Autor Thema: Versaute Aufnahmen  (Gelesen 89959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11776
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #360 am: 15. August 2020, 21:21:34 »
Und auch hier schauen alle grantig, wie letztens beim Bild der Linie V diskutiert.  ;D
Ein alter/älterer Mensch schaut immer ein bisschen grantig, ganz einfach, weil die Mundwinkel zu hängen beginnen und nach unten zeigen wenn die Gesichtsmuskulatur entspannt ist.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4783
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #361 am: 18. August 2020, 17:57:22 »
Sicher keine Absicht; an diesen Abend dürfte Stadionverkehr gewesen sein, der 18er im Hintergrund ist sehr voll.
Am J fährt, wie üblich damals, unterschiedlichstes Material, im Vordergrund L1 2604 dahinter schon ein E1.
Auch der 18er ist im September 1971 schon mit E1-c3 Garnituren unterwegs.
Foto Karl Holzinger

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 363
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #362 am: 18. August 2020, 19:59:34 »
1971 waren am J-Wagen schon E(1) unterwegs?

hiller_michael

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 269
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #363 am: 18. August 2020, 20:03:50 »
1971 waren am J-Wagen schon E(1) unterwegs?

Kann das nicht der C3 sein?
Warum kann Wien nicht Stadtbahn und U-Bahn haben?

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 466
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #364 am: 18. August 2020, 20:16:47 »
Kann das nicht der C3 sein?
Nein weil die Fahrzeugnummer vierstellig samt 4er am Anfang ist. Abgesehen davon war der C3 erst ab 1974 überhaupt im Linieneinsatz.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4783
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #365 am: 18. August 2020, 21:51:39 »
1971 waren am J-Wagen schon E(1) unterwegs?
Hätte ich auch nicht geglaubt, aber es war wohl schon so; es fuhr fast alles was Räder hatte, auf dieser Linie und natürlich auch schon E und E1.
Der E1 ist übringens der 4695 und war laut Wiki in Kagran stationiert!
Bilder folgen noch.

4498

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 610
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #366 am: 19. August 2020, 10:15:49 »
Kann das nicht der C3 sein?
Nein weil die Fahrzeugnummer vierstellig samt 4er am Anfang ist. Abgesehen davon war der C3 erst ab 1974 überhaupt im Linieneinsatz.
Gibt es irgendein Erscheinungsmerkmal, das den C3 in der Front oder am Heck eindeutig gegenüber einem Ex abgrenzt? Abgesehen natürlich von den diversen Umbauten, die im Laufe der Zeit gemacht worden sind.

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1538
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #367 am: 19. August 2020, 10:29:50 »
Gibt es irgendein Erscheinungsmerkmal, das den C3 in der Front oder am Heck eindeutig gegenüber einem Ex abgrenzt? Abgesehen natürlich von den diversen Umbauten, die im Laufe der Zeit gemacht worden sind.

Ja, gibt es: Er hatte immer auf der türseitigen Bugrundung das Wiener Stadtwerkewappen in alter Ausführung ohne Betriebsnummer. Diese war immer oberhalb des Schweinwerfers.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9935
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #368 am: 19. August 2020, 11:04:52 »
Gibt es irgendein Erscheinungsmerkmal, das den C3 in der Front oder am Heck eindeutig gegenüber einem Ex abgrenzt? Abgesehen natürlich von den diversen Umbauten, die im Laufe der Zeit gemacht worden sind.

Ja, gibt es: Er hatte immer auf der türseitigen Bugrundung das Wiener Stadtwerkewappen in alter Ausführung ohne Betriebsnummer. Diese war immer oberhalb des Schweinwerfers.

Und es gab nie einen E/E1, bei dem das zeitweilig auch so war? Die Schemata zum Anbringen von Stadtwerkewappen und Wagennummer haben doch über die Jahre oft gewechselt und ein Wagen, der neu lackiert wurde, erhielt Wappen und Nummer nach dem jeweils aktuellem Schema. Denkbar also, dass es in den Siebzigern auch E/E1 mit dem Schema des C3 gegeben hat. Das als eindeutiges Unterscheidungsmerkmal zu bezeichnen - also ich würde meine Hand dafür nicht ins Feuer legen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5608
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #369 am: 16. September 2020, 19:14:12 »
Manchmoi hot ma a Pech... :-[

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33006
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #370 am: 16. September 2020, 19:24:31 »
Halb so schlimm, die Anzeige ist auch nicht zur Gänze drauf. ;) Und nach Wiener Schule wäre auch noch ein Gegenzugschaden zu bekritteln. :))
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5608
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #371 am: 16. September 2020, 20:11:42 »
Halb so schlimm, die Anzeige ist auch nicht zur Gänze drauf. ;) Und nach Wiener Schule wäre auch noch ein Gegenzugschaden zu bekritteln. :))
Da hast du natürlich recht, der Gegenzug stört mich weniger, bei der Anzeige kann man sich herumspielen, aber am ärgerlichsten ist natürlich, dass der just bei dem Zug reinrennt :(

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1530
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #372 am: 17. September 2020, 00:24:50 »
Halb so schlimm, die Anzeige ist auch nicht zur Gänze drauf. ;) Und nach Wiener Schule wäre auch noch ein Gegenzugschaden zu bekritteln. :))
Da hast du natürlich recht, der Gegenzug stört mich weniger, bei der Anzeige kann man sich herumspielen, aber am ärgerlichsten ist natürlich, dass der just bei dem Zug reinrennt :(

LG t12700
Ich kann mir schon vorstellen, dass 95B der Gegenzug stört, immerhin ist es ein (abgeschnittener) E2-c5  8)

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1848
Re: Versaute Aufnahmen
« Antwort #373 am: 17. September 2020, 07:59:52 »
Leider nur schattseitig "erwischt" - und im falschen Modus fotografiert, was zur  Unschärfe beiträgt.