Autor Thema: Kameras für den ULF  (Gelesen 72588 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #15 am: 29. November 2014, 16:09:58 »
Es macht insofern keinen Sinn, dass der Ulf ja jetzt schon der schnellste, im durchschnittlichem, Abfertigen ist und somit nochmehr Verfrühung einfährt und es somit nochmehr unregelmäßige Intervalle geben wird, weil ein dahinter fahrender Ex einfach alles frisst, was der Ulf "vergessen" hat.
Es ist aber nicht so schlecht, das ganze jetzt schon auszuprobieren: Auf einigen Linien gibt es schon ganz oder fast typenreinen Betrieb, auf anderen spätestens in ein paar Jahren. Und am Rest nützt man es halt einfach nicht, wenn man nicht will...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29891
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #16 am: 29. November 2014, 18:28:50 »
Es ist aber nicht so schlecht, das ganze jetzt schon auszuprobieren: Auf einigen Linien gibt es schon ganz oder fast typenreinen Betrieb, auf anderen spätestens in ein paar Jahren. Und am Rest nützt man es halt einfach nicht, wenn man nicht will...

Du weißt doch: Solange es in irgendeinem winzigkleinen Bereich ein Problem geben könnte, verzichtet man ganz auf die Maßnahme. :-X
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14221
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #17 am: 29. November 2014, 18:43:34 »

Es ist aber nicht so schlecht, das ganze jetzt schon auszuprobieren . . . .
Sage ich ja, beide Lösungen ausprobieren!  ;)  :P
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 743
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #18 am: 29. November 2014, 18:54:40 »
So ganz ausgereift ist die Kameralösung ja noch nicht, 1 Kamera zeigt die rechte Wagenseite, 1 Kamera die Tür 1......egal welche Tür offen ist.
Das Wagengesamtbild bei geschlossenen Türen zeigt auch noch zuviel vom Wagen selbst, da kann man sicher noch optimieren.
Der Monitor ist an der rechten (der dicken) Fenstersäule Montiert, da muss man auch noch schauen ob das Sichtfeld des Fahrers oder Lehrfahrers nicht zu sehr eingeschränkt ist. Der Monitor dürfte ein 11"er sein.
Interessant wird es auch ob Schneefall und Regen die Kamerasicht beeinträchtigen.
Aber es ist ja nur ein Prototyp.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11312
    • In vollen Zügen
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #19 am: 29. November 2014, 18:59:24 »
Zwei Kameras sind montiert? Bei einem langen ULF kommt mir das etwas wenig vor.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 743
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #20 am: 29. November 2014, 19:05:19 »
Zitat
Zwei Kameras sind montiert? Bei einem langen ULF kommt mir das etwas wenig vor.

Ja, 1 für die gesamte Wagenseite, 1 für die Tür 1.
Besser wäre es gewesen eine vorne am Bugmodul und eine am Heckmodul zu montieren, aber vielleicht kommt das ja noch?
Eine Splitdarstellung hat der Monitor ja.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29891
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #21 am: 29. November 2014, 19:08:03 »
Wurde der Spiegel abmontiert?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 743
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #22 am: 29. November 2014, 19:15:47 »
Der Spiegel ist abmontiert!
So schauen sie aus !

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11312
    • In vollen Zügen
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #23 am: 29. November 2014, 19:17:26 »
Das ist zumindest einmal eine optisch gefällige Lösung. Wie das dann technisch ist, muß man wohl die Praxis abwarten. Die härteste Zeit des Jahres ist eh jetzt.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29891
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #24 am: 29. November 2014, 19:24:43 »
Nachdem das nicht gerade selbstgebastelt ausschaut, hat man wohl auf eine am Markt erhältliche und somit bereits extern ausgereifte Lösung gesetzt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14221
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #25 am: 29. November 2014, 20:43:52 »
Interessant wäre ja die linke Seite! Die Tür ist doch eigentlich unwichtig.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10158
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #26 am: 29. November 2014, 22:01:46 »
Interessant wird es auch ob Schneefall und Regen die Kamerasicht beeinträchtigen.
Kameragehäuse kann man genau so heizen wie Spiegel, wenn der Schneefall dicht ist, hast bei beiden dann schlechtere Sicht.
Meine Meinung: pro 2 Türen 1 Kamera (sollte sich auch in Gleisbögen ausgehen und steht der Zug in einer linkskurve hat der Fahrer mit Spiegel auch keine Sicht auf die Türen.
Auf einem 20" Monitor kann man durchaus 4 10"-Bilder unterbringen und ein Monitor mit 50 cm Diagonale sollte sich in der Fahrerkabine verstecken lassen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14221
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #27 am: 29. November 2014, 22:14:02 »
Diese Kameras sind, statt des Rückspiegels, zur Beobachtung des Verkehrs. Falls man doch einmal glaubt (zwecks aktiven Schließens) Türkameras zu brauchen, sind die im Innenraum, so wie bei den Bussen.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

phil1296

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 487
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #28 am: 29. November 2014, 23:03:49 »
Ist dieser ULF schon unterwegs? Wenn ja wo?
Lieber 67er nach Oberlaa, ich werde dich vermissen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27219
Re: Kameras für den ULF
« Antwort #29 am: 29. November 2014, 23:06:08 »
Ist dieser ULF schon unterwegs? Wenn ja wo?
Ich hab ihn bisher leider noch nicht gesehen, aber wenn, dann eh auf den üblichen HLS-Linien.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.