Autor Thema: Stadtbahn Type N und N1  (Gelesen 56819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1335
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #285 am: 30. Juli 2019, 08:01:36 »
Stadtbahnzug  im Tiefbahnabschnitt der Gürtellinie Richtung Heiligenstadt.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4321
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #286 am: 14. August 2019, 07:36:53 »
N1 Garnitur bei der Einfahrt zum alten Bahnhof Hütteldorf 1981.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9779
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #287 am: 09. Dezember 2019, 23:27:36 »
Am 22.02.1964 fand eine Sonderfahrt des VEF mit zwei NL auf der Stadtbahn statt; der Sonderzug steht im Bereich der Verzweigung der Strecken Richtung Heiligenstadt und Friedensbrücke (Foto: Peter Schmied). WVB intern galt der VEF damals als eine Vereinigung von Spinnern und Verrückten, welche sich für "alte Kraxen" interessierten, anstatt deren Verschrottung im Sinne des "Fortschritts" zu bejubeln.

LG nord22

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6134
    • www.tramway.at
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #288 am: 09. Dezember 2019, 23:56:50 »
WVB intern galt der VEF damals als eine Vereinigung von Spinnern und Verrückten, welche sich für "alte Kraxen" interessierten, anstatt deren Verschrottung im Sinne des "Fortschritts" zu bejubeln.

In damaligen Modellbahnzeitschriften gab es erboste Leserbriefe, wenn "altmodische" Bahngebäude zum Nachbau dokumentiert wurden, statt der modernen 1950er/60er-Bauten!
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1173
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #289 am: 10. Dezember 2019, 07:10:04 »
Am 22.02.1964 fand eine Sonderfahrt des VEF mit zwei NL auf der Stadtbahn statt; der Sonderzug steht im Bereich der Verzweigung der Strecken Richtung Heiligenstadt und Friedensbrücke (Foto: Peter Schmied). WVB intern galt der VEF damals als eine Vereinigung von Spinnern und Verrückten, welche sich für "alte Kraxen" interessierten, anstatt deren Verschrottung im Sinne des "Fortschritts" zu bejubeln.

LG nord22
Da war ich auch dabei, schön wars. Es war eine Schulfahrt.

WIENTAL DONAUKANAL

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1335
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #290 am: 10. Dezember 2019, 08:30:10 »
Wenn man tief gräbt findet man #80:

https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=2371.75

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1173
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #291 am: 10. Dezember 2019, 08:44:49 »
Wenn man tief gräbt findet man #80:

https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=2371.75
Danke für den Hinweis. Hoffentlich hast du dich beim Graben nicht übernommen.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9779
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #292 am: 22. Dezember 2019, 11:10:58 »
"Schuhschachtelbetrieb" mit N1 2916 der Linie DG im Bereich der Verzweigung der Strecken Richtung Heiligenstadt und Friedensbrücke (Foto: Archiv W.L., 05.1956).

LG nord22

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1592
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #293 am: 22. Dezember 2019, 11:55:19 »
Das Häuschen zwischen den Doppelgleisen war ein kleines Stellwerk für die beiden Weichen, oder?
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

scrat

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 267
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #294 am: 22. Dezember 2019, 12:06:40 »
Das Häuschen zwischen den Doppelgleisen war ein kleines Stellwerk für die beiden Weichen, oder?

Richtig, nach der Einstellung der Strecke über den Verbindungsbogen diente es noch einige Zeit als Traktionsschaltraum.

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 285
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #295 am: 22. Dezember 2019, 12:07:53 »
Das Häuschen zwischen den Doppelgleisen war ein kleines Stellwerk für die beiden Weichen, oder?
So sah es dort 1986 aus: http://stellwerke.blogspot.com/2012/09/stellwerk-abzw-nudorfer-strae-der.html

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1592
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #296 am: 22. Dezember 2019, 12:48:46 »
Die Antwort ist also "Ja" :) Und natürlich darf man die Signale nicht vergessen, was ich bei meiner Frage prompt habe :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1289
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #297 am: 22. Dezember 2019, 15:19:05 »
Das Häuschen zwischen den Doppelgleisen war ein kleines Stellwerk für die beiden Weichen, oder?

Spitzname damals wie heute:  Knusperhäuschen...

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1592
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #298 am: 22. Dezember 2019, 18:29:01 »
Aber ohne böse Hexe drin. Dnake für die Info :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9485
Re: Stadtbahn Type N und N1
« Antwort #299 am: 24. Dezember 2019, 08:53:49 »
Das Häuschen zwischen den Doppelgleisen war ein kleines Stellwerk für die beiden Weichen, oder?

Richtig, nach der Einstellung der Strecke über den Verbindungsbogen diente es noch einige Zeit als Traktionsschaltraum.

Das steht übrigens heute noch!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")