Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 469131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2626
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #720 am: 25. August 2014, 19:11:58 »
In Kraków gibt es die eigenartige Situation, dass zahlreiche Ampeln, zumal in der Innenstadt, vorüber gehend(?) oder dauernd(?) deaktiviert zu sein scheinen.

Die Ampeln beim Hauptbahnhof und beim Teatr Bagatela sind fast immer abgeschalten, bei der Hauptpost war es vor einigen Jahren auch so, danach wurden sie eingeschalten. Seit 1. August sind sie wieder deaktiviert. Es gab seitens der Stadt eine Umfrage und von einem Taxifahrer hörte ich, dass die Taxifahrer alle dafür waren, die Ampel auszuschalten. Seitdem kommt man hier gleich viel flüssiger voran.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31438
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #721 am: 26. August 2014, 00:00:16 »
In Krakau gibt es halt keine Zweigstelle der GESIG. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11122
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #722 am: 26. August 2014, 01:58:38 »
In Krakau gibt es halt keine Zweigstelle der GESIG. ;)
Schon, weil aufgehängt werden die Ampeln ja :)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #723 am: 26. August 2014, 09:12:11 »
In Krakau gibt es halt keine Zweigstelle der GESIG. ;)
Schon, weil aufgehängt werden die Ampeln ja :)
Man merkt, dass Krakau einmal österreichisch war. Im Mutterland sind es Kernkraftwerke, in den Kolonien Ampeln, die errichtet aber nie in Betrieb genommen werden  >:D

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 719
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #724 am: 26. August 2014, 16:35:03 »
Von mir aus könnten's in Krakau noch ein paar Ampeln mehr abdrehen, da gibt's ein paar, die völlig unverständlich sind (zuviel nach Wien geschaut ???); doch mehr dazu später.

Üüüüüüüüübrigens: Die Pläne auf http://kmkrakow.atlaskolejowy.pl/ sind pünktlich upgedatet worden; natürlich auch http://kmkrakow.atlaskolejowy.pl/download.php?file=t140825.png&id=trr
Auf erstgenanntem Plan meine ich zum ersten Mal die geplante Strecke von Krowodrza Górka nach Górka Narodowa zu sehen: Baubeginn vor der Tür? :D

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2626
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #725 am: 26. August 2014, 21:07:07 »
Auf erstgenanntem Plan meine ich zum ersten Mal die geplante Strecke von Krowodrza Górka nach Górka Narodowa zu sehen: Baubeginn vor der Tür? :D

Die Strecke ist hier schon länger eingezeichnet. Ich weiß nicht, wann genau mit dem Bau begonnen wird.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2626
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #726 am: 27. August 2014, 08:49:18 »
E1+c3 146+546 sind im neuen Lackierungsschema lackiert. Fotos gibt es noch keine, aber eine verlässliche Quelle, die regelmäßig in der Werkstatt ist, hat es genannt.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 719
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #727 am: 28. August 2014, 12:39:41 »
Auf erstgenanntem Plan meine ich zum ersten Mal die geplante Strecke von Krowodrza Górka nach Górka Narodowa zu sehen: Baubeginn vor der Tür? :D
Die Strecke ist hier schon länger eingezeichnet. Ich weiß nicht, wann genau mit dem Bau begonnen wird.
Wie sieht's denn überhaupt mit den geplanten Neubaustrecken in Krakau aus, wenn mit der zitierten Strecke und der Querspange über den Bahnhof Płaszów wieder eine Bauetappe zu Ende sein wird?

Zurück zu den Aufnahmen: Wie User Linie 41 in einem anderen Thread schon ganz richtig schrieb, ist das Umfeld der Haltestelle Fabryczna ein feiner Fotostandort. Derzeit fahren durch die Aleja Pokoju ja so viele Linien, dass man dort innerhalb ein paar Minuten einen ganzen Haufen netter Fahrzeuge vor die Linse bekommt. Hier ist noch einmal ein EU8N in all seiner makellosen Pracht, dieses Mal auf dem Weg zur Endstation mit dem malerischen Namen Wzgórza Krzesławickie. Das klingt schön >:D Die Aufnahme ist wiederum vom 22. August.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #728 am: 28. August 2014, 12:55:57 »
Wzgórza Krzesławickie
Warst da auch draußen? Da gibts entlang des Friedhofs eine Haltestelle namens Darwin - fand ich immer witzig :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31438
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #729 am: 28. August 2014, 13:01:23 »
Warst da auch draußen? Da gibts entlang des Friedhofs eine Haltestelle namens Darwin - fand ich immer witzig :D

Darwina bitte – in den slawischen Sprachen wird ja viel mehr gebeugt als bei uns. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #730 am: 28. August 2014, 13:24:43 »
Warst da auch draußen? Da gibts entlang des Friedhofs eine Haltestelle namens Darwin - fand ich immer witzig :D
Darwina bitte – in den slawischen Sprachen wird ja viel mehr gebeugt als bei uns. :)
Ja, deswegen hab ich nicht ulica davorgeschrieben, sonst natürlich ulica Darwina, wenn man es in den Genetiv setzt (oder ich denk mal, es ist auch auf polnisch der Genetiv).
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31438
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #731 am: 28. August 2014, 13:31:04 »
Warst da auch draußen? Da gibts entlang des Friedhofs eine Haltestelle namens Darwin - fand ich immer witzig :D
Darwina bitte – in den slawischen Sprachen wird ja viel mehr gebeugt als bei uns. :)
Ja, deswegen hab ich nicht ulica davorgeschrieben

Keine Ausreden, die Haltestelle heißt so oder so Darwina. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2626
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #732 am: 28. August 2014, 13:46:15 »
Wie sieht's denn überhaupt mit den geplanten Neubaustrecken in Krakau aus, wenn mit der zitierten Strecke und der Querspange über den Bahnhof Płaszów wieder eine Bauetappe zu Ende sein wird? 

Es ist geplant eine Verbindung nach Mistrzejowice zu bauen. Entweder vom Cmentarz Rakowicki aus oder über die Meissnera von der Haltestelle Wieczysta aus. Letzeres ist wahrscheinlicher, da die Strecke günstiger wäre und ein großer Grünstreifen eintlang der Meissnera in Fahrbahnmitte liegt, wo die Schienen verlaufen könnten.
Diese Verbindung wäre sinnvoll, da man mit der Straßenbahn von Zentrum nur umständlich nach Mistrzejowice kommt (man fährt einen großen Umweg) bzw. vice versa von Mistrzejowice ins Zentrum. Der Ast nach Mistrzejowice ist noch auf die Verkehrsströmungen von vor 1989 ausgelegt. Momentan gibt es dazu verschiedene Studien. 2016 könnte eventuell mit dem Bau begonnen werden.

Zudem ist noch ein Abzweig nach Azory geplant, seit den 70ern. Auch dazu gab es Studien, auch diese Strecke wäre sinnvoll, da der 130er überlastet ist und eigentlich die einzige Linie ins Zentrum ist.

Dann sind noch Verbindungen von Kurdwanów nach Łagiewniki geplant. Momentan halte ich diese Verbindung für nicht sinnvoll, da reichen 204er und 244er im Moment, beide  so abgestimmt, dass ein 15 Minutentakt entsteht. Momentan ist das vollkommen ausreichend. Ich bin die Verbindung auch schon an Wochenenden gefahren, wo ein dünnerer Takt angeboten wird. Die Busse sind nicht überfüllt. In ein 10-15 Jahren könnte die Verbindung eventuell sinnvoll sein.

Danke für die Bilder! Bin schon auf weitere gespannt.

Warst da auch draußen? Da gibts entlang des Friedhofs eine Haltestelle namens Darwin - fand ich immer witzig :D

Darwina bitte – in den slawischen Sprachen wird ja viel mehr gebeugt als bei uns. :)

Ist aber nach Darwin benannt.  ;) Wörtlich übersetzt bedeutet das "Darwins Straße". Bei Straßen, die nach Personen benannt sind, verwendet man den Genitiv.  ;)

Warst da auch draußen? Da gibts entlang des Friedhofs eine Haltestelle namens Darwin - fand ich immer witzig :D
Darwina bitte – in den slawischen Sprachen wird ja viel mehr gebeugt als bei uns. :)
Ja, deswegen hab ich nicht ulica davorgeschrieben

Keine Ausreden, die Haltestelle heißt so oder so Darwina. ;)

Richtig, umgangssprachlich sagt ohnehin kein Mensch "ulica". Auch hier sagt man Darwina. Ganz offiziell heißt die Straße ulica Karola Darwina.  C:-)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #733 am: 28. August 2014, 13:52:18 »
Richtig, umgangssprachlich sagt ohnehin kein Mensch "ulica". Auch hier sagt man Darwina. Ganz offiziell heißt die Straße ulica Karola Darwina.  C:-)
Warum dann nicht Plac Centralny im. Manamocybogówjego Reagana :D :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31438
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #734 am: 28. August 2014, 14:47:01 »
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!