Autor Thema: Type M  (Gelesen 84515 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elin Lohner

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 957
Re: Type M
« Antwort #150 am: 14. Oktober 2014, 20:09:21 »
Bei der Hilfswerk Zweigstelle in Wien Penzing (neben den Bezirksmuseum) befindet sich der Bugteil des M 4138.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3886
Re: Type M
« Antwort #151 am: 23. Oktober 2014, 18:48:00 »
Ex 4051 durfte als MH 6342 ausdienen, hier warscheinlich an einem Wochenende, alle Gleise sind gerammelt voll in Vorgarten!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3886
Re: Type M
« Antwort #152 am: 26. Dezember 2014, 11:01:10 »
MH 6325, Ex M 4124 in der Lassallestraße auf dem Weg zum Bahnhof Vorgarten. Das Bild entstand kurz vor der entgültigen Einstellung  der Straßenbahn.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5547
Re: Type M
« Antwort #153 am: 26. Dezember 2014, 13:51:56 »
Bis wann war die Strecke dort noch betriebsfähig?
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

abraham

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 314
Re: Type M
« Antwort #154 am: 26. Dezember 2014, 14:08:57 »
Ein Blick in das Straßenbahnjournal-Wiki würde deine Frage auch beantworten.
Streckenauflassung: 11.11.1982

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3886
Re: Type M
« Antwort #155 am: 27. Dezember 2014, 07:31:31 »
Eigentlich war mit 3.September 1982 Schluß, da wurde die U1 nach Kagran eröffnet. Bis November war aber die Lassallestraße noch befahrbar, da gab es hin und da auch noch Fahrten in den Bahnhof Vorgarten! Vielleicht hat ja wer hier von den werten Usern ein Bild!
Später stand dann noch längere Zeit ein MH in der Halle herum, da war schon längst kein Strom und keine Oberleitung mehr da!
Schade auch, das die W.L. das Grundstück verscherbelten, da hätte man eine  moderne Remise hin bauen können!
Jetzt gibt es in Wien kaum noch Platz für eine "Großremise"!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11466
    • In vollen Zügen
Re: Type M
« Antwort #156 am: 27. Dezember 2014, 14:19:56 »
Jetzt gibt es in Wien kaum noch Platz für eine "Großremise"!
Platz gibt's schon, aber nicht dort, wo man ihn bräuchte.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27747
Re: Type M
« Antwort #157 am: 27. Dezember 2014, 15:29:26 »
Nordwestbahnhofgelände bzw Hauptbahnhof, Bereich Sonnwendgasse. Sonst fällt mir innerstädtisch nichts mehr ein, wo es Platz geben würde für eine Groß Remise. Asperngründe eventuell, oder auch das Gelände im Arsenal.
Bedarf wird leider sowieso keiner bestehen. 67er-Einstellung und D/O-Verlängerung werden sich ziemlich ausgleichen und der Rest wird eh nicht gebaut.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

oldtimer

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1079
Re: Type M
« Antwort #158 am: 27. Dezember 2014, 18:19:24 »
Der Bhf. FAV wird ohnehin demnächst renoviert.

Wobei man ja Neubauten ähnlich die Ottakring umsetzen könnte. Wohnungsneubauten wird es in den nächsten Jahren ohnehin ohne Ende geben. Die Frage ist eher, ob die Verantwortlichen den Bedarf einer neuen Remise gegeben sehen.
"Besetzt - bitte nicht mehr zusteigen, der Zug wird abgefertigt!"

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10966
Re: Type M
« Antwort #159 am: 27. Dezember 2014, 19:35:33 »
Wobei man ja Neubauten ähnlich die Ottakring umsetzen könnte
Ich hab vor Kurzem gelesen, dass man andenkt, Supermarktparkplätze nicht mehr als offene Parkplätze zu genehmigen, sondern eine Überbauung (auch des Supermarktes?) mit Wohnungen vorzuschreiben.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 587
Re: Type M
« Antwort #160 am: 27. Dezember 2014, 20:59:05 »
Wobei man ja Neubauten ähnlich die Ottakring umsetzen könnte
Ich hab vor Kurzem gelesen, dass man andenkt, Supermarktparkplätze nicht mehr als offene Parkplätze zu genehmigen, sondern eine Überbauung (auch des Supermarktes?) mit Wohnungen vorzuschreiben.

Das wird auch Zeit. Wenn ich mir so einige Diskonter mit ihren riesigen Parkplatzflächen so anschaue denke ich mir oft wie man das genehmigen konnte.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9071
Re: Type M
« Antwort #161 am: 29. Dezember 2014, 09:18:33 »
Später stand dann noch längere Zeit ein MH in der Halle herum, da war schon längst kein Strom und keine Oberleitung mehr da!

Auch ein L und noch ein Wagen, an den ich mich nicht mehr erinnere.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

106er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 352
Re: Type M
« Antwort #162 am: 06. Februar 2015, 00:41:22 »
Und so sah der 4027er zu Beginn der 1980er aus ...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

(zumindest der 5400 fährt heute noch).
Beelzebub has a devil put aside for me ...

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5220
  • Bösuser
Re: Type M
« Antwort #163 am: 06. Februar 2015, 07:52:28 »
Und so sah der 4027er zu Beginn der 1980er aus ...

Das Datum glaube ich Dir aber nicht, da der 4170 bereits am 19.1.1979 ausgemustert wurde.

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9071
Re: Type M
« Antwort #164 am: 06. Februar 2015, 09:36:29 »
Und so sah der 4027er zu Beginn der 1980er aus ...

Das Datum glaube ich Dir aber nicht, da der 4170 bereits am 19.1.1979 ausgemustert wurde.

mfG
Luki

M.M.n entstand das Bild 1978, da der 4027 1978 in 4170 umnummeriert und, wie User "luki32" geschrieben hat, bereits Anfang des Folgejahres ausgemustert wurde. Und somit ist die 75er-Garnitur eine bestellte Besteckung, da es den 75er nur bis 1973 gab (wofür auch die fehlende Innenbesteckung und die Besteckung als 75/ spricht; an eine solche Linie kann ich mich nicht erinnern).
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")