Autor Thema: Gleisbaustellen 2020  (Gelesen 28835 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1260
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #30 am: 15. Februar 2020, 10:40:00 »
Von 04.04.20 bis 13.04.20 wird es wegen Gleisbauarbeiten zwischen Alserbachstraße und Klosterneuburger Straße die Linie 5E geben (ist derzeit ausgeschrieben)
Die Linie 5 fährt in diesem Zeitraum geteilt Westbahnhof<->GTL bzw Stand derzeit Praterstern<->BRG

Laut Meldung von heute in https://www.strassenbahnjournal.at/ fährt der westliche Ast der Linie 5 nur bis Uhlplatz:

Wegen Sanierung der Gleisanlagen wird die Linie 5 von Samstag, dem 4. April, bis inklusive Ostermontag, den 13. April 2020, geteilt geführt. Die Züge fahren auf den Abschnitten Josefstädter Straße U (Uhlplatz) – Nußdorfer Straße – Bahnhof Gürtel (auch die Gleiskreuzung Lerchenfelder Straße/Blindengasse wird in diesem Zeitraum erneuert) und Praterstern – Klosterneuburger Straße – Bahnhof Brigittenau.

Kann man davon ausgehen, dass der 5er in dieser Zeit von HLS Bzw. GTL gestellt wird?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32724
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #31 am: 15. Februar 2020, 11:04:16 »
Von 04.04.20 bis 13.04.20 wird es wegen Gleisbauarbeiten zwischen Alserbachstraße und Klosterneuburger Straße die Linie 5E geben (ist derzeit ausgeschrieben)
Die Linie 5 fährt in diesem Zeitraum geteilt Westbahnhof<->GTL bzw Stand derzeit Praterstern<->BRG

Laut Meldung von heute in https://www.strassenbahnjournal.at/ fährt der westliche Ast der Linie 5 nur bis Uhlplatz:

Wegen Sanierung der Gleisanlagen wird die Linie 5 von Samstag, dem 4. April, bis inklusive Ostermontag, den 13. April 2020, geteilt geführt. Die Züge fahren auf den Abschnitten Josefstädter Straße U (Uhlplatz) – Nußdorfer Straße – Bahnhof Gürtel (auch die Gleiskreuzung Lerchenfelder Straße/Blindengasse wird in diesem Zeitraum erneuert) und Praterstern – Klosterneuburger Straße – Bahnhof Brigittenau.

Kann man davon ausgehen, dass der 5er in dieser Zeit von HLS Bzw. GTL gestellt wird?

Ich gehe davon aus, dass die Züge aus GTL kommen. Nachdem das eine Ferienwoche ist, sind vielleicht sogar kurze ULFe möglich.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 580
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #32 am: 15. Februar 2020, 13:40:34 »
Zitat
Und was ist mit der Linie 5? Wird die in diesem Zeitraum auch zwischen Blindengasse und Westbahnhof eingestellt?
Durch die Führung der Linie 5 nur zwischen Josefstädter Straße U und Nußdorf bzw. Brigittenau - Praterstern ist nun endgültig eine Antwort zu dieser Frage gegeben worden.

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1626
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #33 am: 15. Februar 2020, 15:13:23 »
Zitat
Und was ist mit der Linie 5? Wird die in diesem Zeitraum auch zwischen Blindengasse und Westbahnhof eingestellt?
Durch die Führung der Linie 5 nur zwischen Josefstädter Straße U und Nußdorf
Autsch! Das ist ungefähr so, als würde man statt Prager Straße "Prag" schreiben.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5344
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #34 am: 15. Februar 2020, 15:16:00 »
Zitat
Und was ist mit der Linie 5? Wird die in diesem Zeitraum auch zwischen Blindengasse und Westbahnhof eingestellt?
Durch die Führung der Linie 5 nur zwischen Josefstädter Straße U und Nußdorf
Autsch! Das ist ungefähr so, als würde man statt Prager Straße "Prag" schreiben.
Die Aufnahmekriterien für die Bewerbung bei den Wiener Linien sind hiermit erfüllt. >:D

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10425
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #35 am: 24. Februar 2020, 13:28:38 »
Die Bauarbeiten für die Erneuerung der Gleisanlage in der Wexstraße vor dem Bahnhof Brigittenau, welche eine außerordentlich komplizierte Geometrie mit zahlreichen Weichen aufweist, wurden heute begonnen. Lt. Ankündigungstafeln wird die Wexstraße in Fahrtrichtung Klosterneuburger Straße ab 03. Marz für den MIV bis Anfang Juni gesperrt.

nord22 

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3120
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #36 am: 24. Februar 2020, 13:55:13 »
Ich hoffe, dass man die Gleiskonfiguration so ändert, dass einziehende Züge nicht ständig den 31er behindern.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11409
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #37 am: 24. Februar 2020, 15:18:52 »
Ich hoffe, dass man die Gleiskonfiguration so ändert, dass einziehende Züge nicht ständig den 31er behindern.

Wie willst du die Gleis Geometrie ändern, dass die Linie 31 nicht bei Einziehen warten muss?

Und von dauert kann man auch nicht reden.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1479
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #38 am: 24. Februar 2020, 15:33:12 »
Ich hoffe, dass man die Gleiskonfiguration so ändert, dass einziehende Züge nicht ständig den 31er behindern.

Wie willst du die Gleis Geometrie ändern, dass die Linie 31 nicht bei Einziehen warten muss?

Und von dauert kann man auch nicht reden.
Die einfachste Lösung wäre, wie in Simmering, ein drittes Gleis. Das Problem in der Wexstraße wird dabei nur der MIV sein, den es in Simmering auf den Gleisen nicht gibt. Platztechnisch müssten sich drei Gleise ausgehen, die Fahrbahn ist dort ziemlich breit.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11409
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #39 am: 24. Februar 2020, 15:44:12 »
Ich hoffe, dass man die Gleiskonfiguration so ändert, dass einziehende Züge nicht ständig den 31er behindern.

Wie willst du die Gleis Geometrie ändern, dass die Linie 31 nicht bei Einziehen warten muss?

Und von dauert kann man auch nicht reden.
Die einfachste Lösung wäre, wie in Simmering, ein drittes Gleis. Das Problem in der Wexstraße wird dabei nur der MIV sein, den es in Simmering auf den Gleisen nicht gibt. Platztechnisch müssten sich drei Gleise ausgehen, die Fahrbahn ist dort ziemlich breit.
Und was bringt in Simmering das 3.Gleis?

Gar nichts. Denn dort ziehen zumindest alle Züge, die von Kaiserebersdorf kommen alle vom Regel Gleis ein und die anderen Züge haben keine Möglichkeit über.das Mittelgleis vorbei zu fahren.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Alex

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1479
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #40 am: 24. Februar 2020, 23:20:41 »
Ich hoffe, dass man die Gleiskonfiguration so ändert, dass einziehende Züge nicht ständig den 31er behindern.

Wie willst du die Gleis Geometrie ändern, dass die Linie 31 nicht bei Einziehen warten muss?

Und von dauert kann man auch nicht reden.
Die einfachste Lösung wäre, wie in Simmering, ein drittes Gleis. Das Problem in der Wexstraße wird dabei nur der MIV sein, den es in Simmering auf den Gleisen nicht gibt. Platztechnisch müssten sich drei Gleise ausgehen, die Fahrbahn ist dort ziemlich breit.
Und was bringt in Simmering das 3.Gleis?

Gar nichts. Denn dort ziehen zumindest alle Züge, die von Kaiserebersdorf kommen alle vom Regel Gleis ein und die anderen Züge haben keine Möglichkeit über.das Mittelgleis vorbei zu fahren.
Ob es in Simmering tatsächlich genutzt wird, weiß ich nicht. Mit einem dritten Gleis könnte man Züge aus beiden Richtungen so aufstellen, dass sie den Planverkehr nicht behindern, und sobald der Planverkehr vorbeigefahren ist können sie rückwärts in den Bahnhof einziehen, ohne jemanden zu behindern.

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 580
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #41 am: 25. Februar 2020, 06:02:11 »
Da die meisten Züge vom stadteinwärts führenden Gleis einziehen, bringt das mittlere Gleis nichts, da vom mittleren Gleis nur Züge Richtung Zentralfriedhof einziehen können.

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3120
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #42 am: 25. Februar 2020, 08:52:55 »
Ich hoffe, dass man die Gleiskonfiguration so ändert, dass einziehende Züge nicht ständig den 31er behindern.
Wie willst du die Gleis Geometrie ändern, dass die Linie 31 nicht bei Einziehen warten muss?
Die einfachste Lösung wäre, wie in Simmering, ein drittes Gleis. Das Problem in der Wexstraße wird dabei nur der MIV sein, den es in Simmering auf den Gleisen nicht gibt. Platztechnisch müssten sich drei Gleise ausgehen, die Fahrbahn ist dort ziemlich breit.

Genau das meine ich. Nördlich ein drittes Gleis für den 31er zulegen, damit fällt auch das Problem mit der Bahnsteigkante weg. An der restlichen Konfiguration müsste man dann gar nichts ändern.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11409
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #43 am: 25. Februar 2020, 09:47:19 »
Ich hoffe, dass man die Gleiskonfiguration so ändert, dass einziehende Züge nicht ständig den 31er behindern.
Wie willst du die Gleis Geometrie ändern, dass die Linie 31 nicht bei Einziehen warten muss?
Die einfachste Lösung wäre, wie in Simmering, ein drittes Gleis. Das Problem in der Wexstraße wird dabei nur der MIV sein, den es in Simmering auf den Gleisen nicht gibt. Platztechnisch müssten sich drei Gleise ausgehen, die Fahrbahn ist dort ziemlich breit.

Genau das meine ich. Nördlich ein drittes Gleis für den 31er zulegen, damit fällt auch das Problem mit der Bahnsteigkante weg. An der restlichen Konfiguration müsste man dann gar nichts ändern.

Und was würde sich ändern?

Gut die Züge der Linie 31 fahren durch das Mittelgleis. Aber solange rechts ein Einzieher steht, kannst du ja womöglich auch keinen Fahrgastwechsel durchführen, weil dir der Einzieher, die Haltestelle verstellt.

Und was machst du in der Gegenrichtung? Die meisten Züge der Linie 5 kommen von der Klosterneuburger Straße und blockieren dir dann die stadtauswärtigen Züge.

Und selbst, wenn du dafür sorgst, dass die Züge nur mehr von der Jägerstraße kommend einziehen. Ich glaube kaum, dass man eine Haltestelle errichten darf, wo dann die Fahrgäste noch über ein weiters Gleis gehen müssen, damit sie auf den Gehsteig kommen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3120
Re: Gleisbaustellen 2020
« Antwort #44 am: 25. Februar 2020, 09:56:28 »
Nördlich ein drittes Gleis für den 31er zulegen, damit fällt auch das Problem mit der Bahnsteigkante weg. An der restlichen Konfiguration müsste man dann gar nichts ändern.

Und was würde sich ändern?

Gut die Züge der Linie 31 fahren durch das Mittelgleis. Aber solange rechts ein Einzieher steht, kannst du ja womöglich auch keinen Fahrgastwechsel durchführen, weil dir der Einzieher, die Haltestelle verstellt.

Nein, das ginge sich mit den Kurvenradien eh nicht aus und außerdem würde man den MIV blockieren. Die Einzieher stehen am bestehenden Gleis (dann Mittelgleis) und der 31er fährt außen vorbei.

Und was machst du in der Gegenrichtung? Die meisten Züge der Linie 5 kommen von der Klosterneuburger Straße und blockieren dir dann die stadtauswärtigen Züge.

Die könnten ja über eine neue Gleisverbindung ebenfalls ins Mittelgleis fahren. Natürlich wäre dann Gerhardusgasse die letzte planmäßige Haltestelle, außer man verlegt die Station Wexstraße in die Klosterneuburger Straße.