Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 583583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2280 am: 11. September 2020, 19:38:21 »
Mit RZ231+RZ232+RZ239 gibt es nun einen weiteren 105Na-Dreiwagenzug. Im Planauslauf sind aber immer noch nur zwei. Eventuell werden nun doch mehr Dreiwagenzüge gebildet und man fährt ab 21.09. mit mehr als zwei solcher Züge am 52er.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2281 am: 13. September 2020, 12:09:21 »
Auch war ich wieder entlang der Museumslinie unterwegs, wenn auch nur kurz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Heute war ein N-Dreiwagenzug unterwegs, bestehen daus dem N in Ursprungszustand, dem 4ND Baujahr 1955 und dem ND aus 1950, der nicht von Konstal, sondern von der Wagonfabrik Sanok gebaut wurde. Heute baut das Unternehmen Autobusse und lieferte für die EU8N und GT8N die Niederflurmittelteile. Die Wagonfabrik Sanok lieferte bis vor den zweiten Weltkrieg regelmäßig Straßenbahnwagen nach Krakau.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Leider ging sich an der Kreuzung Dietla/Starowiślna nur ein Nachschuss aus.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwischen durch ein Lajkonik als 52er in der Starowiślna.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Vor dem Pałac Biskupi (Erzbischöflichen Palais) konnte ich dem Museumszug noch einmal auflauern.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dem N folgte ein Lajkonik. Für mehr Fotos war leider keine Zeit.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1488
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2282 am: 16. September 2020, 22:41:23 »

Gibt es bitte bei den Lajkonik etwas Neues zu vermelden?   Wenn ja, in welcher Reihenfolge wurden sie in Betrieb genommen...

Danke und
LG

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2283 am: 20. September 2020, 08:15:28 »

Gibt es bitte bei den Lajkonik etwas Neues zu vermelden?   Wenn ja, in welcher Reihenfolge wurden sie in Betrieb genommen...

Anbei eine Tabelle.

NR MPK   VIN          LIEFERDATUM   ABNAHMEDATUM            LINIENDEBÜT
RY825   4421-01   13-12-2019   07-05-2020                   18-06-2020 - 52
RY826   4421-02   26-03-2020   06-2020                           18-06-2020 - 3
RY827   4421-08   21-07-2020   08-2020                           08-08-2020 - 50
RY828   4421-09   08-08-2020   08-2020                           28-08-2020 - 18
HY840   4421-03   23-05-2020   24-06-2020                   26-06-2020 - 52
HY841   4421-04   20-06-2020   03-07-2020                   04-07-2020 - 4
HY842   4421-05   24-06-2020   21-07-2020                   22-07-2020 - 20
HY843   4421-06   04-07-2020   07-2020                           03-08-2020 - 50
HY844   4421-07   11-07-2020      
HY845   4421-10   26-08-2020      
HY848   4421-??   19-09-2020      

Angeblich sind sind 12 Lajkoniki für Nowa Huta und 3 für Podgórze im Werk in Siedlce bereit.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 855
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2284 am: 20. September 2020, 12:06:25 »
Gibt es schon Infos für Allerheiligen ?

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1626
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2285 am: 20. September 2020, 12:15:14 »
Schade, dass man sich bemüßigt gesehen hat, das Frontdesign des an sich sehr gelungenen Lajkonik mit schwarzem Lack "verbessern" zu müssen. :(
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2286 am: 20. September 2020, 20:28:43 »
Gibt es schon Infos für Allerheiligen ?

Nein. Das wird wohl auch von den Infektionszahlen abhängen. Viele gehen aber davon aus, dass es Friedhofsverkehr geben wird, damit die Leute nicht in überfüllten Straßenbahnen fahren.


Heute ging die diesjährige Museumssaison zu Ende. Daher verbrachte ich den heutigen Tag entlang der Sonderlinien.

Neben der Linie 0 wurde auch wieder der 15er in Betrieb genommen. Die Trasse war folgende: Cichy Kącik - Teatr Bagatela - Teatr Słowackiego - Rondo Mogilskie - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Czyżyńskie - Plac Centralny - Pleszów

Zudem gab es mit der Linie 303 auch eine Eilbussonderlinie, die mit historischem Wagenmaterial bedient wurde.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zum Einsatz kam unter anderem der aus Breslau stammende Linke Hofmann. Hier sehen wir den Wagen zusammen mit einem PN2 (von der Wagonfabrik Sanok gebaut) in der Dietla.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Heckansicht des historischen Zuges.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wegen der Pandemie waren dieses Jahr auf der Museumslinie oft Dreiwagenzüge oder zwei Züge im Einsatz. Heute fuhr der ex-Nürnberger GT6, der oft als Spendenstraßenbahn zwischen zwei Linienkursen verkehrt, als zweiter 0er. Die Aufschrift "Przejazd Techniczny" wird als Laufschrift angezeigt und entspricht dem Wiener Sonderzug.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
MPK präsentierte heute auch eine museal erhaltene Funkstreife. Es handelt sich dabei um einen großen polnischen Fiat (125p), der von FSO (Fabryka Samochodów Osobowych, zu deutsch PKW-Fabrik) gebaut wurde. Dieses Exemplar ist aus 1988 und bereits nach dem Erlöschen der Lizenz entstanden.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Für die Wiener gibt es noch dieses Foto.  :)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es wurde etwas über das Fahrzeug erzählt. Das Auto ist Baujahr 1988 und wurde ursprünglich als Taxi angeschafft (MPK führte von 1956 bis in die 90ger auch Taxifahrten durch). Danach wurde es zur Funkstreife umgebaut und 2002 ausgeschieden. Dem Herrn mit dem Mikrophon verdanken wir die vielen Museumsfahrzeuge in Krakau. Daneben steht der Pressesprecher.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein Verkehrsinspektor posierte mit dem Hörer des Funkgerätes.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Danach fuhr die Museumsfunkstreife ein Stück weit vor den Museumsfahrzeugen. Hier sehen wir die Fahrzeuge am Plac Bohaterów Getta.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Gefolgt vom GT6, dem eine moderne Funkstreife folgt. Es gab auch ein Plakat mit Infos zur historischen und aktuellen Funkstreifenflotte von MPK.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Beim Kombinat passte ich den ersten 15er ab. Dabei handelt es sich um die Museums-105N.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich überlegte, ob ich wirklich ca. 30 Minuten auf die 105er warten sollte. Nachdem sich nichts Anderes ergab, wartete ich. Im Hintergrund sieht man die ehemaligen Verwaltungsgebäude des Stahlwerkes. Die Holzpflöcke weisen eventuell auf einen Gleistausch hin.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Danach wollte ich ein Motiv machen, das ich bisher nicht umsetzen konnte. Ein Fahrzeug kurz vor der Haltestelle Brama Nr. 4 (Tor Nr. 4) mit Wiese davor. Hier ein E1+c3 am 10er nach Pleszów.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Als zweiter Zug war am 15er der 102Na unterwegs.  ^-^

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich wartete auf den 102er bei der Haltestelle Brama nr. 4.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Im Zug traf ich auf einen Hobbykollegen, der mir dieses Motiv schmackhaft machte. Dafür muss man von der Haltestelle Kombinat einmal über die Einfahrt der Busschleife und über die Fahrbahn sprinten. Ich war eher skeptisch, aber es ist mir gelungen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 21er war heute auch der N8C, das Einzelstück aus Essen unterwegs. Es ist dies der einzige modernisierte N8, der nicht zum Einrichtungswagen umgebaut wurde.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein Stimmungsbild zwischen Kopiec Wandy und Kombinat.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Hauptgrund für meinen Ausflug in die Botanik war jedoch der 102N. Dieser Wagen fuhr heute zum einzigen Mal in dieser Saison planmäßig. Er war aber bereits im Juli unterwegs, wo er für einen schadhaften N einspringen musste.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Im städtischen Umfeld macht sich der 102N aber auch gut. Hier sehen wir den Wagen in der Straszewskiego in der Altstadt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Beim Hauptbahnhof lauerte ich den 105ern auf.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2287 am: 20. September 2020, 20:40:56 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Podwale konnte ich erneut den 102N ablichten.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bei der Haltestelle Muzeum Narodowe (Nationalmuseum) gelang mir dieses Foto. Ich dachte mir, dass der 105N bereits nach Pogdórze eingezogen ist und wollte eigentlich auf den Jelcz 021 warten. Das ist der einzige derzeit fahrfähige Bus dieses Types in Polen. Als ich das Foto machte merkte ich, wie von hinten der 105er daher kam.  8)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Al. 3. Maja (Allee des 3. Mai) wollte ich noch die letzten Sonnentupfen ausnutzen. Dabei gesellten sich zwei Hobbykollegen, mit denen ich vorher unterwegs war, zu mir. Der Fahrer am Bild grüßt uns und ist selbst auch ein Straßenbahnfan.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das Ganze auch noch mit dem GT6.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Etwas näher bei der Schleife passten wir noch den 102Na ab.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Noch ein Nachschuss.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwar nicht das beste Gruppenbild, aber immerhin. Der Linke Hofmann startet seinen letzten Kurs in Richtung Dajwór für diese Saison.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ihm folgt der GT6.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Aus irgendeinem Grund hatte der 102er noch eine relativ lange Stehzeit in der Schleife bevor er als Einziehfahrt ohne Fahrgäste seine Heimfahrt nach Nowa Huta antrat. Das war es für dieses Jahr mit der Museumslinie. Ich bin froh und dankbar, dass es trotz Pandemie diese Linie überhaupt gab und dass es sogar Neuigkeiten (z.B. diverse Dreiwagenzüge) gab und man sogar nach Nowa Huta fuhr. Hoffentlich verkehren auch nächstes Jahr wieder Museumsfahrzeuge im Rahmen der Krakowska Linia Muzealna.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2288 am: 21. September 2020, 08:46:01 »
Seit heute gilt wieder der 7,5- bzw. 15-Minutentakt. Daher kommen am 52er auch wieder E1+c3 zum Einsatz. Derzeit sind fünf ex-Wiener auf genannter Linie anzutreffen. Daneben gibt es vier Dreiwagenzüge.

Allgemein gab es einige Überraschungen was den Auslauf betrifft.

Derzeit sieht er folgendermaßen aus:

Linie 1: EU8N, N8S, NGT6, GT8N,
Linie 2: EU8N
Linie 3: NGT6, NGT8, Lajkonik
Linie 4: 2014N
Linie 5: EU8N, N8C
Linie 6: GT8S, GT8N
Linie 8: NGT6
Linie 9: E1+c3
Linie 10: E1+c3
Linie 11: GT8S, GT8N
Linie 12: GT8S, GT8N
Linie 13: 2x105Na, NGT6, Lajkonik
Linie 14: EU8N, NGT6
Linie 16: E1
Linie 17: EU8N, GT8N
Linie 18: NGT8, Lajkonik, Nevelo
Linie 19: EU8N, NGT6
Linie 20: NGT6, EU8N, GT8N
Linie 21: E1, N8S (möglich, dass auch EU8N auftauchen)
Linie 22: E1+c3
Linie 24: E1+c3

Linie 44: 2x105Na
Linie 49: 2x105Na

Linie 50: 2014N, Lajkonik
Linie 52: 3x105Na, E1+c3, Lajkonik, 2014N


Damit gibt es mit den Linien 9, 10, 22 und 24 vier rein mit E1+c3 betriebene Linien. Überraschend ist auch, dass Podgórze nun modernisierte Düsseldorfer auf Linien schickt, wo sie vorher nicht waren (z.B. 20er).

Insgesamt sind damit werktags mehr als 40 E1 im Einsatz.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 960
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2289 am: 21. September 2020, 11:10:08 »
Es sind auch E1+c3 im Einsatz, welche bereits als ausgemustert galten... So fahren heute 110+510, 113+513 auf Linie.

Auf den Linien 44 und 49 sind die E1 weg?

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2290 am: 21. September 2020, 11:36:18 »
Es sind auch E1+c3 im Einsatz, welche bereits als ausgemustert galten... So fahren heute 110+510, 113+513 auf Linie.

Diese Wagen waren nicht ausgemustert, sondern nur abgestellt. Viele gingen zwar davon aus, dass die Wagen nicht mehr kommen, da sie als eiserne Reserve gelten, aber ganz ausgeschlossen wurde das nicht.

Das habe ich hier geschrieben: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=100.msg369174;topicseen#msg369174


Ausgeschieden wurden mittlerwiele RW108+RB508. Diese stehen ausgeschlachtet in Podgórze neben den Gleisen.

Auf den Linien 44 und 49 sind die E1 weg?

Vorläufig ja. Wer weiß was noch kommt.

Mittlerweile ist auch der 405N wieder im Einsatz. Heute am 52er.

po sygnale odjazdu nie wsiadac

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 515
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2291 am: 21. September 2020, 11:37:38 »
Es sind auch E1+c3 im Einsatz, welche bereits als ausgemustert galten... So fahren heute 110+510, 113+513 auf Linie.
wo kann man das einsehen? Gibts da einen Link?

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3102
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2292 am: 21. September 2020, 11:43:32 »
Es sind auch E1+c3 im Einsatz, welche bereits als ausgemustert galten... So fahren heute 110+510, 113+513 auf Linie.
wo kann man das einsehen? Gibts da einen Link?

Hier eine Übersicht, was gerade wo fährt: https://mpk.jacekk.net/vehicles/vehicles_T.html

Klickt man auf die Wagennummer, sieht man den aktuellen Standort. Von der Karte aus, kann man auch auf die einzelnen Züge klicken. Nicht alle Fahrzeuge haben GPS (die meisten Solo-E1 haben das nicht und sind somit nicht sichtbar).
po sygnale odjazdu nie wsiadac

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 960
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2293 am: 21. September 2020, 12:43:11 »
Danke für die Info!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5344
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2294 am: 21. September 2020, 13:43:49 »
Es sind auch E1+c3 im Einsatz, welche bereits als ausgemustert galten... So fahren heute 110+510, 113+513 auf Linie.
wo kann man das einsehen? Gibts da einen Link?

Hier eine Übersicht, was gerade wo fährt: https://mpk.jacekk.net/vehicles/vehicles_T.html

Klickt man auf die Wagennummer, sieht man den aktuellen Standort. Von der Karte aus, kann man auch auf die einzelnen Züge klicken. Nicht alle Fahrzeuge haben GPS (die meisten Solo-E1 haben das nicht und sind somit nicht sichtbar).
Schade, dass es das in Wien nicht gibt. Nicht nur wegen den E1, sondern u.a. auch bei der Suche nach Werbewagen, so ist zB der 750 "Kitzbühel" heute am 25er unterwegs.

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!