Autor Thema: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände  (Gelesen 286439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4020

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 223
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1245 am: 03. August 2020, 21:06:54 »
Wieso müssen dann dort Betonplatten hinkommen?

Weil sich die ursprüngliche Frage von "Transalpin" darauf bezog, warum sowohl Asphalt als auch Betonplatten verwendet werden. "E1-c3" hat bereits den wahrscheinlichen Grund genannt, deine Vermutung erscheint mir nicht grad einleuchtend.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7137
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1246 am: 04. August 2020, 13:16:59 »
Wäre das ein Provisorium, hätte man ziemlich sicher die Schienen direkt einasphaltiert, wie beim Gleisbogen am Schwedenplatz (Rechtsbogen von der Urania kommend in die Taborstraße) und nicht den Aufwand mit den Gummiprofilen getrieben. Auch die Ausführung mit Flachschwellen statt Spurstangen spricht zu 100% dafür, dass hier keine Großflächenplatten zum Einsatz kommen werden.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 579
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1247 am: 05. August 2020, 17:56:00 »
Mittlerweile liegen die Gleise zwischen Schleife und Am Tabor und sind bereits verschweißt. Heute wurden in der Bruno Marek Allee die ersten Querdrähte für die Oberleitung montiert. Weiters ist auch ein kurzer Abschnitt westlich der S-Bahnbrücke des Untergrundes des Rasengleises betoniert und der Zwischenraum mit Kies verfüllt.

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1574
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1248 am: 07. August 2020, 12:18:12 »
Der Stand von heute:

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7137
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1249 am: 07. August 2020, 19:26:49 »
Da kann man ja damit rechnen, dass nächste Woche die Bruno-Marek-Allee asphaltiert wird!
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 579
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1250 am: 13. August 2020, 14:34:00 »
Heute wurden die Gleise unter der S-Bahnbrücke verlegt - auch Gleise im Laufe des Grasgleises liegen bereits.
Der Gleisbogen Ecke Bruno Marek Allee Am Tabor wurden ein asphaltiert.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4650
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1251 am: 13. August 2020, 15:03:26 »
Zwei Bilder von heute 13.August 2020; Bruno Marek Allee, es gibt schon Querdrähte und Am Tabor liegen schon fast alle Schienen.....

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1574
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1252 am: 15. August 2020, 11:17:55 »
Eindrücke von heute Vormittag:

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1259
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1253 am: 15. August 2020, 12:40:57 »
Ein paar Eindrücke darf ich ergänzen! (War schon unterwegs zur Baustelle, als User Kanitzgasse seine Bilder gepostet hat!)


Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1193
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1254 am: 15. August 2020, 13:22:58 »
Ach wie gut, daß es das Tramwayforum gibt. So kann man immer up to date sein, auch wenn man selten Zeit hat, in seine ehemalige Heimat Wien zu kommen....

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6404
    • www.tramway.at
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1255 am: 15. August 2020, 13:30:41 »
Sie lernen es einfach nicht. Warum zur Hölle führt man das Asphaltband in den Rasenbereich hinein, anstatt den Übergang Rasengleis/Straße beim Randstein zu machen? Genau so leitet man Autler in die Wiese.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15511
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1256 am: 15. August 2020, 14:03:45 »
Sie lernen es einfach nicht. Warum zur Hölle führt man das Asphaltband in den Rasenbereich hinein, anstatt den Übergang Rasengleis/Straße beim Randstein zu machen? Genau so leitet man Autler in die Wiese.
Und das Gleis führt man dann in Schlangenlinien, wo es schnurgerade sein könnte!  ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2468
  • Der Bushase
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1257 am: 15. August 2020, 15:18:42 »
Schon faszinierend, wieviel Beton möglich ist.

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1485
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1258 am: 15. August 2020, 17:31:20 »
Sie lernen es einfach nicht. Warum zur Hölle führt man das Asphaltband in den Rasenbereich hinein, anstatt den Übergang Rasengleis/Straße beim Randstein zu machen? Genau so leitet man Autler in die Wiese.

Vielleicht kommt noch einer d'rauf oder sagt es ihnen und sie schremmen den irreführenden Asphalt-Teil noch weg...

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6404
    • www.tramway.at
Re: Verlängerung O-Wagen ins Nordbahnhofgelände
« Antwort #1259 am: 15. August 2020, 18:35:13 »
Vielleicht kommt noch einer d'rauf oder sagt es ihnen und sie schremmen den irreführenden Asphalt-Teil noch weg...

Nein, das ist ja alles von langer Hand geplant, allerdings ohne jedes architektonische Verständnis
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at