Autor Thema: Linie 61 (1907-1960)  (Gelesen 75107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1666
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #210 am: 19. Juni 2020, 12:06:15 »
Auch von heute ein Eindruck aus der Schönbrunner Straße:

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10826
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #211 am: 04. August 2020, 19:39:31 »
Manchmal wurden am 61er anstelle der Type G4 auch G1 eingesetzt: G1 796 + k3 in der Wilhelmstraße 1957 (Foto: J. Kössner, Archiv Dr. Peter Standenat).

LG nord22

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1592
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #212 am: 04. August 2020, 22:17:10 »
Ein wunderschönes Foto, das mich an meine Kindheit erinnert. Links das Eckgeschäft war tatsächlich ein Autohändler, der in der Regel zwei bis drei PKW im Verkaufslokal stehen hatte. Bei Verkauf wurde eine Auslagenscheibe ausgehängt und über mobilen Holzrampen über den Gehsteig das Auto auf die Strasse gerollt. Rechts in der Baulücke hatte sich ein Alteisenhändler etabliert, dorthin habe ich öfter meinen Vater begleitet, wenn er für einen Pfusch gebrauchte Wasserleitungs- oder Gasleitungsrohre aussuchte.
Die Krönung ist das Aquarium mit dem seltenen zentrierten Liniensignal.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10826
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #213 am: 25. September 2020, 02:20:02 »
G + v2 1780 der Linie 61 in der Heinrichhofsschleife (Foto: Alfred Rosenkranz, Archiv Dr. Peter Standenat, 1937-38).    edit:Änderung

LG nord22

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 818
  • The Streetcar strikes back!
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #214 am: 25. September 2020, 07:26:18 »
Ein Zeitdokument!
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1307
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #215 am: 25. September 2020, 09:17:11 »
Sollte das nicht Type v2 heißen??

(1769-1780 v2)
(1781-1800 v3, ab 1904: v1)
(1801-1850 v)
(1851-1910 v1, ab 1904 v)
(1911-1914 v3)

1780 wurde 1949 kassiert.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10826
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #216 am: 25. September 2020, 09:20:44 »
Ja.

nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10826
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #217 am: 18. Oktober 2020, 17:29:39 »
In den 30er posierte eine Frau mit Pelzmantel für den Fotografen, im Hintergrund G 727 der Linie 61. Die genaue Örtlichkeit ist nicht bekannt, vielleicht hat jemand eine Idee (Foto: Archiv Dr. Peter Standenat).

LG nord22

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4954
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #218 am: 18. Oktober 2020, 17:34:41 »
Ich vermute die Rechte Wienzeile-Hamburgerstraße.

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1307
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #219 am: 18. Oktober 2020, 18:31:39 »
Die Seitengasse, die genau hinter der Haltestellentafel zu erkennen ist, könnte die Schikanedergasse sein. Die Häuser davor und danach stimmen auf Google Street View mit dem Foto überein.
Ein Stiegenaufgang links ist auch heute vorhanden, wenn auch flacher.
Siehe: https://www.google.com/maps/@48.1976513,16.362414,3a,75y,46.89h,83.61t/data=!3m6!1e1!3m4!1sUDXuyq5yQDEDLIyt4tSG3A!2e0!7i16384!8i8192

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2513
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #220 am: 18. Oktober 2020, 20:23:02 »
Interessant, dass der Triebwagen Brechleisten montiert hat, obwohl er keinen Beiwagen mitführt. :o

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10826
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #221 am: 01. Januar 2021, 02:19:00 »
G1 4796 + k3 (k4) beim Einbiegen von der Rechten Wienzeile in die Pilgramgasse (Foto: J. Kössner, Archiv Dr. Peter Standenat, 1960).

LG nord22

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1307
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #222 am: 01. Januar 2021, 07:47:26 »
Die Straße heißt hier aber wieder Rechte Wienzeile! Die Hamburgerstraße endet beim Café Rüdigerhof!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33627
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #223 am: 01. Januar 2021, 10:36:07 »
Interessant, dass es die Baulücke im Hintergrund bis heute gibt!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 730
Re: Linie 61 (1907-1960)
« Antwort #224 am: 01. Januar 2021, 14:11:26 »
Interessant, dass es die Baulücke im Hintergrund bis heute gibt!

Aber nicht mehr lange: http://www.ms-project.at/hotel%20indigo%20wien.html