. ;) Der Uhlplatz liegt ja nicht entlang "35".
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9502
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #163 am: 22. Juli 2019, 22:46:59 »
Die 1972 durch eine Routenänderung der Linie 132 ersetzte Linie 33 war ebenso kurz wie unbedeutend. Dafür gab es eine beachtliche Typenvielfalt, hier F 701 in der Oberen Augartenstraße (Foto: Josef Hlavac, 29.07.1972).

LG nord22

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: Linie 33 (1907-1972)
« Antwort #164 am: 23. Juli 2019, 10:49:23 »
Die 1972 durch eine Routenänderung der Linie 132 ersetzte Linie 33 war ebenso kurz wie unbedeutend.
Nach Einstellung des 158ers müsste der 33er die kürzeste Straßenbahnlinie Wiens gewesen sein. Seine Fahrgäste dürfte er aber dennoch gehabt haben, der Zug auf dem Foto ist recht gut besetzt.