Autor Thema: Kameras für den ULF  (Gelesen 142982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ffla117

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 52
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #405 am: 22. Januar 2019, 16:21:27 »
A1 89 ist umgebaut

ffla117

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 52
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #406 am: 24. Januar 2019, 15:43:28 »
A1 128 mit Kameras ausgestattet

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1414
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #407 am: 09. Februar 2019, 18:01:39 »
Auch A1 127 ist schon umgebaut.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6369
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #408 am: 15. Februar 2019, 12:32:20 »
A1 91 wurde mittlerweile ebenfalls auf Kameras umgebaut

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1097
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #409 am: 15. Februar 2019, 14:08:41 »
Warum fährt der 701 eigentlich wieder mit Spiegel obwohl dieser schon umgebaut wurde?

Oder hat man noch keine Genehmigung für die A und B ULFe?

E1-4774

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 460
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #410 am: 15. Februar 2019, 14:28:16 »
Warum fährt der 701 eigentlich wieder mit Spiegel obwohl dieser schon umgebaut wurde?
Der fuhr nie ohne Spiegel.

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1097
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #411 am: 15. Februar 2019, 15:09:30 »
OK, warum fährt er dann noch mit Spiegel wenn er schon umgebaut wurde?

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15429
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #412 am: 15. Februar 2019, 17:33:03 »
Frag' doch die Götter in Erdberg!   ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6369
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #413 am: 16. Februar 2019, 13:12:34 »
 A1 130 wurde umgerüstet

Ich finde wir sollten irgendwo eine Liste mit den noch nicht umgebauten Fahrzeugen anlegen und diese am Laufenden halten.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11602
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #414 am: 16. Februar 2019, 13:56:17 »
Ich denke, am gescheitesten wäre es, wenn es eines der Straßenbahnjournal-Wiki-Götter es in der Liste der ULFe einträgt.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Elin Lohner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1250
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #415 am: 16. Februar 2019, 13:57:16 »
Ich finde wir sollten irgendwo eine Liste mit den noch nicht umgebauten Fahrzeugen anlegen und diese am Laufenden halten.
Ich hatte schon bei Antwort #307 vorgeschlagen gehabt, dass man beim Straßenbahnjornal Wiki die Umrüstung der ULFe von Rückspiegel auf Kameras dokumentieren könnte, so könnte auch gleichzeitig sehen, welche ULFe noch nicht umgerüstet wurden.

@haidi war schneller.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5091
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #416 am: 16. Februar 2019, 14:31:10 »
Ja, eine Liste wäre langsam wirklich übersichtlicher:
Ich hab mal alle Züge, von deren Umrüstung auf Kameras ich weiß, zusammen getragen:

Type A1(26)
53-55
57-58
70
78
80
84
89-91
103
107
111
113
122-131

Type B(1)
701

Type B1(41 + 4 Prototypen)
702-704
706-713
718
719
721-723
727-729
731
733
734
738
740-748
750
752
755
757
758
768-771 (noch nicht auf Serienstand)

Stand: 21.03.2019

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Wiener Schwelle

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 629
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #417 am: 16. Februar 2019, 16:59:20 »
Ja, eine Liste wäre langsam wirklich übersichtlicher:
Ich hab mal alle Züge, von deren Umrüstung auf Kameras ich weiß, zusammen getragen:

Type A1(17)
78
84
89
91
103
107
111
113
122-128
130-131

Type B
701 (+Spiegel)

Type B1(37 + 4 Prototypen)
702-704
706-713
718
719
721-723
728
731
734
740-748
750
752
755
757
758
768-771 (noch nicht auf Serienstand)

Stand: 15.02.2019

LG t12700
Danke für Deine Mühe.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32542
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #418 am: 16. Februar 2019, 19:51:52 »
Ich hatte schon bei Antwort #307 vorgeschlagen gehabt, dass man beim Straßenbahnjornal Wiki die Umrüstung der ULFe von Rückspiegel auf Kameras dokumentieren könnte, so könnte auch gleichzeitig sehen, welche ULFe noch nicht umgerüstet wurden.

Das geht nicht, solange es keine offiziellen Datumsangaben für die Umrüstung gibt. Das Wiki ist kein sichtungsbasiertes Kaffeesatzdepot.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Elin Lohner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1250
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #419 am: 16. Februar 2019, 20:15:22 »
Ich hatte schon bei Antwort #307 vorgeschlagen gehabt, dass man beim Straßenbahnjornal Wiki die Umrüstung der ULFe von Rückspiegel auf Kameras dokumentieren könnte, so könnte auch gleichzeitig sehen, welche ULFe noch nicht umgerüstet wurden.

Das geht nicht, solange es keine offiziellen Datumsangaben für die Umrüstung gibt. Das Wiki ist kein sichtungsbasiertes Kaffeesatzdepot.
Könnte man nicht entweder bei den Wiener Linien und/oder bei Siemens nach dem Datum der Umrüstung der ULFe auf Außenkameras zur Dokumentation für das Wiki nachfragen?

Wie war es eigentlich während der Umrüstung der E2/c5 von Brosebändern auf LED-Anzeigen und den Umbau der E2 auf Chooper-Steuerung? Hat man bezüglich der Daten bzw. Information der Umrüstung bei den Wiener Linien nachgefragt?
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.