Autor Thema: Mitdenken beim Wageneinsatz?  (Gelesen 851020 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2158
  • Der Bushase
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #525 am: 19. März 2013, 11:09:15 »
Was sollen die WL auch machen, als ständig um die U5 betteln, wenn die Bezirksparteien die grüne Welle net wollen. Es dreht sich im Kreis.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15155
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #526 am: 19. März 2013, 15:14:50 »

Völlig bizarr, was da derzeit läuft: Die Stadt will die U5 gar nicht unbedingt, aber die WL laufen ständig zur Stadträtin und betteln geradezu darum. Ein wahrhafter Kamikaze-Einsatz.
Das ist nicht bizarr, sondern ein Ringen um Luft. Wenn nicht kontinuierlich an der U-Bahn weitergebaut wird sind die WiLi ein Fall für den Konkursrichter, weil dann ja mit einem Schlag die jährichen Eingänge seitens Bund und Stadt (U-Bahn-Baubudget) in die Buchhaltung wegfielen, die das Weiterwurschteln gerade noch ermöglichen. Die Abschreibungen für die bereits errichteten Anlagen laufen ja weiter und müssen bedient werden, ohne Eingang kracht das Werkel zusammen. Irgendwann tut's das sowieso und je später, desto heftiger, aber eben irgendwann (bald?) und nicht heute. Loch auf, Loch zu - nur leider wächst das Loch etwas schneller als der Deckel.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #527 am: 19. März 2013, 23:00:19 »
Und heute haben die WL, allen Kritikern gezeigt, dass sie auch können wenn sie wollen. Sie haben mit einem Schlag allen Unmutsbekundungen eine passende Antwort erteilt und gezeigt, dass sie auch auf fehlende B bzw. E2 reagieren können.
Für mich waren es gleichzeitig zwei Premieren, das erste mal mit einem E1+c3 am 18er und gleichzeitig diese Linienführung durch die UStrab mit einem E1+cX.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10148
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #528 am: 20. März 2013, 07:22:01 »
Und heute haben die WL, allen Kritikern gezeigt, dass sie auch können wenn sie wollen. Sie haben mit einem Schlag allen Unmutsbekundungen eine passende Antwort erteilt und gezeigt, dass sie auch auf fehlende B bzw. E2 reagieren können.
Für mich waren es gleichzeitig zwei Premieren, das erste mal mit einem E1+c3 am 18er und gleichzeitig diese Linienführung durch die UStrab mit einem E1+cX.

Also ich weiß nicht, was ihr wollt. Auf der einen Seite beschwert ihr euch, wenn ein Kurs wegen Wagenmangel komplett ausfällt, auf der anderen Seite beschwert ihr euch, wenn statt einem E2 ein E1 unterwegs ist. Manche User hier sorgen dafür, das dieses Forum vom Niveau sich immer mehr der Fanpage nähert.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3038
  • Kompliziertdenker
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #529 am: 20. März 2013, 07:27:32 »
auf der anderen Seite beschwert ihr euch, wenn statt einem E2 ein E1 unterwegs ist.
Wo beschwert sich darüber jemand? ???

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #530 am: 20. März 2013, 08:06:05 »
Jetzt am O drei Hochflurer hintereinander.

Nightshift

  • Gast
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #531 am: 20. März 2013, 08:19:57 »
Also ich weiß nicht, was ihr wollt. Auf der einen Seite beschwert ihr euch, wenn ein Kurs wegen Wagenmangel komplett ausfällt, auf der anderen Seite beschwert ihr euch, wenn statt einem E2 ein E1 unterwegs ist. Manche User hier sorgen dafür, das dieses Forum vom Niveau sich immer mehr der Fanpage nähert.

wo ist hier der "Gefällt mir Button" ?  >:D

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31552
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #532 am: 20. März 2013, 08:30:58 »
Und heute haben die WL, allen Kritikern gezeigt, dass sie auch können wenn sie wollen. Sie haben mit einem Schlag allen Unmutsbekundungen eine passende Antwort erteilt und gezeigt, dass sie auch auf fehlende B bzw. E2 reagieren können.
Und man hat sogar mitgedacht: Da es keinen Südbahnhof mehr gibt, wurde die untere Zeile des Zielschilds "Schlachthausgasse U über Südbahnhof S" beider Züge unkenntlich gemacht. Wie das jedoch geschah, ist wiederum kritikwürdig: Man hat einfach schwarzes (!) Gafferband drübergepickt. ::)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #533 am: 20. März 2013, 08:43:19 »
auf der anderen Seite beschwert ihr euch, wenn statt einem E2 ein E1 unterwegs ist.
Wo beschwert sich darüber jemand? ???
Ja, eben, der Kommentar von HLS war doch ernst gemeint. Ich finde es auch toll, dass man einen E1 rausschickt statt den Kurs ausfallen zu lassen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #534 am: 24. März 2013, 15:09:17 »
Man würde denken, dass an einem Sonntag der 10er fast vollverulfbar wäre... nicht so heute: Als ich mit dem 43er in der Früh in Dornbach ankam, stand dort ein E1 in der Endstation und der nächste ULF wurde in 22 Minuten angekündigt. Auch nicht schlecht...

Behindertenverbände regen sich übrigens offenbar deswegen nur wenig darüber auf, da sie annehmen, es wäre keine bessere Verteilung möglich! Dass die WL die schlechte Wagenaufteilung fahrlässig herbeiführen, ist bzw. war ihnen nicht bekannt.

Und selbst von höchsten Mitarbeitern wird man belogen, da einer sich sogar zu der Behauptung verstieg, dass sowieso auf jeder Linie planmäßig die Blaue ein ULF ist. Ich weiß aber definitiv, dass das für mehrere Linien nicht stimmt.

Difficile est satiram non scribere.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #535 am: 24. März 2013, 15:38:53 »
Am 10er sind täglich mindesten zwei, eher drei bis vier, E1 im Einsatz. Für gewöhnlich ist es auch so, dass eben die Blaue und die Grüne(Vorweiße) auch ein E1 ist.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #536 am: 24. März 2013, 15:42:37 »
Am 10er sind täglich mindesten zwei, eher drei bis vier, E1 im Einsatz.
Heute (Sonntag!) waren ebenfalls mindestens vier E1 draußen (vier verschiedene Nummern habe ich gesehen).
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #537 am: 24. März 2013, 15:46:29 »
Am 10er sind täglich mindesten zwei, eher drei bis vier, E1 im Einsatz.
Heute (Sonntag!) waren ebenfalls mindestens vier E1 draußen (vier verschiedene Nummern habe ich gesehen).
Deshalb mindestens zwei...
Und Sonntag hab ich öfter vier E1 gesehen, damit man diese in SPEIS einziehen kann um am Montag ausreichend Reserven für die Linien 10 & 62 zu haben.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #538 am: 26. März 2013, 22:52:38 »
Wie singt der einsame ULF traurig in die verschneite Nacht: Lonely, I am so lonely, I wish that I could go back home (to Rudolfshome)... aber alles hat ein Happy End!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #539 am: 26. März 2013, 23:00:59 »
Jetzt am O im 15 Minuten-Intervall DREI Hochflurer hintereinander. Dieses Unternehmen ist nicht mehr zu retten...