Autor Thema: [EG] Kairo und Alexandria  (Gelesen 21688 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31308
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
[EG] Kairo und Alexandria
« am: 30. November 2011, 13:59:04 »
Herrliches Beispiel - da fallen mir dann immer die K5AR ein die Kairo in den 70er-Jahren bekommen hat. Nach wenigen Jahren waren die Tw bereits rollende Schrotthaufen mit kaputten Türen und fehlenden Scheinwerfern.
Das ist wohl auch das weltweit einzige Beispiel für eine Stadt, in der Düwag-Fahrzeuge robuster sind als Tatrawägen. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Wattman

  • Gast
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #1 am: 30. November 2011, 18:32:01 »
DÜWAGs in Kairo?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31308
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #2 am: 30. November 2011, 18:40:26 »
DÜWAGs in Kairo?
Aah, Bledsinn. Ich habe Ägypten gelesen und sofort mit Alexandria assoziiert. Also ändern wir meine Aussage sinngemäß ab:

Herrliches Beispiel - da fallen mir dann immer die K5AR ein die Kairo in den 70er-Jahren bekommen hat. Nach wenigen Jahren waren die Tw bereits rollende Schrotthaufen mit kaputten Türen und fehlenden Scheinwerfern.
Das ist wohl auch das weltweit einzige Beispiel für ein Land, in dem Düwag-Fahrzeuge robuster sind als Tatrawägen. 8)

 :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11493
    • In vollen Zügen
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #3 am: 30. November 2011, 18:44:51 »
Eventuell verwechselt er das mit Alexandria.

Edit: Ups, zu spät auf senden gedrückt.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27787
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #4 am: 30. November 2011, 18:45:56 »
Eventuell verwechselt er das mit Alexandria.
Oder Alexandretta... Düwags in der Schlucht des sichelförmigen Mondes :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2583
  • Polenkorrespondent
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #5 am: 30. November 2011, 22:08:46 »
Herrliches Beispiel - da fallen mir dann immer die K5AR ein die Kairo in den 70er-Jahren bekommen hat. Nach wenigen Jahren waren die Tw bereits rollende Schrotthaufen mit kaputten Türen und fehlenden Scheinwerfern.

Wobei ich mich ja frage, was hat man dort angestellt, dass sogar die Scheinwerfer gefehlt haben.

Dieses Bild zeigt das ja sehr gut, noch dazu ist der Altbauwagen anscheinend in besserem Zustand.

Quelle: http://www.strassenbahnen-online.de/tatra/k5ar/index.html

Vielleicht könnte man die Diskussion über die Zustände der ägyptischen Straßenbahnen bitte auslagern.

Intressant finde ich auch, dass die Düwags in Alexandria zwar in schlechtem Zustand sind, die anderen Typen aber zumindest optisch ganz OK aussehen.

Alexandria Tram - "best of"

Das ist wohl auch das weltweit einzige Beispiel für ein Land, in dem Düwag-Fahrzeuge robuster sind als Tatrawägen. 8)

Ich kenne zumindest eine Stadt, die bereits Düwags ausgemustert und durch Tatras ersetzt hat.  :D
po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3353
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #6 am: 30. November 2011, 22:10:24 »
Na, dann schau' dir mal Straßenbahnwagen in Ägypten an!
Meine Aussage bezog sich auf [politisch_inkorrekt]zivilisierte[/politisch_inkorrekt] Länder. ;)
Es zeugt von einer Wertschätzung gegenüber den Fahrgästen und dem eigenen Betrieb, wenn man die Fahrzeuge auch optisch halbwegs in Schuss hält.
Die Fahrgäste schließen von so Kleinigkeiten wie Lack und Dellen sofort auf abstruse Gefahren. Das ist z.B. im Flugverkehr besonders eklatant, wenn der Malle-Charterpassagier wegen einem abgewetzten Sitzbezug gleich befürchtet, dass der Flieger abstürzen wird. Es macht aber auch bei anderen Verkehrsmitteln keinen schlanken Fuß. Da mag sonst alles passen, aber wie sagt das alte Sprichwort: "Man isst auch mit den Augen".

Auch wenn ich den Fahrzeugzustand in Wien schrecklich finde ist mir es immer noch lieber, wenn man beim Lack spart als wenn man die Intervalle ausdehnt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31308
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #7 am: 01. Dezember 2011, 09:03:35 »
Wobei ich mich ja frage, was hat man dort angestellt, dass sogar die Scheinwerfer gefehlt haben.
Wie man sieht, ist auch die Windschutzscheibe nicht mehr original, sondern ein zweigeteiltes Ersatzstück (schaut irgendwie nach Plexiglas aus). Vermutlich gibt es dort aufgrund des Straßenzustands des öfteren Steinschlag - und bei den Scheinwerfern wird man sich wohl denken: "Des brauch ma ned", weil man eine Straßenbahn ohnehin nicht übersehen kann. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4922
  • romani ite domum!
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #8 am: 01. Dezember 2011, 10:17:38 »
... und bei den Scheinwerfern wird man sich wohl denken: "Des brauch ma ned", weil man eine Straßenbahn ohnehin nicht übersehen kann. :)

Alles was a Tram sichtbarer macht als a Kamel is Luxus.  ;)
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2366
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #9 am: 01. Dezember 2011, 10:27:29 »
weil man eine Straßenbahn ohnehin nicht übersehen kann. :)
Oja, wenn sie eine Vollwerbung inkl. Front hat!!111  :o

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7201
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #10 am: 01. Dezember 2011, 11:03:46 »
... und bei den Scheinwerfern wird man sich wohl denken: "Des brauch ma ned", weil man eine Straßenbahn ohnehin nicht übersehen kann. :)

Alles was a Tram sichtbarer macht als a Kamel is Luxus.  ;)
In Kairo kann man sich pro Triebwagen immerhin einen Scheinwerfer leisten. Der zweite ist immer kaputt.

Hier ein Video aus Kairo, das auch sehr gut den abenteuerlichen Schienenzustand zeigt.
Tram in Heliopolis (Cairo)

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11046
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2011, 13:08:53 »
wieviel Weichensteller verbrauchen die dort pro Jahr (siehe bei 0:22)?

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2366
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #12 am: 01. Dezember 2011, 13:55:14 »
Hier ein Video aus Kairo, das auch sehr gut den abenteuerlichen Schienenzustand zeigt.
Mitunter besser als in Schlesien... ;D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27787
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #13 am: 01. Dezember 2011, 13:57:04 »
Hier ein Video aus Kairo, das auch sehr gut den abenteuerlichen Schienenzustand zeigt.
Mitunter besser als in Schlesien... ;D
Hab ich mir beim Anschauen auch gedacht - "pah, Ägypten, das is ja nix gegen Katowice!" :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 226
Re: [EG] Kairo und Alexandria
« Antwort #14 am: 01. Dezember 2011, 14:04:36 »
Wie man sieht, ist auch die Windschutzscheibe nicht mehr original [...]
Und die Zierleiste am Bug fehlt ebenfalls. Die Blinker hat man dort wohl auch nicht gebraucht sonst hätte man sie nicht entfernt.  :o