Autor Thema: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt  (Gelesen 174018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5992
    • www.tramway.at
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #16 am: 21. August 2013, 10:00:09 »
Ich finde es positiv, dass das Problem nun endgültig nicht mehr nur geleugnet wird (99% Zuverlässigkeit und so Propagandascheiße), sondern offensiv angegangen.

Und auf der anderen Seite sieht man, was uns die U-Bahn in Zukunft rein an Erhaltungskosten - auch die anderen Linien müssen irgendwann saniert werden - noch kosten wird. Ein Horror.

Hoffentlich war das jetzt der Todesstoß für die U5. Denn selbst die Stadt Wien schüttelt 335 Mio. (die im Endeffekt dann wohl eh 400 werden) nicht so einfach aus dem Ärmel.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31552
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #17 am: 21. August 2013, 10:02:07 »
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #18 am: 21. August 2013, 10:03:33 »
http://www.wienerlinien.at/eportal/ep/bvContentView.do?contentTypeId=1001&contentId=31666&programId=62924&channelId=-29690

335 Millionen Euro!!!
4 Monate!!!

An diesen Zahlen sieht man eindrucksvoll, wie verrottet das alles bereits ist.
Vor nicht allzu langer Zeit haben sich Mitarbeiter mir gegenüber noch über die langen Berliner U-Bahn-Sperren lustig gemacht 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5041
  • romani ite domum!
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #19 am: 21. August 2013, 10:09:03 »
http://www.wienerlinien.at/eportal/ep/bvContentView.do?contentTypeId=1001&contentId=31666&programId=62924&channelId=-29690

335 Millionen Euro!!!
4 Monate!!!

An diesen Zahlen sieht man eindrucksvoll, wie verrottet das alles bereits ist.

Na die Stützmauern werden seit über hundert Jahren nur sehr wenig angefasst worden sein. Irgendwann muss man jede Mauer sanieren.

Ausserdem wäre es schön zu wissen, was was kostet.

Ich nehme einmal an der Gleistausch kostet von dem ganzen am wenigsten. Und die denkmalgeschützten Mauern am meisten.

Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10148
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #20 am: 21. August 2013, 10:13:36 »
http://www.wienerlinien.at/eportal/ep/bvContentView.do?contentTypeId=1001&contentId=31666&programId=62924&channelId=-29690

335 Millionen Euro!!!
4 Monate!!!

An diesen Zahlen sieht man eindrucksvoll, wie verrottet das alles bereits ist.

Nicht unbedingt verrottet. Aber jetzt kommen halt die Bausünden, bzw die Baumethoden von vor 40 Jahren zu Tage. Und ich bin halt auch der Meinung, nach über 30 Jahren Dauerbetrieb, darf man sehr wohl eine Generalsanierung machen.

Ein großer Unterschied zur U1-Sanierung ist auch, das man hier seinerzeit eine Strecke nur umgebaut hat und man eben damals das Fundament nicht neu gebaut hat. Und das ist jetzt nach 120 Jahren am Ende.

Wobei bezüglich der Einstellung ist auch noch nicht klar, ob die 4 Monate, der ganze Streckenabschnitt eingestellt ist. Ich habe nämlich einen Plan gesehen, wo zwar der Abschnitt Hietzing - Hütteldorf 4 Monate eingestellt, der Abschnitt Meidling - Hietzing jedoch nur 2 Monate eingestellt ist.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #21 am: 21. August 2013, 10:18:05 »
Von Mai bis September 2016 werden zwischen Hütteldorf und Schönbrunn Gleisuntergrund und Gleise erneuert. Dafür muss der Betrieb der U4 in diesem Bereich für vier Monate eingestellt werden.
Ich hoffe, man erarbeitet ein brauchbares Konzept für den Ersatzverkehr. In den Ferien ist es vielleicht weniger tragisch, aber ein Teil der Sperre fällt ja mitten in die Schulzeit. Neben den Ersatzbussen sollte man sich für die Dauer der Sperre auch mögliche Änderungen bei den Straßenbahnlinien überlegen, z.B. die Linie 60 zum Westbahnhof verlängern. Gerade in Hietzing ist nämlich ein Umsteigen in den Ersatzbus Richtung Heiligenstadt sehr umständlich, da dieser weit weg beim Amtshaus Hietzing hält. Da wäre es schon gut, wenn man die Möglichkeit hätte, die U4 mit einem verlängerten 60er umfahren zu können.

E2

  • Gast
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #22 am: 21. August 2013, 10:18:18 »
Wobei bezüglich der Einstellung ist auch noch nicht klar, ob die 4 Monate, der ganze Streckenabschnitt eingestellt ist. Ich habe nämlich einen Plan gesehen, wo zwar der Abschnitt Hietzing - Hütteldorf 4 Monate eingestellt, der Abschnitt Meidling - Hietzing jedoch nur 2 Monate eingestellt ist.

Schönbrunn - Hütteldorf 2016
Margaretengürtel - Kettenbrücke 2017

Nochmal:


95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31552
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #23 am: 21. August 2013, 10:29:15 »
Wobei bezüglich der Einstellung ist auch noch nicht klar, ob die 4 Monate, der ganze Streckenabschnitt eingestellt ist. Ich habe nämlich einen Plan gesehen, wo zwar der Abschnitt Hietzing - Hütteldorf 4 Monate eingestellt, der Abschnitt Meidling - Hietzing jedoch nur 2 Monate eingestellt ist.

Schönbrunn - Hütteldorf 2016
Ich glaube, dass die Pläne, die Klingelfee gesehen hat, genauer sind. In Schönbrunn kann man nicht wenden, also erscheint mir Hütteldorf – Hietzing respektive Hütteldorf – Meidling Hauptstraße plausibel.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5992
    • www.tramway.at
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #24 am: 21. August 2013, 10:32:12 »
Na die Stützmauern werden seit über hundert Jahren nur sehr wenig angefasst worden sein. Irgendwann muss man jede Mauer sanieren.
Ich nehme einmal an der Gleistausch kostet von dem ganzen am wenigsten. Und die denkmalgeschützten Mauern am meisten.

Absolut. Ein befreundeter Ingenieur, der bei diversen U-Bahn-Projekten (auch der U1-Sanierung) mitgearbeitet hat meinte, das kann ein Fass ohne Boden werden - bei der U1 ist das Bauvorhaben ja genau bekannt gewesen. Macht man aber eine 100 Jahre alte Mauer auf kann dahinter weissgottwas versteckt sein - unkalkulierbar.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #25 am: 21. August 2013, 10:38:08 »
Ich glaube, dass die Pläne, die Klingelfee gesehen hat, genauer sind. In Schönbrunn kann man nicht wenden, also erscheint mir Hütteldorf – Hietzing respektive Hütteldorf – Meidling Hauptstraße plausibel.
Wieso kann man in Schönbrunn nicht wenden? U4-Ersatzbusse sind schon oft bis Schönbrunn gefahren, weil man dort einen einfachen U-Turn machen kann. Überhaupt nicht wenden können die Busse in Hietzing, also scheidet Hietzing als Endstation für den Ersatzbus sicher aus. Auch ist die Haltestellensituation in Hietzing ein Problem, stadteinwärts liegt, wie schon vorher von mir erwähnt, die Ersatzhaltestelle schlecht erreichbar beim Amtshaus.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15155
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #26 am: 21. August 2013, 10:41:49 »

335 Millionen Euro!!!
Kostenmäßig fast ein Quasi-Neubau. Und wer weiß ob das die Gesamtkosten für die Sanierung sind, da tauchen garantiert noch "überraschende" Dinge auf, die man jetzt lieber totschweigt, weil man sonst in unbudgetierbare Dimensionen geraten würde.


Und diese Kosten kommen jetzt laufend auf allen U-Bahn-Strecken, die U-Bahn-Kosten fressen uns noch auf (vieles wird da sowieso in anderen Budgetposten versteckt). Nicht anderes predige ich seit Beginn des Baues in den70ern und werde regelmäßig dafür von allen fortschritlichen Besserwissern verspottet. Kaum ist ein Bauabschnitt abgeschrieben, kannst du von vorne anfangen, ein Fass ohnre Boden. Und da man ja immer noch weiter baut, wird das Loch jedes Jahr immens größer und es wird immer schwieriger, die wahren Kosten zu verschleiern und zu kaschieren. Wer jetzt noch nicht aufwacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!


Am besten zuschütten das  Ganze!  >:D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31552
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #27 am: 21. August 2013, 10:49:09 »
Ich glaube, dass die Pläne, die Klingelfee gesehen hat, genauer sind. In Schönbrunn kann man nicht wenden, also erscheint mir Hütteldorf – Hietzing respektive Hütteldorf – Meidling Hauptstraße plausibel.
Wieso kann man in Schönbrunn nicht wenden? U4-Ersatzbusse sind schon oft bis Schönbrunn gefahren, weil man dort einen einfachen U-Turn machen kann.
Mah... die U-Bahn kann in Schönbrunn nicht wenden!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10148
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #28 am: 21. August 2013, 10:51:18 »

335 Millionen Euro!!!
Kostenmäßig fast ein Quasi-Neubau. Und wer weiß ob das die Gesamtkosten für die Sanierung sind, da tauchen garantiert noch "überraschende" Dinge auf, die man jetzt lieber totschweigt, weil man sonst in unbudgetierbare Dimensionen geraten würde.


Und diese Kosten kommen jetzt laufend auf allen U-Bahn-Strecken, die U-Bahn-Kosten fressen uns noch auf (vieles wird da sowieso in anderen Budgetposten versteckt). Nicht anderes predige ich seit Beginn des Baues in den70ern und werde regelmäßig dafür von allen fortschritlichen Besserwissern verspottet. Kaum ist ein Bauabschnitt abgeschrieben, kannst du von vorne anfangen, ein Fass ohnre Boden. Und da man ja immer noch weiter baut, wird das Loch jedes Jahr immens größer und es wird immer schwieriger, die wahren Kosten zu verschleiern und zu kaschieren. Wer jetzt noch nicht aufwacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!


Am besten zuschütten das  Ganze!  >:D

Und was als Ersatz? Es gibt nun mal kein vergleichbares Verkehrsmittel, dass in der gleichen Zeit die gleiche Anzahl von Fahrgästen befördert. Ganz abgesehen von der Beförderungsgeschwindigkeit. Willst du das mit Straßenbahnen abdecken, dann brauchst du 4 bis 5 Linien neben- oder übereinander. Und baust du die Straßenbahn unter die Erde, dann brauchst du mittlerweile die gleiche Signaltechnik wie auf der U-Bahn. Und je nach dem, ob du dann die Signaltechnik von der U6 nimmst oder von den Silberpfeilen, kommst du auf einen Mindestintervall zwischen 2 Zügen von 120 Sekunden (U6) bzw 90 Sekunden (Silberpfeil).

Wieso glaubst du beuen die WL die USTRAB nicht um, weill man dann die Zugsfolgen in der Frühspitze vorkommen nicht mehr zu halten sind.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

E2

  • Gast
Re: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt
« Antwort #29 am: 21. August 2013, 10:55:10 »
Was detaillierteres gefunden:

Die Modernisierung im Überblick:
 
2014:
 - Sanierung der Stützmauer zwischen Ober St. Veit und Schönbrunn, - Beginn der Erneuerung der Stellwerke und der Zugsicherungsanlagen, - Sanierung der Station Hütteldorf.
 
Diese Arbeiten haben keine Auswirkungen auf den täglichen U4-Betrieb.
 
2015:
 - Abschluss der Stellwerkserneuerung
 - Sanierung der Station Stadtpark und
 - Sanierung der Stützmauer zwischen Schönbrunn und Karlsplatz - Sanierung des Tunnelgebäudes zwischen Schwedenplatz und Schottenring.
 
Mit kleineren Einschränkungen für den Betrieb (durchfahren jeweils eines Bahnsteiges oder Gleiswechselbetrieb) ist zu rechnen.
 
2016:
 - Sperre zwischen Hütteldorf und Schönbrunn von Mai bis September: Komplette Erneuerung von Gleisen und Gleisuntergrund.
 - Einbau neuer Gleisverbindungen zwischen Unter St. Veit und Ober St. Veit, Hietzing und Braunschweiggasse, Schönbrunn.
 - In den Stationen Ober St. Veit, Unter St. Veit, Braunschweiggasse, Hietzing und Schönbrunn wichtige Verbesserungsarbeiten durchgeführt.
 
2017:
 - Sperre zwischen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse im Juli und August: Komplette Erneuerung von Gleisen und Gleisuntergrund. - Einbau neuer Gleisverbindungen zwischen Margaretengürtel und Pilgramgasse, sowie Kettenbrückengasse und Karlsplatz.
 - Start der Erneuerung der Stellwerke Karlsplatz, Schottenring und Wasserleitungswiese.
 - Sanierung der Tunneldecke im Bereich Friedensbrücke.
 
2018-2020:
 Die letzten Etappen der U4-Modernisierung werden bis 2020 abgeschlossen. Dabei werden Arbeiten durchgeführt, die kaum Auswirkungen auf den Betrieb der Linie U4 haben werden. So werden weitere Stationsgebäude modernisiert, Fahrtreppen getauscht, Tunneldecken saniert und Gleisverbindungen eingebaut.