Autor Thema: Kinos in Wien  (Gelesen 82867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
Re: Kinos in Wien
« Antwort #90 am: 01. Dezember 2013, 17:39:40 »
Die sollen sich ihre Schockbilder auf's Hirn kleben und stattdessen endlich ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie durchsetzen – wer sich die Lunge ruinieren will, kann das auch gleichzeitig mit einer Verkühlung kombinieren.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kinos in Wien
« Antwort #91 am: 01. Dezember 2013, 19:14:42 »
Die sollen sich ihre Schockbilder auf's Hirn kleben und stattdessen endlich ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie durchsetzen
Schön wär's, aber bei uns gilt halt: "Des hamma no nia..." ::)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11573
Re: Kinos in Wien
« Antwort #92 am: 01. Dezember 2013, 19:58:03 »
Das kommt davon, wenn die Poltik auf alles und jeden hört. Die Wirtschaftskammer hat da dagegen opponiert und dann kam die GEschichte mit den Umbauten, selbstschließenden Türen und Luftabzug und jetzt klagen die Wirten, dass sie umgebaut haben und alles nichts nutzt - sogar eine Amtshaftklage läuft da. Hätt sich die WK nicht eingemischt, dann wäre überall Rauchverbot und die Wirten haben nichts investieren müssen.
Edit: Ein ähnliches spiel auf der Mariahilfer Straße - zuerst führt sich die WK auf (und der Wurm) und dann schrein die Schwarzen "Geldverschwendung"
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Kinos in Wien
« Antwort #93 am: 01. Dezember 2013, 21:36:19 »
Das Problem ist aber sehr wohl auch, dass es sehr viele Wirte gibt, die zwar eine Abtrennung eingebaut haben, aber die Tür ist permanent aufgekeilt.
Ein generelles Rauchverbot wäre sowieso das einzig sinnvolle gewesen, insbesondere da mehrere andere EU-Länder gleichzeitig genau das beschlossen haben und keine signifikanten Probleme erkennbar waren (no na, vom Ausgehen lässt sich keiner auf Dauer abhalten, selbst wenn er zum Rauchen vor die Türe gehen muss). Traurig ist ja, dass Österreich ziemlich schlecht dasteht, was die Zahlen der jugendlichen Raucher angeht, also wäre ein generelles Rauchverbot allein schon deshalb dringend notwendig.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6277
    • www.tramway.at
Re: Kinos in Wien
« Antwort #94 am: 01. Dezember 2013, 21:53:51 »
Da hab ich vor einiger Zeit was gefunden...
Währinger Filmtheater (1921-?) - Camera Kino (um 1970-1991); zuletzt diente der Saal als Proberaum für Theaterproduktionen.


Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6277
    • www.tramway.at
Re: Kinos in Wien
« Antwort #95 am: 01. Dezember 2013, 21:55:23 »
...Fortsetzung
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7112
Re: Kinos in Wien
« Antwort #96 am: 01. Dezember 2013, 22:02:46 »
Wahnsinn, endlich einmal gute Fotos vom Vorführraum! Bis in den habe ich mich leider nicht getraut damals!

Es gab übrigens Pläne zu einer Wiedereröffnung, aber anscheinend sind die Mietvorstellungen des Eigentümers recht überzogen.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kinos in Wien
« Antwort #97 am: 01. Dezember 2013, 22:20:34 »
Was ist eigentlich mit den Projektoren passiert? Wurden sie gerettet, verschrottet oder verrotten sie immer noch an Ort und Stelle?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7112
Re: Kinos in Wien
« Antwort #98 am: 01. Dezember 2013, 23:26:12 »
Was ist eigentlich mit den Projektoren passiert? Wurden sie gerettet, verschrottet oder verrotten sie immer noch an Ort und Stelle?
Zu 99% letzteres.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: Kinos in Wien
« Antwort #99 am: 02. Dezember 2013, 08:03:45 »
Kommt alles von der EU , die Trafikanten sind alle gegen die Werbung.
Interessanterweise hat die Türkei schon lange diese Schockbilder. Warnhinweise im EU-Design sind übrigens auch in zahlreichen Nicht-EU-Ländern seit Jahren Standard, selbst in solchen, die ohnehin niemals in die EU wollen (Russland beispielsweise).

Die sollen sich ihre Schockbilder auf's Hirn kleben und stattdessen endlich ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie durchsetzen – wer sich die Lunge ruinieren will, kann das auch gleichzeitig mit einer Verkühlung kombinieren.
Ich, als Raucher, bin da voll dafür! Ich würde mir die zahlreichen Langweilerzigaretten sparen können - das sind die, die man nur raucht, weil man nix besseres zu tun hat, wie beispielsweise um die Wartezeit zwischen Bestellung und Servieren zu überbrücken - und würde nur mehr die Genusszigaretten rauchen - also beispielsweise die eine nach einem guten Essen, und da ist es mir das sogar wert, vor die Tür zu gehen.
Ich bin sowieso kein Fan vom Rauchen in Räumen, man will ja nicht zusätzlich noch zum Zigarettenrauch den kalten Rauch der Vorraucher inhalieren. Das ist so, wie wenn man sein Essen von einem nicht abgewaschenen Teller isst.

Sorry fürs Offtopic hier! Übrigens super Fotos vom Währinger Kino!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15392
Re: Kinos in Wien
« Antwort #100 am: 02. Dezember 2013, 10:28:23 »
. . . . die Genusszigaretten . . . .
Ein Widerspruch in sich!  ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Kinos in Wien
« Antwort #101 am: 02. Dezember 2013, 10:36:06 »
. . . . die Genusszigaretten . . . .
Ein Widerspruch in sich!  ::)
Manche genießen auch einen Whiskey, was ich wiederum nicht nachvollziehen kann (schmeckt nach eingeweichtem Pappendeckel). Wiederum andere nehmen den Genuss von Honigbier nicht als solchen wahr ... es ist also alles eine Frage der Subjektivität.

Das einzige, was das Rauchen von anderen Genussformen unterscheidet: Die Behelligung Unbeteiligter ist ungleich größer.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7523
Re: Kinos in Wien
« Antwort #102 am: 02. Dezember 2013, 13:45:00 »
Interessanterweise hat die Türkei schon lange diese Schockbilder. Warnhinweise im EU-Design sind übrigens auch in zahlreichen Nicht-EU-Ländern seit Jahren Standard, selbst in solchen, die ohnehin niemals in die EU wollen (Russland beispielsweise).
Die Türkei hat, soviel ich weiß, vor einigen Jahren sehr strenge Rauchergesetze eingeführt. Im Zuge dessen kamen wohl auch die Bilder.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: Kinos in Wien
« Antwort #103 am: 02. Dezember 2013, 14:44:17 »
Interessanterweise hat die Türkei schon lange diese Schockbilder. Warnhinweise im EU-Design sind übrigens auch in zahlreichen Nicht-EU-Ländern seit Jahren Standard, selbst in solchen, die ohnehin niemals in die EU wollen (Russland beispielsweise).
Die Türkei hat, soviel ich weiß, vor einigen Jahren sehr strenge Rauchergesetze eingeführt. Im Zuge dessen kamen wohl auch die Bilder.
Dort hat man übrigens fast alle Wasserpfeifencafés aus dem Geschäft gedrängt.  :'(

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3596
  • Halbstarker
Re: Kinos in Wien
« Antwort #104 am: 02. Dezember 2013, 19:18:15 »
(schmeckt nach eingeweichtem Pappendeckel).

Was du schon alles gekostet hast.  ;D