Autor Thema: Mitdenken beim Wageneinsatz?  (Gelesen 863606 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #675 am: 25. Mai 2013, 12:43:14 »
Wenn das kommt, musst du die Seite einfach nur noch einmal laden. Das ist irgendein interner Fehler.
Gibt's da auch einen Trick für mobile Webbrowser, die den Reload-"Button" meist in der Adresszeile haben und somit einfach nur die zuletzt dort stehende Adresse (im Falle des i.tip also den Link zur Linienübersicht) abrufen?
Eine Seite zurückgehen und dann noch einmal laden müsste klappen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #676 am: 26. Mai 2013, 09:14:03 »
Sonntags in Wien...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #677 am: 27. Mai 2013, 23:31:53 »
Muhahaha wir sollten über manche Dinge nicht scherzen 8)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 38

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #678 am: 28. Mai 2013, 00:34:26 »
Eine Seite zurückgehen und dann noch einmal laden müsste klappen.
Danke für den Hinweis!
(Bei gröberen Abweichungen vom Fahrplan, wie etwa während des Life Ball, nützt selbst das erwartungsgemäß leider nix ...  :-\)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #679 am: 28. Mai 2013, 00:37:05 »
(Bei gröberen Abweichungen vom Fahrplan, wie etwa während des Life Ball, nützt selbst das erwartungsgemäß leider nix ...  :-\)
Qando ist noch immer eine einzige Baustelle im Störungsfalle (=in dem Fall, wo es etwas nützen könnte, dynamische Infos zu haben). Heute am 6er und 67er großteils völlig normaler Planverkehr, in Wirklichkeit die Quellenstraße ein Schlachtfeld mit ausgerissenen Mauerankern :D ).

Bin gespannt, ob man das bis Sommer noch hinbekommt, wenn dann die Daten freigegeben werden. Aber sie lassen sich sicher noch was einfallen, damit das ganze Projekt dann doch noch einen Pferdefuß hat. Die Überschrift "Wir haben verstanden" war eigentlich eine ziemliche Drohung, wenn man so nachdenkt.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31717
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #680 am: 28. Mai 2013, 09:54:14 »
Muhahaha wir sollten über manche Dinge nicht scherzen 8)
Sie machen es absichtlich: extra für uns. :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3081
  • Kompliziertdenker
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #681 am: 28. Mai 2013, 09:55:21 »
Muhahaha wir sollten über manche Dinge nicht scherzen 8)
Sie machen es absichtlich: extra für uns. :D
Genau, die wollen nur, dass wir hier eine höhere Beitragszahl erreichen als andere Foren!!!11

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #682 am: 28. Mai 2013, 10:26:40 »
Muhahaha wir sollten über manche Dinge nicht scherzen 8)
Sie machen es absichtlich: extra für uns. :D
Macht nichts, die Frau Stadträtin Brauner hat jetzt die WL um Stellungnahme wegen des ULF-Mangels ersucht. Ich glaube nicht, dass da was rauskommt (halte euch am laufenden), aber immer noch besser als gar nix zu tun.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11535
    • In vollen Zügen
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #683 am: 28. Mai 2013, 10:32:27 »
Macht nichts, die Frau Stadträtin Brauner hat jetzt die WL um Stellungnahme wegen des ULF-Mangels ersucht. Ich glaube nicht, dass da was rauskommt (halte euch am laufenden), aber immer noch besser als gar nix zu tun.
Naja, no na. Die schreiben ihr zurück, daß eh alles super ist und sich nur amtsbekannte Nebochanten beschweren würden und überhaupt könnte da ja jeder kommen. Die Brauner kann ja nicht wirklich überprüfen, ob die Wiener Linien Schwachsinn labern, außer sie fährt täglich mit der Tram und zählt die ULFe.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31717
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #684 am: 28. Mai 2013, 10:41:32 »
Macht nichts, die Frau Stadträtin Brauner hat jetzt die WL um Stellungnahme wegen des ULF-Mangels ersucht. Ich glaube nicht, dass da was rauskommt (halte euch am laufenden), aber immer noch besser als gar nix zu tun.
Liebe Frau Stadträtin, es tut uns leid, dass Ihre Wählerinnen und Wähler mit der Einsatzplanung unserer Niederflurfahrzeuge nicht zufrieden sind. Bedenken Sie jedoch bitte, dass unsere Fahrzeuge täglich die 87-fache Distanz zum Ende des Universums und zurück bewältigen; in Badewannen ist das eine schon gar nicht mehr vorstellbare Größe, man könnte jedoch die Josefstadt kilometerhoch mit Schallschutzmatten zudecken. Wir bemühen uns, alle Fahrzeuge so effizient wie möglich einzusetzen, um unseren Fahrgästen eine optimale ULF-Verteilung zu bieten. Leider müssen wir uns aber den Straßenraum auch mit anderen Verkehrsteilnehmern teilen, teilweise ergeben sich dadurch massive Störungen im Betriebsablauf, die sich über viele Stunden hinweg hinziehen können, da wir selbstverständlich auch gesetzliche Vorgaben beachten müssen, etwa die vorgeschriebenen Pausen für unser Fahrpersonal. Dennoch hoffen wir, Ihre Wählerinnen und Wähler auch weiterhin zu unseren zufriedenen Langstreckenfahrgästen zählen zu dürfen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #685 am: 28. Mai 2013, 10:43:51 »
Die echte Antwort wird sicher noch um ein Stück absurder sein :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9454
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #686 am: 28. Mai 2013, 16:07:07 »
Die Brauner kann ja nicht wirklich überprüfen, ob die Wiener Linien Schwachsinn labern, außer sie fährt täglich mit der Tram und zählt die ULFe.
Was sie aber erwiesenermaßen nicht tut.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #687 am: 28. Mai 2013, 16:45:21 »
Die Brauner kann ja nicht wirklich überprüfen, ob die Wiener Linien Schwachsinn labern, außer sie fährt täglich mit der Tram und zählt die ULFe.
Was sie aber erwiesenermaßen nicht tut.
Ganz im Gegensatz zu den Grünen übrigens, das ist mir jetzt schon öfters aufgefallen. Die Vassilakou wird man auch hie und da im 43er sehen (sie wohnt in Dornbach).
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3824
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #688 am: 28. Mai 2013, 16:51:12 »
Es gibt aber auch genug rote Politiker, die man in den Öffis sieht. :)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31717
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Mitdenken beim Wageneinsatz?
« Antwort #689 am: 28. Mai 2013, 17:13:45 »
Es gibt aber auch genug rote Politiker, die man in den Öffis sieht. :)

Gottseidank hat nicht jeder Kasperl Anspruch auf einen Dienst-Pkw.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!