Autor Thema: Flughafenbahn  (Gelesen 52880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Signalabhängigkeit

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 401
Re: Flughafenbahn
« Antwort #210 am: 10. Dezember 2018, 21:37:28 »
Auch für die Flughafenmitarbeiter könnte man was sinnvolleres organiseren....

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6099
    • www.tramway.at
Re: Flughafenbahn
« Antwort #211 am: 10. Dezember 2018, 23:35:51 »
Die CAT-Forderung wirkt gepaart mit der Steigerung an Flügen der Billigairlines sowieso schon ein wenig schizophren

irgendwie muss man ja die dritte Piste vollbekommen...

Als Touristen-Zimmervermieter tu ich aber mein Möglichstes   >:D
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

abc

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 464
Re: Flughafenbahn
« Antwort #212 am: 11. Dezember 2018, 08:04:03 »
Als Touristen-Zimmervermieter tu ich aber mein Möglichstes   >:D

Sehr vernünftig. Ich frage, wenn ich beim Warten aufs Gepäck Leute am CAT-Automaten sehe, ob ihnen die S7 bekannt ist. Und CAT-Anzeigen in Bordmagazinen ergänze ich auch gern um die entsprechende Information.

(Natürlich halte ich niemanden davon ab, den CAT zu benützen. Aber ich gebe Leuten weitere Informationen, damit sie eine Grundlage für eine vernünftige Entscheidung haben. Wie die in den meisten Fällen aussieht, brauche ich sicher nicht zu erläutern.  ;))

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5146
  • romani ite domum!
Re: Flughafenbahn
« Antwort #213 am: 11. Dezember 2018, 08:28:47 »
Wenn der CAT so voll ist, warum hängen sie dann nicht einfach ein paar Waggons dran. Mit den 4 Wagen ist der lang noch nicht an der maximal Grenze der Zuglänge.
Ach ja das wäre zu einfach. Warum installierens dann nciht einfach ein Förderband vom Stephansdom zum Flughafen. Unterirdisch damit man genug Werbung unterbringen kann.  >:D

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1304
Re: Flughafenbahn
« Antwort #214 am: 11. Dezember 2018, 08:45:39 »
Wenn der CAT so voll ist, warum hängen sie dann nicht einfach ein paar Waggons dran. Mit den 4 Wagen ist der lang noch nicht an der maximal Grenze der Zuglänge.
Ach ja das wäre zu einfach. Warum installierens dann nciht einfach ein Förderband vom Stephansdom zum Flughafen. Unterirdisch damit man genug Werbung unterbringen kann.  >:D

Hat der CAT-Bahnsteig in Wien Mitte Platz für längere Züge?

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5146
  • romani ite domum!
Re: Flughafenbahn
« Antwort #215 am: 11. Dezember 2018, 08:59:28 »
Wenn der CAT so voll ist, warum hängen sie dann nicht einfach ein paar Waggons dran. Mit den 4 Wagen ist der lang noch nicht an der maximal Grenze der Zuglänge.
Ach ja das wäre zu einfach. Warum installierens dann nciht einfach ein Förderband vom Stephansdom zum Flughafen. Unterirdisch damit man genug Werbung unterbringen kann.  >:D

Hat der CAT-Bahnsteig in Wien Mitte Platz für längere Züge?

Weiß ich nicht mit Sicherheit aber was ich jetzt in ein paar Online Fotos gesehen hab geht sich sicher noch 1 Waggon zusätzlich aus. Der Bahnsteig am Flughafen ist ja auch länger.

Edit: In Wikipedia stehen 150m für den Bahnsteig.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9461
Re: Flughafenbahn
« Antwort #216 am: 11. Dezember 2018, 09:26:13 »
Der CAT gehört einfach weg!

Finde ich nicht. Der CAT bietet mehr Platz für Koffer als eine enge 4020.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2736
Re: Flughafenbahn
« Antwort #217 am: 11. Dezember 2018, 09:38:55 »
Der CAT gehört einfach weg!

Finde ich nicht. Der CAT bietet mehr Platz für Koffer als eine enge 4020.

Das könnte man aber mit geeignetem Wagenmaterial auf der S7 beheben.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31724
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Flughafenbahn
« Antwort #218 am: 11. Dezember 2018, 10:01:37 »
Das könnte man aber mit geeignetem Wagenmaterial auf der S7 beheben.

Was ist das geeignete Wagenmaterial? Im Cityjet mit seiner (viel zu) engen Reihenbestuhlung ist noch weniger Platz für Reisegepäck.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2736
Re: Flughafenbahn
« Antwort #219 am: 11. Dezember 2018, 10:02:44 »
Das könnte man aber mit geeignetem Wagenmaterial auf der S7 beheben.

Was ist das geeignete Wagenmaterial? Im Cityjet mit seiner (viel zu) engen Reihenbestuhlung ist noch weniger Platz für Reisegepäck.

Derzeit keines, das betrifft aber nicht nur die S7 sondern die Wiener S-Bahn generell :(

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31724
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Flughafenbahn
« Antwort #220 am: 11. Dezember 2018, 10:05:59 »
Derzeit keines, das betrifft aber nicht nur die S7 sondern die Wiener S-Bahn generell :(

Ja, leider. Warum ist es heute in Österreich so furchtbar unmöglich, etwas wie den 4020er zu bauen, aber halt mit stufenlosen Einstiegen (und von mir aus durchgängig)? Es war schon der Talent diesbezüglich ein Rückschritt. :-\
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Signalabhängigkeit

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 401
Re: Flughafenbahn
« Antwort #221 am: 11. Dezember 2018, 10:13:54 »
Weiß ich nicht mit Sicherheit aber was ich jetzt in ein paar Online Fotos gesehen hab geht sich sicher noch 1 Waggon zusätzlich aus. Der Bahnsteig am Flughafen ist ja auch länger.

Edit: In Wikipedia stehen 150m für den Bahnsteig.

Der CAT-Bahnsteig am Flughafen hat 177 m.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1132
Re: Flughafenbahn
« Antwort #222 am: 11. Dezember 2018, 12:55:15 »
Wenn der CAT so voll ist

Ich nehme mir einfach die Frechheit heraus und zweifle das an. Dass der Flughafenboss sowas behaupten muss, ist ja klar. Die Zahlen (und auch meine subjektiven Beobachtungen) sprechen aber eine andere Sprache.

Kurzzug

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 143
Re: Flughafenbahn
« Antwort #223 am: 11. Dezember 2018, 13:51:06 »
Bezüglich Wagenmaterial: Der CAT hat auch nur modifizierte Dostos aus denen ein paar Sitze ausgebaut und Gepäckracks eingebaut wurden (und ein paar mehr Monitore sowie schönere Sitzbezüge), das einzige spezielle ist der Steuerwagen, der unten komplett für den City-Check-in umgebaut wurde. Jetzt muss man sich die Frage stellen, ob dieser City-check-in notwendig ist. Ich würde da nein sagen und folgern, dass man durch den Ausbau von ein paar Sitzen in 4746 oder Dostos mit gleichzeitigem Einbau von Gepäckracks das ganze Problem gelöst wäre. Die Züge sollten dann auf Strecken wie Flughafen-Floridsdorf-Gänserndorf/Wolkersdorf, also keinen überlangen Durchbindungen wie Laa/Thaya-Wolfsthal, eingesetzt werden, im Fahrplan gekennzeichnet und fertig.

Bevor die Frage aufkommt, wie das mit dem Sitze ausbauen so ist: Geht relativ einfach, mir ist vor kurzer Zeit sogar ein 4746 mit ausgebauten Tischen und leicht geänderter Sitzordnung (zumindest in einem Teil des Triebwagens) begegnet.

Wenn der CAT so voll ist
Ich nehme mir einfach die Frechheit heraus und zweifle das an. Dass der Flughafenboss sowas behaupten muss, ist ja klar. Die Zahlen (und auch meine subjektiven Beobachtungen) sprechen aber eine andere Sprache.
Und genau das ist ja der eigentliche Punkt. Für die paar Hanseln (~60/Zug) zwei schnelle (!) Trassen pro Stunde pro Richtung zu beanspruchen, halte ich nicht für rechtfertigbar.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31724
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Flughafenbahn
« Antwort #224 am: 11. Dezember 2018, 14:36:43 »
Der City-Check-in ist das einzig Brauchbare am CAT, wenn man mit mehr als Handgepäck reist.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!