Autor Thema: Hausabriss und Mietenpreise  (Gelesen 356542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

abc

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 239
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1380 am: 27. Juni 2018, 11:29:15 »
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8e/Dresden-Neumarkt-pano.jpg

Besser als irgendwelche "Bauhaus-künstlerischen" (und in Wirklichkeit bloß pfuschbillige) Kästen, inmitten derer die Frauenkirche störend wirkte.

Die Frauenkirche ist die Krönung des Touristendisneylands und Teil des Problems. Pfuschbillige Kästen sind eher das, was man nun hingestellt hat. Steht man davor, sieht man, dass es einfach Betonbauten sind, an die ein bisschen pseudohistorischer Schmuck geklatscht wurde. Hat ungefähr genauso viel mit Altstadt zu tun wie das Schloss Neuschwanstein mit mittelalterlichen Burgen.

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1360
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1381 am: 28. Juni 2018, 20:32:16 »
Was hättest Du gemacht?
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

RobertK

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 130
    • Tramtrack Austria
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1382 am: 29. Juni 2018, 09:01:57 »
Die niedrigen Häuser in der Laxenburger Straße werden wohl bald eines nach dem anderen verschwinden.

Nach der Hausnummer 84 im Jahr 2016 hat es nun die Laxenburger Straße 52 erwischt (Foto: Wikimedia Commons).
[EDIT: der Abriss erfolgte noch im Jahr 2017, siehe hier]

Dort ensteht nun ein großer Wohnbau:
http://www.auritas.at/projekte/laxenburger-strasse-52buchengasse-85-1100-wien/
Und nun ist auch das Haus Laxenburger Straße 82 abgerissen worden, somit sind nun beide auf dem Luftbild (Quelle: Bing Maps) zu sehenden niedrigen Häuser (Nr. 82 und 84) weg.
Das aktuelle Foto zeigt schon den Nachfolgebau auf Nr. 84 (der ist aber in Wirklichkeit nicht so gebogen wie es aussieht, das ist nur eine Verzerrung des Objektivs).


DotNet

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1383 am: 29. Juni 2018, 13:21:46 »
In der Breitenfurter Straße wird demnächst eine ganze Häuserzeile geschleift (darunter 2 wunderschöne :'( :'( :'()->

Aktueller Stand: Die beiden schönen Häuser stehen noch, beim kleinen Haus auf der anderen Seite des Tores fehlt das Dach, der Rest ist weg.

N1

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1438
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1384 am: 06. Juli 2018, 23:23:21 »
Für das sehr markante Haus Linke Wienzeile 212 nahe der U-Bahn-Station Längenfeldgasse (entstucktes Gründerzeithaus* mit mutmaßlich nachträglich angebrachten expressionistischen Balkonen, siehe hier) steht es derzeit Spitz auf Knopf. Wenn die MA 19 nichts Erhaltenswertes an dem Gebäude finden sollte, werden die bereits begonnenen Abbrucharbeiten ganz sicher umgehend fortgesetzt werden, damit an seine Stelle dies hier treten kann.
_____

*) EDIT: Eigentlich sogar vorgründerzeitlich, da laut Wien Kulturgut vor 1848 erbaut.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

tom128

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1385 am: 07. Juli 2018, 06:20:32 »
Für das sehr markante Haus Linke Wienzeile 212 nahe der U-Bahn-Station Längenfeldgasse (entstucktes Gründerzeithaus* mit mutmaßlich nachträglich angebrachten expressionistischen Balkonen, siehe hier) steht es derzeit Spitz auf Knopf. Wenn die MA 19 nichts Erhaltenswertes an dem Gebäude finden sollte, werden die bereits begonnenen Abbrucharbeiten ganz sicher umgehend fortgesetzt werden, damit an seine Stelle dies hier treten kann.
_____

*) EDIT: Eigentlich sogar vorgründerzeitlich, da laut Wien Kulturgut vor 1848 erbaut.

So sah das Haus Linke Wienzeile 212 letzten Sonntag, 01.07.2018, von der Rückseite, aus der Diefenbachgasse gesehen aus. Und auch das Haus Diefenbachgasse 9 war zu dem Zeitpunkt schon teilweise demoliert.

Ich war an diesem Tag u.a. in der Gegend zwischen dem Bahnhof Meidling und der Gumpendorfer Straße unterwegs. Unglaublich, wie viele Häuser da teilabgetragen waren. Auch noch im Anhang: Albrechtsbergergasse 30, Arndtstraße 49.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14653
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1386 am: 07. Juli 2018, 14:15:37 »
In der Immo-Branche ist derzeit anscheinend jede Menge Kohle zu machen!  :-[
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Rudolfsheimer

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1387 am: 08. Juli 2018, 16:09:20 »
So ein Zufall.
Wir waren am 30.6. nach Jahren wieder einmal in Wien unterwegs und haben das Haus in der Diefenbachgasse auch geknipst.

Schlimm wie viele von den schönen, alten Bauten schon weg sind.
Früher war alles besser.
Und aus Holz!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30597
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1388 am: 10. Juli 2018, 09:56:35 »
Zwar nicht Wien, aber durch die WL besteht dennoch ein Zusammenhang.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

WVB

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 79
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1389 am: 26. August 2018, 16:42:12 »
Im Zuge der Abrissarbeiten der Alpha-Factory ist eine köstliche Werbung (auf beiden Seiten) der ehemaligen Schokoladefabrik Victor Schmidt & Söhne wieder aufgetaucht. Das Gebäude aus dem Jahr 1905 wurde wohl wegen dem neuen Gesetz noch nicht abgerissen. Zukünftig wird hier natürlich ein 0815-Wohnbau stehen: https://www.meinbezirk.at/simmering/lokales/wien-simmering-wohnen-wo-es-einst-schokolade-gab-d2400382.html


https://www.wien.gv.at/kulturportal/public/identifyGebaeude.aspx?id=ARCH.SZI_P.24302179&mid=07b0b339-1dae-40ea-8718-20def2acb7e2&ftype=vienna:ARCH.SZI_P&g=df007490-2a74-499b-b84d-c9c2da8e6e93&cid=02bfe4f6-88fc-4cf5-93ec-f1f3c6765a5b

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 786
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1390 am: 26. August 2018, 17:00:05 »
Der Blick auf die Westseite des Gebäudes:

31/5

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 194
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1391 am: 26. August 2018, 17:01:38 »
Zwar nicht Wien, aber durch die WL besteht dennoch ein Zusammenhang.

(Dateianhang Link)

Ja - der Texter des Inserats dürfte der Selbe sein, der die Fahrgastinformationen der WL herausgibt ("Ihr Angebot übergeben Sie bitte...  ... ab.")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 30597
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1392 am: 26. August 2018, 18:50:35 »
Im Zuge der Abrissarbeiten der Alpha-Factory ist eine köstliche Werbung (auf beiden Seiten) der ehemaligen Schokoladefabrik Victor Schmidt & Söhne wieder aufgetaucht.

So vergeht die Zeit. Schade, dass auch das heutige Ildefonso mit dem früheren außer der Optik nicht mehr viel gemeinsam hat.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10546
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1393 am: 26. August 2018, 20:29:12 »
Die Werbung damals mit "Ildefonso" und "Don Alonso"
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14653
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #1394 am: 26. August 2018, 20:40:17 »
Der Bruder der Königin!  :)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!