Autor Thema: Störungen und Fahrtbehinderungen (WLB)  (Gelesen 49266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5400
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (WLB)
« Antwort #150 am: 07. Januar 2019, 23:43:57 »
Seit 7.56 Uhr Fahrleitungsgebrechen Schedifkaplatz. WLB nur Baden – Schöpfwerk, 62 nicht Dörfelstraße – SPEIS.
Wieso befindet sich dort nur ein Trenner in eine Fahrtrichtung?
Warum wurde die Fahrleitung über dem Gleis geerdet, über dem sie intakt war und wo daher nicht gearbeitet wurde?
War der Trenner überbrückt?
Wie sonst wird sichergestellt, dass auf der richtigen Seite des Trenners geerdet wird?
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9329
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (WLB)
« Antwort #151 am: 08. Januar 2019, 06:33:48 »
@4463: zu deinen Fragen:
Zitat
Wieso befindet sich dort nur ein Trenner in eine Fahrtrichtung?
Weil der Trenner in der Gegenrichtung bei der Kurve in Richtung Baden ist. Alleine wegen dem anfahrstrom werden Trenner im Haltestellenbereich eher bei der Einfahrt in die haltestelle, als bei der Ausfahrt montiert.
Zitat
Warum wurde die Fahrleitung über dem Gleis geerdet, über dem sie intakt war und wo daher nicht gearbeitet wurde?
Weil es keinen Sinn macht die Erdungsstange im schadhaften Bereich zu montieren. Beide gleise sind in der Regel über Potentialausgleiche miteinander verbunden. Ausserdem ist ja nicht gesagt, dass auch im Gegengleis eine Erdungsstange montiert war, die man halt nur am Foto nicht sieht
Zitat
War der Trenner überbrückt?
Wie meinst du überbrückt. Mittels Schleife - Nein. Denn das ist auch der Trenner der Stromversorgung WL / WLB
Zitat
Wie sonst wird sichergestellt, dass auf der richtigen Seite des Trenners geerdet wird?
Indem eine weitere Erdungsstange gesetzt wurde, wie schon erwähnt nicht am Bild erkennbar ist.

In der Hoffnung deine Fragen zufriendenstellend beantwortet zu haben

Klingelfee
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5400
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (WLB)
« Antwort #152 am: 08. Januar 2019, 17:57:51 »
@4463: zu deinen Fragen:
(...)
In der Hoffnung deine Fragen zufriendenstellend beantwortet zu haben
1A, danke!  :up: :)

Eine Zusatzfrage: ist ab diesen Trennern auch schon die höhere Spannung in der Fahrleitung?
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8950
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (WLB)
« Antwort #153 am: 08. Januar 2019, 21:31:22 »
Eine Zusatzfrage: ist ab diesen Trennern auch schon die höhere Spannung in der Fahrleitung?

Ja.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")