Autor Thema: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen  (Gelesen 11275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 812
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #30 am: 27. Dezember 2018, 19:12:45 »
Wobei es einen Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie gibt. Erstere gibt der Gesetzgeber vor, Zweitere ist eine freiwillige Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer. Und bei der Garantie ist es z.B. in der Autobranche durchaus üblich, eine maximale Kilometerzahl für einen gewissen Zeitraum festzulegen.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3383
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #31 am: 27. Dezember 2018, 19:13:10 »
Ja, die meisten B aus FLOR sind noch nicht sitzplatzreduziert.
Dann werden sie eben im Zuge dieser Umstationierungen zu SPRULFs. ;)

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1011
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #32 am: 27. Dezember 2018, 19:15:22 »
Weil die ULFe in Floridsdorf zu viele Kilometer machen, gibt es derzeit einen großen Wagenaustausch:
601-618: HLS -> FLOR
656-660: FLOR -> FAV
661-685: FLOR -> HLS
740-745: FAV -> FLOR
765-771: HLS -> FAV
619-623: FAV -> FLOR

Sprich: In HLS dürfen wir jetzt mit vielen zusätzlichen abgefuckten (Backbox-)Zügen herumgurken. Heute sind z.B. schon 668 und 670 am 43er - grausam.

Genaugenommen geht es um sieben Stück zusätzliche B. Dafür hat man die ältesten B gegen neuere getauscht bekommen.

mike1163

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 326
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #33 am: 27. Dezember 2018, 19:16:18 »
Ja und wenn Mitte jetzt mal was älteres bekommt sollte das ja kein Problem sein, fahren dort seit mehreren Jahren viele B1 herum. Dort ist man scheinbar etwas verwöhnt vom neuen Material, ich erinnere mich wie damals die B wieder zurück kehrten, da war auch ein riesiges Theater.
Das gilt aber nur für den 43er. Auf allen anderen Mitte Linien war man froh wenn zufällig ein B1 kam, denn dort hattest du überwiegend die ältesten E2 und die ältesten ULF während der 43er vollverulft und auch fast vollklimatisiert umher fuhr. Durch die Abgabe von weiteren B1 sinkt die Chance auf einen klimatisierten ULF nun noch weiter.

Katana

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 441
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #34 am: 27. Dezember 2018, 19:25:44 »
Wobei es einen Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie gibt. Erstere gibt der Gesetzgeber vor, Zweitere ist eine freiwillige Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer. Und bei der Garantie ist es z.B. in der Autobranche durchaus üblich, eine maximale Kilometerzahl für einen gewissen Zeitraum festzulegen.

Im B2B-Geschäft kannst du die gesetzliche Regelung vergessen. Was du meinst, hat was mit Konsumentenschutz zu tun. B2B musst du das im Vertrag regeln.

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 296
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #35 am: 28. Dezember 2018, 09:39:55 »
Es gibt noch einige ULFe der Nummerngruppe 656 - 723 bei denen noch die ursprünglich Sitzplatzzahl vorhanden ist.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6908
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #36 am: 28. Dezember 2018, 11:08:05 »
Es gibt noch einige ULFe der Nummerngruppe 656 - 723 bei denen noch die ursprünglich Sitzplatzzahl vorhanden ist.
B und B1 von den Sektoren Nord und West sind vielfach noch nicht sitzplatzreduziert. Mit der Umstationierung wird es wahrscheinlich zu einem größeren Sitzplatzausbau kommen.

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 296
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #37 am: 28. Dezember 2018, 14:38:41 »
Die B1 im Sektor Nord kommen mit wenigen Ausnahmen, die bereits heuer ihre HU bekommen haben, zur HU.
(Zur Erinnerung Indienststellung 2011 B1 728 - 746)

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 615
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #38 am: 28. Dezember 2018, 18:31:33 »
Weil die ULFe in Floridsdorf zu viele Kilometer machen, gibt es derzeit einen großen Wagenaustausch:
601-618: HLS -> FLOR
656-660: FLOR -> FAV
661-685: FLOR -> HLS
740-745: FAV -> FLOR
765-771: HLS -> FAV
619-623: FAV -> FLOR

Sprich: In HLS dürfen wir jetzt mit vielen zusätzlichen abgefuckten (Backbox-)Zügen herumgurken. Heute sind z.B. schon 668 und 670 am 43er - grausam.

Auch 746 kam in Nord an und versieht seinen Dienst am 31er. Wenn es so bleibt, profitieren die Fahrgäste im Sommer von 7 zusätzlichen klimatisierten Zügen in Transdanubien.  ;D :up:

5er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 338
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #39 am: 28. Dezember 2018, 21:40:24 »
Und bei der Garantie ist es z.B. in der Autobranche durchaus üblich, eine maximale Kilometerzahl für einen gewissen Zeitraum festzulegen.
Kein Privatunternehmen käme deswegen aber auf die Idee ein Auto abzustellen nur damit es nicht vor Ablauf des Zeitraums die Kilometergrenze überschreitet. Da läuft die Garantie halt eben nur bis die km erreicht sind.

sg2001

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 46
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #40 am: 28. Dezember 2018, 23:15:43 »
Meiner Neugier sei es geschuldet: Wie wurde ein derartig umfangreicher Wagentausch vollzogen? Sind die Züge im jeweilig "falschen" Bahnhof eingezogen, oder haben die Verschubler einen nach dem anderen getauscht (sprich, einer nimmt den 601 und fährt ihn als Sonderzug nach FLOR, nimmt sich dort den 661 zurück nach HLS, dann den 602 –> FLOR, 662 –> HLS und so weiter)?

dalski

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 493
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #41 am: 28. Dezember 2018, 23:37:03 »
Meiner Neugier sei es geschuldet: Wie wurde ein derartig umfangreicher Wagentausch vollzogen? Sind die Züge im jeweilig "falschen" Bahnhof eingezogen, oder haben die Verschubler einen nach dem anderen getauscht (sprich, einer nimmt den 601 und fährt ihn als Sonderzug nach FLOR, nimmt sich dort den 661 zurück nach HLS, dann den 602 –> FLOR, 662 –> HLS und so weiter)?
Ich denke, es werden jeden Tag ein paar Züge als Sonderzug die Bahnhöfe wechseln. Der Wagentausch ist noch lange nicht abgeschlossen, es sind noch genug Züge in ihrer ''alten Heimat'' unterwegs.
Всё будет хорошо

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3383
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #42 am: 29. Dezember 2018, 09:07:02 »
Weil die ULFe in Floridsdorf zu viele Kilometer machen, gibt es derzeit einen großen Wagenaustausch:
601-618: HLS -> FLOR
656-660: FLOR -> FAV
661-685: FLOR -> HLS
740-745: FAV -> FLOR
765-771: HLS -> FAV
619-623: FAV -> FLOR

Sprich: In HLS dürfen wir jetzt mit vielen zusätzlichen abgefuckten (Backbox-)Zügen herumgurken. Heute sind z.B. schon 668 und 670 am 43er - grausam.

Auch 746 kam in Nord an und versieht seinen Dienst am 31er. Wenn es so bleibt, profitieren die Fahrgäste im Sommer von 7 zusätzlichen klimatisierten Zügen in Transdanubien.  ;D :up:
Bleibt deswegen eventuell ein B mehr (623) in FAV?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

8273

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 395
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #43 am: 29. Dezember 2018, 09:48:32 »
Weil die ULFe in Floridsdorf zu viele Kilometer machen, gibt es derzeit einen großen Wagenaustausch:
601-618: HLS -> FLOR
656-660: FLOR -> FAV
661-685: FLOR -> HLS
740-745: FAV -> FLOR
765-771: HLS -> FAV
619-623: FAV -> FLOR

Sprich: In HLS dürfen wir jetzt mit vielen zusätzlichen abgefuckten (Backbox-)Zügen herumgurken. Heute sind z.B. schon 668 und 670 am 43er - grausam.

Auch 746 kam in Nord an und versieht seinen Dienst am 31er. Wenn es so bleibt, profitieren die Fahrgäste im Sommer von 7 zusätzlichen klimatisierten Zügen in Transdanubien.  ;D :up:
Bleibt deswegen eventuell ein B mehr (623) in FAV?

LG t12700
623 fährt bereits in Floridsdorf.

Helga06

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 992
Re: Großer Wagentausch zwischen den Bahnhöfen
« Antwort #44 am: 29. Dezember 2018, 11:05:07 »
Habe heute kurz 31 und 26 beobachtet und nur fremde bzw. neue Wagennummern gesehen.
Für die Umstellung habe wohl einige Erklärungen gelesen, muss aber gestehen, dass ich den Grund nicht ganz verstehe.
Es wird an allen Ecken gespart und dann werden viele Fahrzeuge kreuz und quer durch die Stadt gekarrt. Billig war das sicher nicht.