Autor Thema: [CZ] Ostrava  (Gelesen 34304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 701
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #120 am: 01. Mai 2020, 13:43:22 »
Tatra T3 bis zum Umfallen - so sah es im April 2019 in der Wendeschleife Hranečník aus:
Всё будет хорошо

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6491
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #121 am: 22. Juni 2020, 18:14:51 »
Ostrava verkauft einige T3 und ein paar T6A5->
Ostrava verkauft mal wieder ein paar Straßenbahnen->
https://www.dpo.cz/pro-cestujici/aktuality/novinky/4688-tramvaje-na-prodej-06-2020.html

Die Tatra T3 wären doch was für die Wiener Linien, oder?
Sie sind robust, wartungsarm, günstig, zumeist in deutlich besserem Zustand als die meisten E1+c4 und so manchen E2+c5 und sind für den Gleiszustand in Wien immer geeigneter :D

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9835
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #122 am: 23. Juni 2020, 11:42:40 »
Ostrava verkauft einige T3 und ein paar T6A5->
Ostrava verkauft mal wieder ein paar Straßenbahnen->
https://www.dpo.cz/pro-cestujici/aktuality/novinky/4688-tramvaje-na-prodej-06-2020.html

Wäre interessant zu wissen, ob die für diese Wagen wirklich noch Abnehmer finden und falls ja, zu welchem Preis.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4275
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #123 am: 23. Juni 2020, 13:04:37 »
Sibirische Städte freuen sich sicher über solche Fahrzeuge, das Umspuren sollte kein großes Problem bereiten.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #124 am: 23. Juni 2020, 13:15:36 »
Sibirische Städte freuen sich sicher über solche Fahrzeuge, das Umspuren sollte kein großes Problem bereiten.

Ukrainische Betriebe könnten sich dafür auch interessieren.

Wäre interessant zu wissen, ob die für diese Wagen wirklich noch Abnehmer finden und falls ja, zu welchem Preis.

Verkaufen möchte man die Wagen um 1 529 715 CZK, also um über 57 000 Euro.

Nachdem nur bei Wagen 964 dabei steht, dass er nicht fahrfähig ist, gehe ich davon aus, dass die Wagen in gutem Zustand sind. In der Tabelle ist soweit ich das verstehe, das Datum der letzten HU angegeben. Zudem kann man genannter Tabelle auch die Anzahl der zurückgelegten Kilometer seit der letzten HU entnehmen.

Falls sich wirklich kein Betrieb finden sollte, was ich aber nicht annehme, besteht immer noch die Möglichkeit, dass sich ein Schrotthändler dafür interessiert. Soweit ich das sehe, richtet sich die Ausschreibung aber an Betriebe, die die Fahrzeuge übernehmen und damit noch fahren möchten.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 599
  • The Streetcar strikes back!
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #125 am: 03. Juli 2020, 20:06:40 »
In den 2000er-Jahren war ich dienstlich öfters in Ostrava. Dabei entstanden auch viele Straßenbahnfotos, von denen ich hier eine Kostprobe geben möchte.
Fast alle Bilder sind an einem Standpunkt (aber beide Richtungen) aufgenommen. Gerade dadurch kommt aber m.M. die Typen- bzw. Anstrichvielfalt zur Geltung.
Zu den Dateinamen: die Bilder entstanden noch vor meiner "Digital-Zeit". Die zweistellige Zahl am Anfang, meist mit dem Buchstaben A, bezeichnet einfach die Negativnr.  ;)
Ceterum censeo omnibusses esse delendos!

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #126 am: 27. August 2020, 09:19:48 »
Am Samstag, den 05.09. fahren in Ostrava einige Museumswagen zwischen Poruba Vřesinská und Budišovice (also über den 5er).

Weitere Infos findet man hier: https://www.dpo.cz/pro-cestujici/aktuality/akce/4841-2020-09-05-hj-udolim-porubky.html

Hier noch ein Flugblatt: https://www.dpo.cz/soubory/aktuality/tz/2020-09-05-hj/2020-09-05-hj-udolim-porubky.pdf

po sygnale odjazdu nie wsiadac

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 701
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #127 am: 16. September 2020, 10:36:29 »
Gestern ging es für mich ins schöne Ostrava:

Anmerkung für potentielle Besucher: es wurden alle bisherigen Ticketautomaten abgebaut und durch neuartige ersetzt, welche aber nur elektronische Plastikkarten mit Mindestaufladewert von 100 CZK oder 5€ ausgeben. In allen Fahrzeugen können Einzeltickets erworben werden, was allerdings nur mit Karte bezahlt werden kann. Weiters gibt es eine App, die leider  nur diverse Einzelfahrkarten verkaufen kann. Die üblichen Tageskarten gibt es nur mehr an vereinzelten Verkaufsstellen zu erwerben, der Bahnschalter am Hbf sollte diese im Angebot haben.
Всё будет хорошо

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32737
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #128 am: 16. September 2020, 11:44:32 »
Anmerkung für potentielle Besucher: es wurden alle bisherigen Ticketautomaten abgebaut und durch neuartige ersetzt, welche aber nur elektronische Plastikkarten mit Mindestaufladewert von 100 CZK oder 5€ ausgeben. In allen Fahrzeugen können Einzeltickets erworben werden, was allerdings nur mit Karte bezahlt werden kann. Weiters gibt es eine App, die leider  nur diverse Einzelfahrkarten verkaufen kann. Die üblichen Tageskarten gibt es nur mehr an vereinzelten Verkaufsstellen zu erwerben, der Bahnschalter am Hbf sollte diese im Angebot haben.

Ich finde es ja immer wieder herrlich, wenn Schreibtischtäter dafür sorgen, dass die Zugangsschwelle zum ÖV möglichst hoch angesetzt wird. Würde jemand solche Hürden akzeptieren, wenn es ums eigene Auto geht? :down: ::)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 701
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #129 am: 16. September 2020, 14:40:56 »
Anmerkung für potentielle Besucher: es wurden alle bisherigen Ticketautomaten abgebaut und durch neuartige ersetzt, welche aber nur elektronische Plastikkarten mit Mindestaufladewert von 100 CZK oder 5€ ausgeben. In allen Fahrzeugen können Einzeltickets erworben werden, was allerdings nur mit Karte bezahlt werden kann. Weiters gibt es eine App, die leider  nur diverse Einzelfahrkarten verkaufen kann. Die üblichen Tageskarten gibt es nur mehr an vereinzelten Verkaufsstellen zu erwerben, der Bahnschalter am Hbf sollte diese im Angebot haben.

Ich finde es ja immer wieder herrlich, wenn Schreibtischtäter dafür sorgen, dass die Zugangsschwelle zum ÖV möglichst hoch angesetzt wird. Würde jemand solche Hürden akzeptieren, wenn es ums eigene Auto geht? :down: ::)
Vollste Zustimmung, ich wurde von einem Infoschalter am Hbf zum Kauf in der Tram verwiesen, dort wurde mir dann die App nahegelegt, weil man in der Tram keine Tagestickets kaufen kann. Die App bietet diese allerdings auch nicht an, daher probierte ich mein Glück bei der Tourismusinformation im Zentrum, wo man mir dann ein ČD-Ticket für die Stadtzone verkaufte und mitteilte, dass das auch am Bahnschalter am Hbf sowie in Svínov möglich sein sollte. Mich kostete der Spaß fast eine ganze Stunde, mit Sprachbarriere stelle ich mir das dann noch witziger vor...
Всё будет хорошо

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1095
    • Styria Mobile
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #130 am: 16. September 2020, 15:55:32 »
Ich hab mir letztens das Ticket in Ostrava in der App gekauft!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32737
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #131 am: 16. September 2020, 16:36:51 »
Ich hab mir letztens das Ticket in Ostrava in der App gekauft!

Tja, und wenn ich keine Kreditkarte habe?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Straßenbahn Graz

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 469
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #132 am: 16. September 2020, 17:01:40 »
Tja, und wenn ich keine Kreditkarte habe?

Dann musst halt eine andere Stadt besuchen. Olomuce ist nicht weit weg.  :-X >:D

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 448
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #133 am: 16. September 2020, 17:54:38 »
Tja, und wenn ich keine Kreditkarte habe?
Zumindest bei der Erste/Sparkasse, N26 und demnächst auch bei der BAWAG sind die Bankomatkarten mit einer Mastercard-Funktion ausgestattet.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32737
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #134 am: 16. September 2020, 19:10:35 »
Tja, und wenn ich keine Kreditkarte habe?
Zumindest bei der Erste/Sparkasse, N26 und demnächst auch bei der BAWAG sind die Bankomatkarten mit einer Mastercard-Funktion ausgestattet.

Das war keine zielführende Antwort auf meine Frage. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!