Autor Thema: [RO] Oradea  (Gelesen 14482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1497
Re: [RO] Oradea
« Antwort #45 am: 25. Dezember 2017, 03:52:18 »
"Großwardein (Oradea) beschafft vorerst keine neuen Wageb, möchte aber seine aus Deutschland übernommenen Tatra-T4D und B4D umfassend modernisiereb lassen, für die von der EU geforderten Barrierefreiheit werden auch Hublifte eingebaut. Die Ulf-Niederflurwagen fahren dagegen kaum noch." (Quelle: Straßenbahn Jahrbuch 2018, S. 77, GeraMond Verlag, München)
Wenn Straßenbahnen mit Hubliften dem ULF vorgezogen werden ... *wahnsinn*
Wird spannend, wie man in Wien damit zurechtkommen wird,  wenn die ersten ULFe nicht mehr mit wirtschaftlich rechtfertigbarem Aufwand herzurichten sein werden ...

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 711
Re: [RO] Oradea
« Antwort #46 am: 25. Dezember 2017, 08:18:34 »
Also so stimmt dass, was im Jahrbuch ist nicht. Es werden 30 Stück KT4 aus Berlin beschafft. Diese ersetzen einen großteil der Tatrawagen. Neue Wagen sollen ab 2020 ausgeschrieben werden. Und die Ulfe sind regelmäßig auf allen Linien im Einsatz. Bei meinem Besuch waren von den 10 Stück 6 im Einsatz.

Die Tatras sind zwar optisch im guten Zustand aber technisch nicht.

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1497
Re: [RO] Oradea
« Antwort #47 am: 25. Dezember 2017, 10:13:56 »
Also so stimmt dass, was im Jahrbuch ist nicht. Es werden 30 Stück KT4 aus Berlin beschafft. Diese ersetzen einen großteil der Tatrawagen. Neue Wagen sollen ab 2020 ausgeschrieben werden. Und die Ulfe sind regelmäßig auf allen Linien im Einsatz. Bei meinem Besuch waren von den 10 Stück 6 im Einsatz.

Die Tatras sind zwar optisch im guten Zustand aber technisch nicht.

Aus der Praxis kann ich nichts sagen, also Danke für die Info. Nicht dass 60% berauschend gute Einsatzwerte wären, aber immerhin.

Was hat es denn mit den Hubliften auf sich? Sollen diese dann für die Berliner Tatras kommen?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31477
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [RO] Oradea
« Antwort #48 am: 25. Dezember 2017, 10:25:45 »
Bei insgesamt 10 Stück ist halt die Stichprobe sehr klein, um daraus einen Relativwert als Einsatzquote abzuleiten. Wären an dem Tag zufällig zwei mehr gefahren, hätten wir uns schon freuen können, dass die "Einsatzquote" besser ist als im heimischen Verkehrskombinat ...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27814
Re: [RO] Oradea
« Antwort #49 am: 25. Dezember 2017, 12:17:36 »
Das Straßenbahnjahrbuch 2018 weist leider (im Gegensatz zu vergangenen Ausgaben) doch relativ viele inhaltliche Fehler und Ungenauigkeiten auf (zumindest in den Bereichen, wo ich das beurteilen kann) - ich würde auch das nicht auf die Goldwaage legen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Metrotram

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 228
    • Tramreport.de
Re: [RO] Oradea
« Antwort #50 am: 25. Dezember 2017, 13:22:33 »
"Großwardein (Oradea) beschafft vorerst keine neuen Wageb, möchte aber seine aus Deutschland übernommenen Tatra-T4D und B4D umfassend modernisiereb lassen, für die von der EU geforderten Barrierefreiheit werden auch Hublifte eingebaut. Die Ulf-Niederflurwagen fahren dagegen kaum noch." (Quelle: Straßenbahn Jahrbuch 2018, S. 77, GeraMond Verlag, München)

Tja, da haben die Geschehnisse den Redaktionsschluss überholt. ;)

1173

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 17
Re: [RO] Oradea
« Antwort #51 am: 25. Dezember 2017, 17:15:11 »
... Es werden 30 Stück KT4 aus Berlin beschafft. Diese ersetzen einen großteil der Tatrawagen. ...

Die ersten Kt4 aus Berlin wurden schon im Dezember 2017 angeliefert.

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1391
Re: [RO] Oradea
« Antwort #52 am: 25. Dezember 2017, 17:48:35 »
"Großwardein (Oradea) beschafft vorerst keine neuen Wageb, möchte aber seine aus Deutschland übernommenen Tatra-T4D und B4D umfassend modernisiereb lassen, für die von der EU geforderten Barrierefreiheit werden auch Hublifte eingebaut. Die Ulf-Niederflurwagen fahren dagegen kaum noch." (Quelle: Straßenbahn Jahrbuch 2018, S. 77, GeraMond Verlag, München)

Tja, da haben die Geschehnisse den Redaktionsschluss überholt. ;)
Warum wohl?  ;)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 275
Re: [RO] Oradea
« Antwort #53 am: 12. Juni 2019, 20:18:22 »
Zwei aktuelle Impressionen aus Oradea. ULF 57 im Einsatz. Bezüglich der Bezahlsysteme (Chipkarte oder kontaktloses Bezahlen per Kredikarte) sind sie uns weit voraus

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2119
  • Der Bushase
Re: [RO] Oradea
« Antwort #54 am: 12. Juni 2019, 21:25:09 »
Das sind sie mittlerweile in vielen Städten  :(

Rodauner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1277
Re: [RO] Oradea
« Antwort #55 am: 12. Juni 2019, 21:25:53 »
Zwei aktuelle Impressionen aus Oradea. ULF 57 im Einsatz. Bezüglich der Bezahlsysteme (Chipkarte oder kontaktloses Bezahlen per Kredikarte) sind sie uns weit voraus

Hier sind eben Außenkameras, Ausbau der Hydraulik, etc. wesentlich dringender! Und nicht zu vergessen, die SPRULF's... ::)
Du sollst hinter der gelben Linie bleiben, Wappler!

Hubi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 874
Re: [RO] Oradea
« Antwort #56 am: 12. Juni 2019, 21:31:34 »
Ich hab vor kurzem das Gerücht gehört das die ULF Oradea bald verlassen sollen und Siemens sie zurückkauft. Wo die dann blos fahren sollen...... 8)

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4242
Re: [RO] Oradea
« Antwort #57 am: 12. Juni 2019, 21:33:22 »
Ich hab vor kurzem das Gerücht gehört das die ULF Oradea bald verlassen sollen und Siemens sie zurückkauft. Wo die dann blos fahren sollen...... 8)
Vielleicht gehören dann die E2+c5-Einsätze am 33er endgültig der Vergangenheit an! >:D >:D

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31477
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [RO] Oradea
« Antwort #58 am: 12. Juni 2019, 21:48:52 »
Ich hab vor kurzem das Gerücht gehört das die ULF Oradea bald verlassen sollen und Siemens sie zurückkauft. Wo die dann blos fahren sollen...... 8)

Könnte Wien bitte seine ULFe auch nach und nach der Firma Siemens zum Rückkauf anbieten? :))
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1055
    • Styria Mobile
Re: [RO] Oradea
« Antwort #59 am: 12. Juni 2019, 22:24:54 »
War man dort mit denen wohl kaum zufrieden aber mal schauen ob’s Wien die haben möchte!