Autor Thema: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn  (Gelesen 19568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hawk

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1202
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #75 am: 14. Juni 2018, 20:20:13 »
G2 2006 + Schneepflug in der Avedikstraße; im Hintergrund eine Halle von RDH (Foto: Mag. Alfred Luft, 02.03.1958). Interessanterweise war der Anhängeschneepflug nicht durch eine Stange, sondern ein Stahlseil mit dem G2 verbunden.

LG nord22

Das sitzen auf diesen Pflügen muss ein sehr holpriges gewesen sein (von der Kälte mal abgesehen). Vollgummifreifen, keine wirkliche Federung und die Hände am Lenkrad festgefroren. War sicher nicht sehr beliebt darauf Dienst zu tun.
Das war nicht angenehm!

Da gebe ich dir recht!
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1336
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #76 am: 14. Juni 2018, 22:21:24 »
G2 2006 + Schneepflug in der Avedikstraße; im Hintergrund eine Halle von RDH (Foto: Mag. Alfred Luft, 02.03.1958). Interessanterweise war der Anhängeschneepflug nicht durch eine Stange, sondern ein Stahlseil mit dem G2 verbunden.

Diese Schneepfüge waren zu meiner Kindheit im Sommer in der Materialrutsche in der Stromstraße abgestellt und für uns Kinder ein beliebter Spielplatz. Das Lenkrad zu bewegen schafften wir aber nie.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14280
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #77 am: 15. Juni 2018, 01:56:07 »
Die Rudolfheimer Pflüge sind aber nicht im Zwanzigsten abgestellt worden!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Z-TW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1336
Re: Winterdienst bei der Wiener Straßenbahn
« Antwort #78 am: 15. Juni 2018, 09:38:33 »
Die Rudolfheimer Pflüge sind aber nicht im Zwanzigsten abgestellt worden!  ;)

Ich meinte eigentlich "solche" Schneepflüge!