Autor Thema: Flughafenbahn  (Gelesen 52737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
Re: Flughafenbahn
« Antwort #60 am: 15. Dezember 2016, 16:55:44 »
... die man ja jetzt auch schon hat, zusammen mit dem CAT.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Flughafenbahn
« Antwort #61 am: 15. Dezember 2016, 17:06:16 »
Na endlich! Da wurde die Eisenbahn schon vor Jahren um dreistellige Millionenbeträge ausgebaut und dann fuhr man erst nur so selten. Das 15-Minuten-Intervall ist dann endlich einer Millionenstadt angemessen!
Genau lesen, da steht bis zu 4 Züge in der Stunde.
Ist schon klar, dass man nicht von BB bis BS alle 15 Minuten fährt.

@Wattman: Für den CAT zahle ich aber nur ungern.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Stellwerker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 794
Re: Flughafenbahn
« Antwort #62 am: 15. Dezember 2016, 17:11:00 »
Und die ÖBB werden sich mit einer verdichteten S7 sicherlich keine Konkurrenz zum CAT machen.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Flughafenbahn
« Antwort #63 am: 15. Dezember 2016, 17:16:11 »
... die man ja jetzt auch schon hat, zusammen mit dem CAT.
Nur dass der CAT als Bauernfängerei einzustufen ist und überdies ausnahmslos allen, die nicht von Wien Mitte zum Flughafen wollen, einen zusätzlichen Umsteigezwang bringt. ::)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9453
Re: Flughafenbahn
« Antwort #64 am: 15. Dezember 2016, 17:29:08 »

Wien: Flughafenschnellbahn wird aufgestockt

Ab Ende 2017 bis zu vier stündliche Züge je Richtung.

Die Flughafenschnellbahn S7 soll im Abschnitt Floridsdorf via Rennweg zum Airport künftig mit bis zu vier Fahrten pro Stunde bedient werden.

Und wie funktioniert das dann mit dem CAT? Wird da die S7 eine nicht zu starke Konkurrenz? Zumal sich der Zeitgewinn mit dem CAT ja in überschaubaren Bereichen bewegt.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1546
Re: Flughafenbahn
« Antwort #65 am: 15. Dezember 2016, 17:33:59 »
Auf der S7 SOLLEN
Auf der S40 SOLLEN bis Kritzendorf
Auf der Ostbahn SOLL S60 und Verstärker bis Neusiedl / Petrzalka
Auch bis Sigmundsherberg SOLLEN ...
Erstens zu viel "soll" zweitens zu viel "könnten" (die Verstärkerzüge der S40 bis St. Andrä verlängert werden), drittens zu viel "zur HVZ" ... aber je mehr dieser "Soll"-Sachen umgesetzt werden, umso erfreulicher ... die Hoffnung stirbt zuletzt.

Schienenfreak

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 907
  • Weg mit den Hochflurkraxen!
Re: Flughafenbahn
« Antwort #66 am: 15. Dezember 2016, 17:46:51 »
Abwarten und positiv denken!
Sie sudern im Viereck, sie sudern konzentriert... im Viereck!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10477
Re: Flughafenbahn
« Antwort #67 am: 15. Dezember 2016, 18:08:52 »

Wien: Flughafenschnellbahn wird aufgestockt

Ab Ende 2017 bis zu vier stündliche Züge je Richtung.

Die Flughafenschnellbahn S7 soll im Abschnitt Floridsdorf via Rennweg zum Airport künftig mit bis zu vier Fahrten pro Stunde bedient werden.

Und wie funktioniert das dann mit dem CAT? Wird da die S7 eine nicht zu starke Konkurrenz? Zumal sich der Zeitgewinn mit dem CAT ja in überschaubaren Bereichen bewegt.

Der CAT hat dann noch immer den gleichen Vorteil wie heute.
Nämlich ein einchecken in der Stadt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3080
  • Kompliziertdenker
Re: Flughafenbahn
« Antwort #68 am: 15. Dezember 2016, 19:44:12 »

Wien: Flughafenschnellbahn wird aufgestockt

Ab Ende 2017 bis zu vier stündliche Züge je Richtung.

Die Flughafenschnellbahn S7 soll im Abschnitt Floridsdorf via Rennweg zum Airport künftig mit bis zu vier Fahrten pro Stunde bedient werden.

Und wie funktioniert das dann mit dem CAT? Wird da die S7 eine nicht zu starke Konkurrenz? Zumal sich der Zeitgewinn mit dem CAT ja in überschaubaren Bereichen bewegt.

Der CAT hat dann noch immer den gleichen Vorteil wie heute.
Nämlich ein einchecken in der Stadt.
Frage dazu: Wie machbar wäre es, eben dies bei den Fernzügen, die Wien Hauptbahnhof – Flughafen Wien fahren, zu ermöglichen?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10477
Re: Flughafenbahn
« Antwort #69 am: 15. Dezember 2016, 21:04:16 »

Wien: Flughafenschnellbahn wird aufgestockt

Ab Ende 2017 bis zu vier stündliche Züge je Richtung.

Die Flughafenschnellbahn S7 soll im Abschnitt Floridsdorf via Rennweg zum Airport künftig mit bis zu vier Fahrten pro Stunde bedient werden.

Und wie funktioniert das dann mit dem CAT? Wird da die S7 eine nicht zu starke Konkurrenz? Zumal sich der Zeitgewinn mit dem CAT ja in überschaubaren Bereichen bewegt.

Der CAT hat dann noch immer den gleichen Vorteil wie heute.
Nämlich ein einchecken in der Stadt.
Frage dazu: Wie machbar wäre es, eben dies bei den Fernzügen, die Wien Hauptbahnhof – Flughafen Wien fahren, zu ermöglichen?

Machbar ist vieles. Aber ich frage mich, wie willst du das logistisch umsetzten? Wie willst du in den Fernzügen das Gepäck aufgeben? Ich stelle mir das sehr lustig vor, wenn ich mit den Koffern quer durch den Zug gehen muss, um ihn dann bei einem Gepäckabteil abzugeben. Oder aber ein Kofferträger geht durch den Zug und sammelt die Koffer ein.

Wenn dann müsste man den Koffer schon am Abfahrtsbahnhof aufgeben können. Und das man auf jeden Bahnhof einen CheckIn Schalter errichtet ist glaube ich den Aufwand nicht wert.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3558
Re: Flughafenbahn
« Antwort #70 am: 15. Dezember 2016, 21:46:54 »
Auf der S7 SOLLEN
Auf der S40 SOLLEN bis Kritzendorf
Auf der Ostbahn SOLL S60 und Verstärker bis Neusiedl / Petrzalka
Auch bis Sigmundsherberg SOLLEN ...
Erstens zu viel "soll" zweitens zu viel "könnten" (die Verstärkerzüge der S40 bis St. Andrä verlängert werden), drittens zu viel "zur HVZ" ... aber je mehr dieser "Soll"-Sachen umgesetzt werden, umso erfreulicher ... die Hoffnung stirbt zuletzt.

Da hilft recherchieren, bevor die Schwarzmalerei beginnt:

Bkm. Fahrplan 2018 FJB: http://www.ausschreibungen-oesterreich.at/38289_SPNV_2018_-_Franz-Josefs-Bahn_2016_Wien

Bkm. Fahrplan 2018 Ostbahn: http://www.ausschreibungen-oesterreich.at/38288_SPNV_2018_-_Ostbahn_2016_Wien
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 876
Re: Flughafenbahn
« Antwort #71 am: 15. Dezember 2016, 22:08:59 »
Auf der S7 SOLLEN
Auf der S40 SOLLEN bis Kritzendorf
Auf der Ostbahn SOLL S60 und Verstärker bis Neusiedl / Petrzalka
Auch bis Sigmundsherberg SOLLEN ...
Erstens zu viel "soll" zweitens zu viel "könnten" (die Verstärkerzüge der S40 bis St. Andrä verlängert werden), drittens zu viel "zur HVZ" ... aber je mehr dieser "Soll"-Sachen umgesetzt werden, umso erfreulicher ... die Hoffnung stirbt zuletzt.

Da hilft recherchieren, bevor die Schwarzmalerei beginnt:

Bkm. Fahrplan 2018 FJB: http://www.ausschreibungen-oesterreich.at/38289_SPNV_2018_-_Franz-Josefs-Bahn_2016_Wien

Bkm. Fahrplan 2018 Ostbahn: http://www.ausschreibungen-oesterreich.at/38288_SPNV_2018_-_Ostbahn_2016_Wien

Wer außer den ÖBB kann binnen einem Jahr so viele in Österreich zugelassene Züge auftreiben?

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1304
Re: Flughafenbahn
« Antwort #72 am: 15. Dezember 2016, 22:26:54 »
Nur die ÖBB, aber Direktvergaben sind im Eisenbahnverkehr erlaubt. Im Amtsblatt angekündigt werden müssen sie aber schon.

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1546
Re: Flughafenbahn
« Antwort #73 am: 15. Dezember 2016, 23:15:09 »
Auf der S7 SOLLEN
Auf der S40 SOLLEN bis Kritzendorf
Auf der Ostbahn SOLL S60 und Verstärker bis Neusiedl / Petrzalka
Auch bis Sigmundsherberg SOLLEN ...
Erstens zu viel "soll" zweitens zu viel "könnten" (die Verstärkerzüge der S40 bis St. Andrä verlängert werden), drittens zu viel "zur HVZ" ... aber je mehr dieser "Soll"-Sachen umgesetzt werden, umso erfreulicher ... die Hoffnung stirbt zuletzt.

Da hilft recherchieren, bevor die Schwarzmalerei beginnt:

Bkm. Fahrplan 2018 FJB: http://www.ausschreibungen-oesterreich.at/38289_SPNV_2018_-_Franz-Josefs-Bahn_2016_Wien

Bkm. Fahrplan 2018 Ostbahn: http://www.ausschreibungen-oesterreich.at/38288_SPNV_2018_-_Ostbahn_2016_Wien

Damit sind die rechtlichen Voraussetzungen für einen verdichteten Verkehr geschaffen, das habe ich ja auch nie angezweifelt. Die finanziellen aber eben nicht. Und zurücktreten wird man ja noch eine Weile können. "Voraussichtliche Dauer der Beauftragung: 10.12.2017 bis Fahrplanwechsel Dezember 2019." –> Bedeutet das nicht, dass bis zum 10.12.2017 die Ausschreibung (eigentlich ja Direktvergabe) auch noch zurückgenommen werden kann ???

Aber ja, die von konjunktiven gespickte Bekanntmachung zur Verdichtung der S3 bis Stockerau / Korneuburg ist letzten Endes auch gekommen ... für jene, die nicht wissen wovon ich spreche ein Auszug: "Zur Verdichtung des Schnellbahnangebots im stadturbanen Bereich soll mit hoher Wahrscheinlichkeit der Verkehr im Abschnitt Wien Jedlersdorf-Korneuburg-Stockerau von Montag bis Freitag (wenn Werktag) während der Hauptverkehrszeit wahrscheinlich zwischen 6 Uhr und 9 Uhr sowie wahrscheinlich zwischen 15 und 19 Uhr um jeweils 2 Züge pro Stunde und Richtung mit Halten in den Zwischenstationen (Wien Strebersdorf, Langenzersdorf, Bisamberg, Korneuburg und Stockerau) erweitert werden. In der Nebenverkehrszeit soll das Angebot im Abschnitt Wien Jedlersdorf-Korneuburg von Montag bis Freitag (wenn Werktag) zwischen 9 und 15 Uhr sowie zwischen 19 und 20 Uhr um jeweils 2 Züge pro Stunde und Richtung mit Halten in den Zwischenstationen (Wien Strebersdorf, Langenzersdorf, Bisamberg, Korneuburg) erweitert werden. In Summe sollen so Montag bis Freitag (wenn Werktag) 22-26 Zugpaare zusätzlich verkehren."

Bei der Ostbahn bin ich zwar nicht ganz so sicher, ob das kommen wird, aber bei der Franz-Josef-Bahn scheint man sich ziemlich sicher zu sein, denn sonst hätte man wohl nicht alle Verbindungen (Ausweitung S40-Taktverkehr, Verstärkung der S40 und REX (VOM WESTBAHNHOF!!!) nach Sigmundsherberg) in eine Ausschreibung geschrieben.
Wie schaut es bei der S7 aus, gibt es da bereits eine Ausschreibung? Wurde auf http://www.ausschreibungen-oesterreich.at/ nicht fündig. Und zumindest nach außen hin wird es ja doch so dargestellt, dass die S7-Verdichtung wirklich kommen wird (etwa im Zusammenhang mit einer im 11. Bezirk geplanten Linie 71B zur S-Bahn-Station Kaiserebersdorf).

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Flughafenbahn
« Antwort #74 am: 15. Dezember 2016, 23:30:09 »
Nur dass der CAT als Bauernfängerei einzustufen ist
Naja, es ist halt der schnelle Weg in die Stadt. Die halbe Fahrzeit ohne Zwischenhalte ist schon ein Argument für viele Fluggäste. Für mich nicht, so eilig hab ichs nicht, außerdem fahre ich eh zum Praterstern, da benutze ich den CAT nur, wenn ich muss (z.B. bei den verblödeten S7-Spätabendintervallen derzeit).
Mit uns kommst du sicher... zu spät.